Streit auf Halterner Campingplatz endet im Krankenhaus

Anzeige
Haltern. Zwei Jugendgruppen sind am Mittwoch (9.8.), gegen14 Uhr, auf dem Campingplatz "Zum Dülmener See" in Streit geraten. Dabei sollen auch Glasflaschen und Pflastersteine geflogen sein.  Zwischen den beiden Jugendgruppen aus Essen und Gladbeck hatte es bereits einen Tag zuvor Streitigkeiten gegeben. Bei der körperlichen Auseinandersetzung am Mittwoch wurde ein 26-Jähriger aus der Essener Gruppe schwer- und ein 18-Jähriger aus der Gladbecker Gruppe leicht verletzt. Beide kamen ins Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.