Welche Rockband holt sich den "Jabo"?

Anzeige
Die derzeitige "Rockband des Jahres" vom Ku-Fö 2015: Methhead auf einem Nachfolgekonzert im Trigon. Foto: Methead
Haltern am See: Trigon |

Haltern. In diesem Jahr zum dreißigsten Mal geht der "Jabo" an die "Rockband des Jahres". Der Jabo ist der Wanderpokal des Rockbüros Haltern, den die Siegerband des Musikwettbewerbes einen Abend besitzt. Danach geht dieser wieder zurück in die Vitrine der Rockbüro Homebase Trigon an der Weselerstraße. Zum Jabo und dem aussagekräftigen Titel "Rockband des Jahres" gesellt sich ein ansehnlicher Geldbetrag für den ersten Platz, aber auch die zweit- und drittplatzierten Bands gehen nicht leer aus. Die aktuelle "Rockband des Jahres 2015" ist die Metalband "Methhead" aus Haltern am See.

In diesem Jahr fällt der Termin für die Veranstaltung auf Samstag, den 10. Dezember. Interessierte Bands sind ab jetzt aufgefordert sich bei Interesse an einer Teilnahme an das Rockbüro zu wenden. Kontaktadresse: info@rockbüro-haltern.de. Dabei ist es nicht nötig, Mitglied im Rockbüro Haltern zu sein. Alle Bands, Privatinitiativen, die Musikschulbands, sonstige Schulbands, Einzelkämpfer oder spontan zusammengewürfelte Bands haben die Möglichkeit sich hier einem überregionalen Publikum zu präsentieren. Spielen können natürlich nicht alle Bewerber, dazu reicht die Zeit einfach nicht aus. Bewerben sollten sich trotzdem alle Interessierten. Bewerbungsschluss ist die kommende Rockbürositzung, Mittwoch, 02. November.

Der Ku-Fö hat sich in seiner 30-jährigen Geschichte regional als ein bekannter Band- Nachwuchswettbewerb etabliert


Neu ist in diesem Jahr zu ersten Mal die Erweiterung des Einzugsgebietes nach Dülmen. Im Rahmen der neuen Kooperation zwischen dem Kulturbüro Dülmen, dabei explizit mit der Neuen Spinnerei Dülmen, und dem Rockbüro Haltern, nehmen Dülmener Bands ganz offiziell am Musikwettbewerb teil. Für die Dülmener ist, genauso wie beim ersten gemeinsamen Konzert am 14. Oktober, ein Shuttle-Bus eingerichtet, der die Dülmener Fans zum Trigon und wieder nach Hause bringt. Dieser Service ist kostenlose, die NRW-Initiative "create Music" übernimmt die Fahrtkosten.
Der Ku-Fö hat sich in seiner 30-jährigen Geschichte regional als ein bekannter Band- Nachwuchswettbewerb etabliert. Den Titel "Rockband des Jahres" einmal zu gewinnen, oder auch nur als Band unter den ersten Dreien zu landen, erhöht die Chancen deutlich in der Region Gigs zu bekommen. Das ist was zum angeben! Die Siegerehrung wird i.d.R vom Bürgermeister durchgeführt.

Es gibt natürlich auch ein paar Teilnahmeregeln:
Die Band
- muss aus Haltern am See oder Dülmen kommen, zumindest muss ein Bandmitglied seinen Wirkungsmittelpunkt dort haben
- darf im Durchschnitt nicht älter als 27 Jahre alt sein
- darf nicht professionell im Musikbusiness unterwegs sein
- darf nicht schon im letzten Jahr Sieger gewesen sein
- soll mindestens zwei eigene Songs spielen, Covern ist erlaubt

Die Gewinnerband
- darf sich ein Jahr lang "Rockband des Jahres" nennen
- darf einen Abend lang den JABO - unseren Wanderpokal - behalten
- bekommt einen Geldpreis

Die Jury
- besteht zu 51% aus dem Publikum, welches per geheimem Stimmzettel seinen Favoriten kürt
- und zu 49% aus einer Jury aus ausgewählten qualifizierten Vertretern der über-/regionalen Musikszene
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.