Segel-AG geht in die zweite Runde

Anzeige
Praktische Ausbildung auf einer Barnegat, hier mit Trainerin Tanja Fridag (Foto: D. Fridag)

Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit von SC Stevertalsperre und Alexander-Lebenstein-Realschule

Endlich nicht mehr immer nur Theorie
(RSd) Seit März darf wieder auf dem Halterner See gesegelt werden. Das kommt nun auch den neuen Teilnehmern der Segel-AG zugute. Viele Teilnehmer der Segel-AG aus dem letzten Jahr konnten gleichfalls wieder den Wasserkontakt genießen. Ein Klassenzimmer kann auch – anstelle eines gemütlichen Raumes in einer Schule – in einem Boot, umgeben von See, Wind und Wellen sein. Klingt auch recht kommod.

Ende Februar haben 7 Schüler der diesjährigen Segel-AG der Alexander-Lebenstein-Realschule, die in Kooperation mit dem Segel-Club Stevertalsperre (SCST) nun schon im 2. Jahr läuft, ihre Theorieprüfung zum Sportsegelschein und bzw. zum Jüngstenschein bestanden.
Begonnen hatte der aktuelle Kurs bereits im November letzten Jahres mit dem Schwimmabzeichen in Bronze, da ein Segler unbedingt auch schwimmen können sollte. Jede Woche donnerstags nachmittags im Clubheim des SCST darum, alles über Bootsbau, Segelkunde und Seezeichen zu lernen. Kiel ist doch eine Stadt in Schleswig-Holstein oder war es doch ein Bauteil eines Schiffes? Aber kein Problem, das Trainerteam - bestehend aus Tanja und Dirk Fridag, Susanne Kleine Schulte und Gunnar Goronzi - hatte alles im Griff und konnte alle Fragezeichen beseitigen.

Nach erfolgreich bestandener Theorieprüfung geht es jetzt endlich auf die Boote. Die weitere Segelausbildung findet auf Jollen vom Typ Barnegat statt und wird wieder mit der praktischen Prüfung noch vor den Sommerferien enden. Danach können die Schüler auf Optimisten, Laser und 420er umsteigen und so auch das Einhand- und Trapezsegeln lernen. Auf schulischer Seite wird die AG durch Herrn Bernd Pampus begleitet.

Weitere Informationen zum Thema Segeln gibt es auf der Internetseite des SCST unter http://www.scst-haltern.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.