Kaufleute in diversen Handels-Fächern bestehen IHK-Prüfung am Klausenhof in Dingden

Anzeige

Gut ausgebildete Fachkräfte werden derzeit gesucht. Damit eröffnen sich beste Chancen für 21 Umschülerinnen und Umschüler der Akademie Klausenhof, die ihre zweijährige Ausbildung in den Berufen Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel, Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer Duisburg beendet haben.

Zwei von ihnen, Monika Piechaczek aus Emmerich (Kauffrau im Groß- und
Außenhandel) sowie Massimo Maggiore aus Billerbeck (Kaufmann im Groß- und
Außenhandel) schafften die Note „sehr gut“.

Unter den erfolgreichen Absolventen waren auch Ines Hochstrat und Hilmar Kasparek (Kauffrau-/mann im Groß- und Außenhandel) aus Wesel sowie René Heidermann (Kaufmann im Groß- und Außenhandel) aus Schermbeck.

Die Umschüler haben meist schon eine längere Arbeitsphase in einem Beruf hinter sich - bevor sie durch eine Krankheit oder einen Unfall zu einer Neuorientierung gezwungen wurden. Nun haben die 21 Männer und Frauen ihre IHK-Prüfung in einem kaufmännischen Beruf abgelegt, gemeinsam mit den „normalen“, meist jungen Auszubildenden.

Am 11. Juli starten wieder neue Umschulungen in den Bereichen Kaufmann/-frau für Büromanagement, Kaufleute im Gesundheitswesen, für Spedition und
Logistikdienstleistung und im Groß- und Außenhandel.

Weitere Informationen: Akademie Klausenhof, Dingden, Klausenhofstr. 100, 46499
Hamminkeln, Tel.: 02852 / 89-1348, http://www.akademie-klausenhof.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.