Junge Jecken regierten an der Haardklinik

Anzeige

Marl/Haltern. Die Haardklinik Marl-Sinsen lud ein zum Kinderkarneval. Los ging es im Festsaal der Klinik. Ein bunt kostümiertes Volk versammelte sich um der Inthronisierung von Prinz Ahmet I. und Prinzessin Laura I. Beizuwohnen. Ihnen zu Ehren spielte der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Flaesheim.

Als der Pandabär den Raum betrat, griff er in seine Tasche und ließ Kamelle regnen. Für die Kinder gab es nun kein Halten mehr. Sie fegten durch den Saal und ließen keine Ecke aus, um auch das letzte Bonbon zu finden. Die Hullerner Cheerleader ernteten anhaltenden Applaus für ihren Showtanz. Beim zweiten Tanz animierten sie die anwesenden Kinder zum Mitmachen. Diese ließen sich nicht zweimal bitten. Im Saal wurde gesungen, getanzt und gehüpft.

Nach der Begrüßungs-Feier fuhren die Kutschen für das Prinzenpaar vorm Gebäude vor. Standesgemäß begleiteten die Majestäten den Umzug über das Klinikgelände in der Kutsche. Die Gruppen nahmen Aufstellung. Ein langer Lindwurm aus Narren und Närrinnen schlängelte sich über das Klinik-Anwesen. Für die musikalische Begleitung sorgte wieder der Spielmannszug.

Nach dem Umzug ging es zurück in den Festsaal, wo bis um 17 Uhr eine bunte Karnevals-Sause für Stimmung bei den Kindern und auch bei ihren Eltern sorgte.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.