Polizei nimmt Fahrraddiebe und einen Hehler fest

Anzeige

Haltern. In den letzten Wochen wurden vermehrt Anzeigen zu Fahrraddiebstählen am Halterner Bahnhof erstattet. Nach intensiven Ermittlungen und verdeckten Maßnahmen nahmen Ermittler des Regionalkommissariats Marl am 16. November, gegen 14 Uhr, zwei Jugendliche,16 und 17 Jahre alt aus Marl, fest, nachdem diese versucht hatten, ein hochwertiges Fahrrad am Bahnhof zu entwenden.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnten Hinweise auf zwei weitere 15 und 16 Jahre alte Jugendliche aus Marl erlangt werden, die gemeinsam mit den am 16.11 Festgenommenen, in wechselnder Tatbeteiligung, Fahrräder am Bahnhof gestohlen hatten. Die Täter kommen dabei für insgesamt 15 bis 20 Fahrraddiebstähle in Frage. Bei den Vernehmungen der Jugendlichen gaben diese an, die gestohlenen Fahrräder an einen 41-jährigen Hehler aus Marl weitergegeben zu haben. Bei der Durchsuchung der Wohnräume des Marlers konnten insgesamt 11 hochwertige Fahrräder aufgefunden werden, die allesamt aus Diebstählen stammen dürften. Alle Beteiligten wurden nach Abschluss der Ermittlungen entlassen. Mittlerweile konnten sieben Fahrräder ihren Besitzern wieder ausgehändigt werden. Die übrigen vier Fahrrädern konnten bislang nicht zugeordnet werden (siehe Fotos) . Die ehemaligen Besitzer werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat in Marl unter Tel. 02361/550 in Verbindung zu setzen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.