RVR plant feste Mountainbike-Strecke in der Haard

Anzeige
Bei offiziellen Rennen dürfen Mountainbiker über Stock und Stein rasen. Wenn es nach den Planern vom RVR geht, können sich auch Hobbybiker bald über eine offizielle Strecke freuen.

Haltern. Für ein besseres Miteinander von Wanderern, Reitern und Mountainbikern in der Haard setzt sich der Regionalverband Ruhr (RVR) ein. Im Rahmen des Regionalen Projektes WALDband entwicklen Biker und Planer des RVR gemeinsam mit weiteren relevanten Akteuren eine natur- und nutzungsverträgliche Radroute. Bei der Cross-Tourenfahrt (CTF) des Haardbiker e.V. am 2. April testen die Sportler erste Routenoptionen.

Einmal im Jahr richtet der Verein die Jedermann-Fahrt in der Haard aus, an der bis zu 1.000 Aktive teilnehmen. Diesmal haben die Veranstalter drei Routen abgesteckt, die zugleich als Teststrecken für einen geplanten permanenten Mountainbike-Trail dienen. Auch ein gemischtes Team des RVR ist am Start, um aus den drei zwischen 30 und 65 Kilometer langen Wegstrecken die am besten geeignete auszuwählen. Darüber hinaus wollen die Verantwortlichen der Haardbiker und des RVR mit den Teilnehmern ins Gespräch kommen, um eine Rückmeldung zu den Routen zu erhalten. Auf die Erfahrungen der Biker soll im weiteren Planungsprozess zurückgegriffen werden.

Die Planung der Mountainbike-Strecke gehört zum Teilprojekte "Naturverträgliche Tourismusentwicklung Haard"

Die Planung der Mountainbike-Strecke gehört zum Teilprojekte "Naturverträgliche Tourismusentwicklung Haard" im Rahmen des Projektes WALDband, in dem der Regionalverband Ruhr, der Naturpark Hohe Mark Westmünsterland (NPHMW) und der Landesbetrieb Wald und Holz NRW zusammenarbeiten. Ziel ist es, Zukunftsvisionen für rund 36.000 Hektar Waldbestand zwischen dem Münsterland und der Metropole Ruhr zu entwickeln. Dazu gehören u.a. die Hohe Mark in Dorsten, die Üfter Mark in Schermbeck und die Haard im Kreis Recklinghausen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.