Hattingen - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Der Bochumer Singer-Songwriter Jöran Steinhauer, inzwischen in Lettland zu Hause, gastiert zu Pfingsten in Hattingen und Witten. Foto: Promo

Jöran Steinhauer ist in Hattingen und Witten
Kind des Ruhrgebiets

Von einem der auszog, ein Popstar zu werden: "Jollytown" ist für Singer-Songwriter Jöran Steinhauer, in Witten geboren und in Bochum aufgewachsen, gleich im doppelten Sinne eine Premiere: Es ist sein erstes Soloalbum und zugleich sein erster Longplayer in englischer Sprache. Jetzt ist der inzwischen in Lettland lebende Künstler wieder einmal in seiner "alten Heimat" zu erleben - zwar nicht in Bochum, aber am Pfingstsamstag, 4. Juni, in Hattingen und am Pfingstsonntag in Witten. Liebhaber des...

  • Bochum
  • 28.05.22

Florentine Blix ermittelt
Tatort der Kuscheltiere

Jungdetektive erfreuen sich seit Jahrzehnten hoher Beliebtheit, egal ob es vier oder fünf Freund*innen, drei Satzzeichen oder Verwandte von berühmten Detektiven sind. Dabei spielt es keine Rolle in welchem Format diese Geschichten daherkommen, Hörspiel, Fernsehserie, Film, für all das gibt es interessierte Abnehmer*innen. In Die außergewöhnlichen Fälle der Florentine Blix von Alice Pantermüller mit Illustrationen von Daniela Kohl, ist es eine Detektivin und ihre beste Freundin, die kleine Fälle...

  • Hattingen
  • 23.05.22

Deutscher Diversity-Tag
Führungen in sechs Sprachen

Unter dem Motto „Henrichshütte neu entdecken“ bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Kooperation mit der VHS Bochum und der VHS Hattingen sowie HATTINGEN ZU FUSS anlässlich des am Dienstag, 31. Mai 2022, stattfindenden Deutschen Diversity-Tages kostenlose Stadt- und Museumsführungen in sechs unterschiedlichen Sprachen an. Die Rundgänge übernehmen Menschen aus Hattingen und Umgebung, die neben ihrer Muttersprache auch ihre eigene Perspektive einfließen lassen. Mit dem Angebot...

  • Hattingen
  • 23.05.22

Rezension: Die Wächterinnen von New York
Grandioser Urban Fantasy Roman

Religionen und Gott, Götter und Göttinnen sind ein gern gesehenes Element in vielen Genres. So muss die Kirche oft unter Klischees leiden und gerade antike Held*innen und Götter beziehungsweise Göttinnen tauchen im Moment in vielen Romanen, Serien und Filmen aktuell häufiger als noch vor einigen Jahren auf. Doch nicht nur alte Götter und Göttinnen finden Erwähnung, auch moderne Götter tauchen als Antagonisten und Protagonisten auf. In die Wächterinnen von New York von N.K Jemisin ist ein junger...

  • Hattingen
  • 16.05.22

Rezension: Die vier verborgenen Reiche
Abi Elphinstone erzählt

Rezension Die vier verborgenen Reiche Caspar und die Träne des Phönix– Abi Elphinstone Kinder oder Jugendliche, die abrupt in magische Welten reisen, dahin entführt werden oder einfach plötzlich der wahren Welt um sich herum gewahr werden, gibt es schon seit Jahrzehnten und doch sind Geschichten dieser Art immer noch und immer wieder sehr erfolgreich. Der Vorteil ist ganz klar, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und die Ausgangslage bietet sich jedem von uns, wenn er ab und an das Haus...

  • Hattingen
  • 16.05.22
3 Bilder

Ausstellung in Haus Kemnade
Klein aber oho - Mini-Porträts im Fokus

Mit der Miniaturporträtsammlung von Inge C. Rudowski präsentiert das Kulturhistorische Museum Haus Kemnade ab Samstag, 14. Mai, dauerhaft einen weiteren Schatz. Die Kunstsammlerin Inge C. Rudowski hat in den vergangenen vier Jahrzehnten eine mehr als 300 Werke umfassende Sammlung von Miniaturporträts zusammengetragen. Die besondere Qualität dieser Kollektion kommt auch in der Vielfalt ihrer Objekte zum Ausdruck: Es ist ein repräsentativer Überblick über die europäische Miniaturenmalerei. Die...

  • Hattingen
  • 13.05.22

Angebote für Gäste mit Handicap
Hattingen ohne Hindernisse entdecken

HATTINGEN ZU FUSS bietet aktuell verschiedene Stadtführungen für körperlich sowie kognitiv eingeschränkte Gäste an. Stadtführer Lars Friedrich hat dabei die Handicaps im Blick. Hattingen für (fast) alle: "Meine Stadtführung Hattingen barrierefrei ist speziell auf Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrende, Senioren und alle, die es etwas langsamer lieben, abgestimmt", so Friedrich. Die entschleunigte Stadtführung folgt ausschließlich barrierefreien Wegen und es bleibt viel Zeit zum...

  • Hattingen
  • 13.05.22

ABSAGE
Kein Salsa in Hattingen: Konzert fällt aus

Akustisches Gitarrenduo mit Bass- und Gesangsunterstützung aus Kuba, eine Vier-Mann-Latin Jazz-Kapelle aus Unna und eine der bekanntesten Salsa Bands Deutschlands. Tanzen, das lateinamerikanische Gefühl genießen und mit Freude in die warmen Sommermonate starten. Das neue Programm von #HatMusik  sollte am Freitag, 6. Mai um 20 Uhr in der St. Mauritius Kirche in Niederwenigern starten. Leider muss dieses Konzert nun abgesagt werden. Der Termin soll kurzfristig nachgeholt werden.

  • Hattingen
  • 03.05.22

Henrichshütte - SAmstag & Sonntag
11. Revierkunst 2022 | Der Kunstevent in der Metropole Ruhr

11. Revierkunst – der KunstEvent in der Metropole Ruhr Vom 29.4. – 8.5.2022 präsentieren 75 Künstler*innen ihre neuen Werke - eigensinnigkraftvoll und mit viel Revierkunstpower in den Hallen unserer Industriekultur – unser Revier! NEWS: Sonntag ist EINTRITT FREI! WDR-TV-Bericht - hier klicken (ab Minute 8) Über 600 neue Arbeiten werden in der historischen Gebläsehalle, in den spannenden Katakomben und dem Außen-Areal in Szene gesetzt. Zeitgenössische Kunst gepaart mit Hüttenatmosphäre -...

  • Hattingen
  • 30.04.22
„Festliche Orgelmusik“ - Unter diesem Motto lädt die Ev. Kirchengemeinde Niederwenigern ein zu einem Orgelkonzert am Sonntag, 1. Mai, um 17 Uhr in die Ev. Kirche am Justinenweg.

Konzert am 1. Mai
„Festliche Orgelmusik“: Orgelkonzert in der Ev. Kirche Niederwenigern

„Festliche Orgelmusik“ - Unter diesem Motto lädt die Ev. Kirchengemeinde Niederwenigern ein zu einem Orgelkonzert am Sonntag, 1. Mai, um 17 Uhr in die Ev. Kirche am Justinenweg. Dr. Christian Vorbeck aus Witten, Organist an der dortigen Kirche St. Marien, wird mit Werken von Haydn, Dandrieu und Kodály unsere historische Ibach-Orgel erklingen lassen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

  • Hattingen
  • 28.04.22
3 Bilder

Kunstausstellung
11. Revierkunst vom 29.4. bis 8.5.2022

75 Künstler*innen präsentieren auf der 11. Revierkunst mit viel Revierkunstpower ihre Werke. Mit dabei auf der Henrichshütte in Hattingen Nicole Tenge, Helmut Junge und Georg Overkamp, drei Künstler, die in Oberhausen aktiv sind. Sie sind Mitglieder der Kunstinitiative Ruhr e.V. (KiR), der Arbeitsgemeinschaft Oberhausener Künstler (AOK) und teil der Künstlergruppe P2, die in der Niebuhrg beheimatet ist. Daher verbindet sie vieles, obwohl sie sehr unterschiedlich arbeiten. Nun auch gemeinsam zur...

  • Hattingen
  • 26.04.22
  • 1
  • 2
2 Bilder

Henrichshütte Hattingen - nur einmal im Jahr
11. Revierkunst – der KunstEvent in der Metropole Ruhr

11. Revierkunst – der KunstEvent in der Metropole Ruhr Vom 29.4. – 8.5.2022 präsentieren 75 Künstler*innen ihre neuen Werke - eigensinnigkraftvoll und mit viel Revierkunstpower in den Hallen unserer Industriekultur – unser Revier! Über 600 neue Arbeiten werden in der historischen Gebläsehalle, in den spannenden Katakomben und dem Außen-Areal in Szene gesetzt. Zeitgenössische Kunst gepaart mit Hüttenatmosphäre - Skulpturen aus Glas, Stein, Stahl und Holz - Malerei vom modernen Realismus bis zur...

  • Hattingen
  • 24.04.22
  • 1
  • 2

Rezension - Im Rausch des Aufruhrs
Chr. Bommarius über das Jahr 1923

Die zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts sind seit einiger Zeit, vielleicht, weil wir nun selbst in den zwanziger Jahren unseres Jahrhunderts sind, aktuell beliebter denn je. Serien, Filme, Bücher, Spiele, all diese Medien befassen sich aktuell mit dieser Epoche. Aus der Sicht der Historiker ist diese Zeit, gelegen zwischen dem Ersten und den Zweiten Weltkrieg mit Depression und Goldener Jahre, eine faszinierende Zeit, aus der Autoren, Regisseure und Spieleentwickler vieles machen können....

  • Hattingen
  • 20.04.22
Am Mittwoch, 20. April ist der bekannte Spiegel-Bestseller-Autor Jörg Nießen zu Gast in der Stadtbibliothek Hattingen.

Lesung mit Notfallsanitäter
Rettungsgasse ist kein Straßenname: Jörg Nießen berichtet über Berufsalltag

Blaulicht, Kopfschütteln und am Ende der Schicht das Gefühl haben, anderen helfen zu können: Am Mittwoch, 20. April ist der bekannte Spiegel-Bestseller-Autor Jörg Nießen zu Gast in der Stadtbibliothek Hattingen. Der Feuerwehrmann und Notfallsanitäter berichtet von den skurrilsten und berührendsten Situationen seines Berufsalltags und gewährt in seinen Geschichten humorvolle Einblicke hinter die Kulissen der deutschen Notfallrettung. In seinen vielen Berufsjahren erlebte er immer wieder, dass...

  • Hattingen
  • 14.04.22

11. Revierkunst 2022
Der Kunstevent in der Metropole Ruhr

Revierkunst 2022 | Der Kunstevent in der Metropole Ruhr Diesjähriger Standort der 11. Revierkunst ist wieder das LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen. Vom 29.4. – 8.5.2022 präsentieren 73 Künstler aus dem Ruhrgebiet und Gastkünstler ihre neuen Werke - eigensinnigkraftvoll und mit viel Revierkunstpower in den Hallen unserer Industriekultur. Präsentiert werden über 600 neue Arbeiten in der historischen Gebläsehalle, in den spannenden Katakomben und dem Außen-Areal. Auf dem Glockenfeld vor...

  • Hattingen
  • 10.04.22
2 Bilder

Mitmachen beim Vokalmusikfestival
Chöre gesucht

Sprockhövel kann sich im Hochsommer auf ein kulturelles Highlight freuen: Das „VokalmusikFest“ findet von Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. August, an verschiedenen Orten in der ganzen Stadt statt. Zehn Locations und über 100 Künstler bieten an drei Tagen ein kulturelles Programm der Extraklasse. Viele Angebote werden kostenfrei zu besuchen sein. Auch kleine Besucher werden auf ihre Kosten kommen. Zum Mitmachen werden Chöre gesucht. Ideengeber für das Projekt ist der Sprockhöveler Bariton Jens...

  • Hattingen
  • 07.04.22

Rezension: Ein Giro in Triest - Christian Klinger
Vor dem 1. Weltkrieg

Krimis erfreuen sich schon immer große Beliebtheit. Gerade historische Krimis sind aktuell sehr erfolgreich und da gerade die Zeit vor und nach dem 1. Weltkrieg mit seinen gesellschaftlichen und politischen Besonderheiten und den Änderungen eben dieser Besonderheiten innerhalb weniger Jahre. Dazu kommen natürlich noch neue Erfindungen und Entwicklungen in anderen Bereichen und diese bieten den Autor*innen zusätzliche Möglichkeiten. Der Autor Christian Klinger, gebürtige Wiener und wohnhaft in...

  • Hattingen
  • 06.04.22
Freuen sich auf das Ferik Festival: v.l. Florian Englert, Geschäftsführer Klutertwelt GmbH & Co.KG, Tim Hartmann und Lukas Maubach vom Ferik Festival, Felix Ronge Eventmarketing Klutertwelt und Volker Külpmann, Betriebsleiter Klutertbad. Foto: Pielorz
3 Bilder

Ferik Festival im Klutertbad
Festivalspaß im Naturbad

Im Tal der Ennepe liegt das Klutertbad. 90 Meter langes Rutschvergnügen im Hallenbad und ein natürliches Wassergefühl im Naturfreibad mit chlorfreiem Wasser lassen keine Wünsche offen. Regelmäßig gibt es zum Badespaß auch noch Musik auf die Ohren. Bei den „Sommer Vibes“ im letzten Jahr wurde spontan eine neue Kooperation aus der Taufe gehoben. Ausprobiert und für gut befunden wurde das Ferik Festival und deshalb gibt es in diesem Jahr am 15. und 16. Juli eine Neuauflage. Größer, bunter und an...

  • Ennepetal
  • 25.03.22
  • 1
Sind es Kinder? Oder sind es Puppen? Als Deutsche Erstaufführung ist "Pinocchio (live) #2" in den Kammerspielen zu sehen
6 Bilder

Bochumer Jahrhunderthalle wird Festivalzentrum
Figurentheaterfestival Fidena kehrt nach vier Jahren zurück

Nach vier Jahren pandemie-bedingter Pause meldet sich das Internationale Festival "Fidena - Figurentheater der Nationen" vom 7. bis 18. Mai 2022 zurück. In Bochum, Hattingen Recklinghausen und Marl werden 15 Inszenierungen an neun Spielorten gezeigt - darunter zwei Deutsche und eine Europäische Erstaufführung sowie eine Uraufführung. "Wir werden feiern!" Annette Dabs, Intendantin des Festivals "Fidena - Figurentheater der Nationen" gibt sich kämpferisch: Nach vier Jahren pandemiebedingter Pause...

  • Bochum
  • 24.03.22
Viele Menschen waren am Sonntag in Blankenstein bei "Live am Stein" um ein Zeichen gegen den Krieg zu setzten.
13 Bilder

Mit Musik gegen Krieg
Große Bildergalerie: Viele Menschen in Blankenstein bei "Live am Stein"

Livemusik am Sonntag Nachmittag ist erfahrungsgemäß eine sehr dumme Idee. Dann wurde das Wetter auch noch schlechter als angekündigt - Regen! Alle diese Regeln hatten keine Gültigkeit, denn bei "Musikalischer Widerstand gegen den Krieg" war es war voll. Alle Parkplätze waren im Fußläufigen Umfeld besetzt - das habe ich bisher sehr selten erlebt. Die Bigband der Musikschule sollte bekannt sein und sie kann auch für richtig Stimmung sorgen oder einfach nur gut unterhalten.  Eine Bildergalerie...

  • Hattingen
  • 23.03.22
Der evangelische Kirchenchor Haßlinghausen lädt am 23. März alle Mitglieder zum Neustart ein. Neben Gesang gibt es aber auch tolle Ausflüge in der netten Gemeinschaft.

Neustart 2.0
Bockwurst, Klönen und Gesang: Evangelische Kirchenchor Haßlinghausen lädt ein

Nachdem im vergangenen Jahr bereits die Proben des Chores zur Freude der Sängerinnen und Sänger wieder anliefen und sogar ein kleines Konzert auf dem Plan stand, hatte das Corona-Virus dem Ganzen wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Am 23. März will der Chor einen neuen Anlauf wagen und endlich soll es wieder losgehen mit Gesang und Beisammensein. So startet der Chor erst einmal ein gemeinsames Treffen am 23. März, natürlich unter den gegebenen Hygieneregeln. Es wird eingeladen zum...

  • Sprockhövel
  • 22.03.22
Diese Serie aus acht Bildern ist zwar nicht im Museum zu sehen, dafür viele andere Werke der Künstlerin. Sie liebt es dynamisch und farbstark.
15 Bilder

Ausstellung im Stadtmuseum Hattingen
Gevelsbergerin steht beim Kunstpreis im Finale

Grund zur Freude: Eine Künstlerin, die in Gevelsberg lebt und arbeitet, steht im Finale um den Kunstpreis des Ennepe-Ruhr-Kreises. Von Lilo Ingenlath-Gegic Gevelsberg. Wer das Atelier von Annette Jellinghaus betritt, wird sogleich von intensiven Farben angesprochen. An weißen Wänden hängen einige ihrer ausdruckstarken Arbeiten. Die Künstlerin hat Flächen, Linien und freie Figuren zu dynamischen Werken von beeindruckender Farbigkeit zusammengefügt und in allen wird eine positive Energie spürbar....

  • Hattingen
  • 11.03.22

Rezension: Die Feuer - Claire Thomas
In Gedanken im Theater

Die Jahre 2020 bis 2022 und vielleicht darüber hinaus werden uns allen lange in Erinnerung bleiben. Auch zukünftige Generationen werden sich mit diesen Jahren sicherlich immer mal wieder beschäftigen müssen. Gerade das Jahr 2020 hatte es wirklich in sich und es fing schon heiß an, mit einem Brand in einem Zoo und den Bränden in Australien und von da an, ging es eigentlich nur noch bergab. Soweit sind wir in Die Feuer von Claire Thomas aber noch nicht, denn die Geschichte spielt zur Zeit der...

  • Hattingen
  • 09.03.22

In den Osterferien
Stadtwächterführungen für Kinder

HATTINGEN ZU FUSS bietet in den Osterferien ein spezielles Programm für Kinder an: Am Samstag, 9. April 2022, am Karsamstag, 16. April 2022, sowie am Samstag, 23. April 2022, starten jeweils um 20 Uhr die ersten Hattinger Stadtwächterführungen für Kinder. Der Stadtwächter ist authentisch gekleidet mit Laterne, Signalhorn und Hellebarde und ein richtiger Hingucker. Als Hüter über Wohl und Wehe der Hattinger Bürgerinnen und Bürger erzählt er von seiner Arbeit. Stadtführer Lars Friedrich, der in...

  • Hattingen
  • 08.03.22

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.