Bluesmatinee am Bandwebermuseum

Anzeige
Prof. Bernhard Matthes ist Blues-Fan und zugleich heimatverbunden. Foto: Köster
Hattingen: Bandwebermuseum | Bernhard Matthes hat den Blues. Diese Musikrichtung, so der emeritierte Kunstprofessor, komme vom Land, und dort gehöre sie auch in Hattingen hin. Deshalb hat Matthes, der seit vielen Jahren in Stüter wohnt, eine Idee in die Tat umgesetzt. Mit Unterstützung des Bürger- und Heimatvereins hat er das "Bandweber Nudelbluesfest" aus der Taufe gehoben. Eine Blues-Matinee, die am 7. August ab 11 Uhr im Bürgerzentrum in Elfringhausen Premiere feiert.
Mit dabei sind die Bands "Blues 66" aus Korschenbroich und "Six of Eight", eine Witte-Bochum-Jamaika-Koalition. Dazu gibt's Nudelspezialitäten vom Restaurant Bärwinkel. Und das Bandwebermuseum, das in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert, ist gleich nebenan. Prof. Bernhard Matthes ist Blues-Fan und zugleich heimatverbunden. Foto: Köster
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.