Hattingen - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Einen filmischen Gruß aus dem Stadtmuseum gibt es anlässlich des Internationalen Museumstages.

Einblick in neue Ausstellung
Filmischer Gruß aus dem Stadtmuseum

Dass Kunst auch digital funktionieren kann, ist spätestens seit der Corona-Pandemie bekannt: Anlässlich des internationalen Museumstages am Sonntag, 16. Mai, hinterlässt das Team des Stadtmuseums Hattingen einen filmischen Gruß, den sich kulturinteressierte Bürgerinnen und Bürger auf der Homepage anschauen können. Einblicke gibt es auch in den Ausstellungsraum, denn dort wird momentan die aktuelle Ausstellung vorbereitet: "Flussgeschichte(n) – Das Ruhrtal im Wandel der Zeit". Nicht nur...

  • Hattingen
  • 14.05.21
Eisenmänner von Zbigniew Frączkiewicz auf dem Gelände der Henrichshütte
Video

Manchmal wird die Glut wieder entfacht
Wo Eisenmänner in der Abendsonne stehn (Video)

Die Feuer hier sind längst schon alle aus, die Hüttenwerker lange schon zuhaus. Doch ihre Schatten sind noch weiterhin zu sehn, wo Eisenmänner in der Abendsonne stehn. Und manchmal wird die Glut wieder entfacht und noch mal an die alte Zeit gedacht. Ich habe ein paar neuere Aufnahmen von Hattingens Eisenmännern auf dem Hüttengelände zu einem kleinen Video zusammengestellt - mit einem Augenzwinkern, aber nicht ohne mir bewusst zu sein, dass ein durchaus ernstes Thema dahinter steckt. Oder sogar...

  • Hattingen
  • 06.05.21
  • 3
  • 2
Comedy-Spaß ermöglichen v.l. Udo Schnieders, Marketingchef der Sparkasse Hattingen, Otfried Priegnitz, Gründungsmitglied vom Kunst- und Kulturverein Artemedis und Uli Wilkes von der "Kleinen Affäre". Foto: Pielorz

Am 16. Juni startet eine Comedy-Reihe in Hattingen und Bochum - Live und im Livestream
Comedy im Campingstuhl

Der Hattinger Uli Wilkes hat mit Unterstützung von Otfried Priegnitz und der Sparkasse Hattingen eine gemeinsame kulturelle Idee ausgeheckt, die im Juni an den Start gehen wird. Feinste Comedy-Kultur kommt nach Hattingen. Coronakonform. Wenn Veranstaltungen erlaubt sind, natürlich live – aber auf jeden Fall als Live-Stream. Hinter den Ideengebern und Unterstützern verbergen sich Hattinger Größen. Uli Wilkes, der mit Freunden und Nachbarn die „Kleine Affäre“ in Blankenstein als Kultur- und...

  • Hattingen
  • 05.05.21
  • 2
  • 2
Auch Heinz Tenbusch und Klaus Herrmann (v.re.) waren bestürzt über die Kräfte, die zum Sturz dieses Stadttores geführt hatten.
3 Bilder

Update 1 - Hattingen
Der Wächter "stürzte" - Hattinger Stadttor umgefahren

Am Dienstagmorgen gab es Aufregung auf der Heggerstraße in der Innenstadt. Es war zu einem Rangierunfall gekommen, der Auswirkungen auf die Hattinger Kunstszene hat. Eines der ältesten Hattinger Stadttore bzw. Stadttor-Skulpturen wurde Opfer eines LKW-Rangierunfalles. Das Heggertor, umgangssprachlich auch als „Der Wächter“ bekannt, wurde von Jan Koblasa geschaffen. Der Wächter ist nunmehr „gestürzt“, wurde Opfer eines Rangierunfalles durch einen LKW. Die Zwei-Tonnen-Skulptur auf der...

  • Hattingen
  • 27.04.21
  • 2
Andrea Behnke liest aus "Die Verknöpften".

Andrea Behnke liest aus ihrem Buch "Die Verknöpften"
Was hält wahre Freundschaft aus?

Im Rahmen einer Online-Veranstaltung liest Andrea Behnke aus ihrem Buch "Die Verknöpften". Veranstalter der Lesung ist die Integrationsagentur ZIVA - Zusammen für Integration und Vielfalt, gegen Antisemitismus der Jüdischen Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen. Bochum im Jahr 1938. Liselotte, Leon, Minna und Hildegard sind eng befreundet. Nichts kann die "Verknöpften", die mit Freundschafts-Armbändern verbunden sind, trennen. Doch in der Zeit vor dem Krieg ist nichts, wie es war. Von Woche zu Woche...

  • Hattingen
  • 24.04.21
Blick in die Ausstellung "Josef Koudelka - Industries".

Hattinger Henrichshütte zeigt Sonderausstellungen
Einlass mit Anmeldung und negativem Test

Ab sofort sind die Türen des Hattinger LWL-Industriemuseums Henrichshütte wieder für Besucher geöffnet. Neben dem spannenden Freigelände können die Besucher die aktuelle Sonderausstellung "FrauenLebenswelten - Einwanderungsgeschichten von Frauen aus Hattingen" im Foyer der Henrichshütte ansehen. Die Ausstellung ist Teil eines partizipativen, medienpädagogischen Projekts und zeigt 14 Porträt-Fotografien der Teilnehmerinnen. Sie ist in Kooperation mit dem Internationalen Frauencafé und der IFAK...

  • Hattingen
  • 19.04.21
Bürgermeisterin Sabine Noll mit der Gleichstellungsbeauftragten Maren Linn van Norden (v.re.)

Sprockhövel
Gleichstellungsplan verabschiedet - Geschlechtergerechtigkeit in der Stadtverwaltung

Der Haupt- und Finanzausschuss (HFA) der Stadt Sprockhövel beschloss gestern einstimmig die Fortschreibung des Gleichstellungsplanes für den Zeitraum 2021 bis 2024. Die angestrebte Geschlechtergerechtigkeit wurde damit manifestiert. Maren Linn van Norden, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sprockhövel, erläuterte im HFA den Mitgliedern des Verwaltungsvorstandes und der Politik den von ihr erstellten Plan. Der Gleichstellungsplan umfasst Grundsätze, Maßnahmen und Forderungen, die die...

  • Hattingen
  • 16.04.21
Für die Sonderausstellung "Schön ist es auf der Welt zu sein - Hattingen in den 70er Jahren" werden Leihgaben gesucht.

Hattinger Heimatverein bittet um Leihgaben für Sonderausstellung
"Bringt die 70er ins Bügeleisenhaus!"

Zeitnah je nach Inzidenzwert soll im Museum Bügeleisenhaus in Hattingen die Sonderausstellung "Schön ist es auf der Welt zu sein - Hattingen in den 70er Jahren" eröffnen. Hattinger Bürgerinnen und Bürger können sich mit Leihgaben und Erinnerungen an der Schau beteiligen. "Die 70er waren für die gerade erst gebildete neue Stadt Hattingen eine spannendes Jahrzehnt. Es wurde gebaut, es wurde gefeiert und es wurden wichtige Entscheidungen für die Zukunft der Stadt getroffen", so Lars Friedrich,...

  • Hattingen
  • 05.04.21
  • 1
  • 1

Ostern 2021
Crossroad

Am Ostersamstag brachten wir die Osterbotschaft in die Hattinger Wohngebiete. Ev. St.-Georgs-Krchengemeinde, Frank Bottenberg

  • Hattingen
  • 04.04.21
  • 1
  • 1

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
Stadtführung auf den Spuren der jüdischen Familie Cahn

Die Planungen laufen auf Hochtouren: Mit einer Stadtführung auf den Spuren der jüdischen Familie Cahn lädt Stadtführer Lars Friedrich (52) ein, die jüdische Kultur in unserer Region besser kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Die neue Stadtführung „Die Cahns. Eine jüdische Familie in Hattingen“ begibt sich in Hattingen auf die Spuren der jüdischen Familie Cahn und beleuchtet ihr Schicksal zwischen Integration und Vertreibung. Besucht wird u.a. der frühere Standort des...

  • Hattingen
  • 02.04.21
 Die Online-Premiere des "Bunten Salon" war mehr als erfolgreich.

Online-Premiere des „Bunten Salon"
107 Teilnehmer wollten Frida Kahlo treffen

Nachdem die ersten vier geplanten Veranstaltungen aus dem neuen Programm des "Bunten Salons" coronabedingt ausfallen mussten, waren sich die Betreiberinnen einig: Eine Feier zum "Internationalen Frauentag" wird definitiv stattfinden. Auch wenn aufgrund der pandemischen Lage die geplante Veranstaltung unter dem Motto "Zukunft für alle gestalten! Eine Einladung zum Träumen, Begegnen und Handeln" im Gevelsberger Rupprechthaus nicht durchgeführt werden konnte, sollte dieser wichtige Tag für...

  • wap
  • 23.03.21
  • 1
  • 1
María Cristina Witte spielt am Sonntag an der historischen Roetzel Orgel.

Magische Momente in St. Georg Hattingen
Orgelmusik zur "Blauen Stunde"

Am kommenden Sonntag, 21. März, öffnet die St.-Georgs-Kirche und lädt ein zur "Blauen Stunde". Unter dem Motto "Meditieren und flanieren" finden Besucher hier eine Insel der Ruhe. Unter dem goldenen Sternenhimmel erklingt zwei Stunden lang Live-Orgelmusik. Es spielt María Cristina Witte an der historischen Roetzel Orgel. Traumhafte Klangwelten entstehen im Wechselspiel mit einigen meditativen Klanginstrumenten. Mystisches, Heiteres und Frommes erklingt in überraschenden Zusammensetzungen....

  • Hattingen
  • 19.03.21
  • 1
Uli Auffermann hält die Region immer wieder in Bildbänden und Kalendern fest. Jetzt hat er die neue Reihe "Heimatliebe" herausgebracht.

Uli Auffermann bringt Jahresbegleiter "Heimatliebe" heraus
"Heimat ist der Ort, wo ich bin, wie ich bin"

"Heimat bedeutet Geborgenheit, Wohlfühlen und Liebe! Es ist der Ort, wo ich bin, wie ich bin." Dieses schöne Zitat stammt von Uli Auffermann, der jetzt den immerwährenden Jahresbegleiter "Heimatliebe Hattingen" als Tischaufsteller im DIN A5-Format herausgebracht hat. In Hattingen fühlt man sich stets wohl, ob dort zu Hause oder als Gast. Denn hier mischt sich Dorfleben mit städtischem Flair, idyllische Altstadt mit gewachsenen Stadtteilen, umgeben vom malerischen Ruhrtal und dem wunderschönen...

  • Hattingen
  • 18.03.21
  • 1

Buch aus Hattingen

Heimatverein Hattingen / Ruhr: Auf den Hund gekommen Schülerschreibwettbewerb 2017; BoD Books on Demand Noderstedt 2017; 98 Seiten; ISBN: 97834000336 Eine 800 Jahre alte Brosche von der Isenburg zeigt drei jagende Hunde und gilt als eine der schönsten archäologischen Funde aus Hattingen / Ruhr. Die Schüler der weiterführenden Schulen im Ennepe-Ruhr-Kreis waren im Jahre 2017 in einem Schülerschreibwettbewerb aufgerufen, sich damit zu beschäftigen,  61 Beiträge von 71 Teilnehmern war das...

  • Hattingen
  • 16.03.21
  • 1
  • 1
Der Blumenmarkt im Krämersdorf war beim Frühlingsfest im Jahr 2019 gut besucht.

Hattinger Frühlingsfest fällt aus
Hoffnung liegt auf Altstadtfest im August

Das Hattinger Frühlingsfest und das Westfälische Hansefest müssen wegen aktueller Coronaschutzverordungen leider ausfallen. Hattingen Marketing hatte den ursprünglich für 2020 geplanten Westfälischen Hansetag in ausgedünnter Form als Hansefest mit dem Frühlingsfest vom 16. bis 18. April 2021 geplant. Schweren Herzens musste Hattingen Marketing schon 2020 das Event "Altstadtfest meets Hansetag" absagen - nach acht Jahren Beantragung, Wartezeit, Planung und Vorbereitung. Rund 35 Hansestädte aus...

  • Hattingen
  • 16.03.21
Zur digitalen Nacht der Bibliotheken hat sich die Stadtbibliothek Hattingen ein buntes Programm für Jung und Alt überlegt, unter anderem spannende Experimente für Kinder.

Digitale Nacht der Bibliotheken
Hattinger Stadtbibliothek als Experimentier-Küche

Unter dem Motto „Mitmischen“ findet die diesjährige Nacht der Bibliotheken als Online-Format am kommenden Freitag, 19. März, statt. Auch die Stadtbibliothek Hattingen ist in diesem Jahr wieder am Start und hat ein kleines aber feines Angebot zusammengestellt. Ob ein digitales Bilderbuchkino, eine kabarettistische Lesung für Erwachsene mit Ludger K., zahlreiche spannende Experimente für Kinder, die Herstellung von nachhaltiger Kosmetik oder ein Nähanleitungsvideo für eine Kochmütze. Das Programm...

  • Hattingen
  • 16.03.21
2 Bilder

Weltfrauentag anders gesehen
Liebe

Meine Sicht heute💛😍Auf der Fahrt wurde ich zufälligerweise Zeuge einer wunderschönen Umarmung. Als ich das Pärchen sah, wollte ich sofort wenden und bin zurück zu ihnen gefahren. Ich stieg aus und gestand den beiden, dass ich den Anblick der beiden sehr schön fand und fragte, ob ich ein Foto von den Beiden machen dürfe.Daraufhin entstand das Foto und die Dame erzählte mir...so hält er mich jetzt schon seit 62 Jahren .Ich erwähnte, dass es ja auch ein besonderer Tag wäre; Weltfrauentag. (Eine...

  • Hattingen
  • 08.03.21
  • 6
  • 3
"Funny Box" für kreative Kids: Unter Anleitung entstehen hier tolle Sachen, wie zum Beispiel dieses Insektenhotel.

"Da Capos Projektschmiede" trotzt der Pandemie
Tolle Online-Angebote für Kinder und Jugendliche

Die "Funny Box" war ein erstes Angebot, mit dem die kürzlich gegründete "Da Capos Projektschmiede e.V. Sprockhövel" gestartet ist. Diese "Schatzkiste", gefüllt mit kreativem Bastelmaterial, wird von dem gemeinnützigen Verein zu den Kindern nach Hause geschickt. In regelmäßigen Terminen begleitet Vereinsvorsitzende Frauke Schittek die fünf- bis zehnjährigen Kinder dann online durch die Bastelstunden. Schritt für Schritt werden die Materialen ausgepackt und nach Anleitung zusammengesetzt. Die...

  • Sprockhövel
  • 05.03.21

Hattinger Museum öffnet nach den Osterferien
Bügeleisenhaus plant mit dem 17. April

Nach dem Bund-Länder-Beschluss vom 3. März geht der Heimatverein Hattingen/Ruhr davon aus, sein Museum Bügeleisenhaus am ersten Samstag nach den Osterferien wieder zu öffnen. Vereinsvorsitzender Lars Friedrich: "Den 17. April hatten wir schon vor Corona vorgesehen und dieser Samstag wird es wohl werden." Eine frühere Öffnung, die ab dem 8. März unter Berücksichtigung des Inzidenzwertes möglich wäre, strebt der Verein nicht an. Zunächst stehe im März eine große Baumaßnahme an, denn zahlreiche...

  • Hattingen
  • 04.03.21
Das 23. "Museumsobjekt des Monats".

23. "Museumsobjekt des Monats" in Hattingen
Schwarze Steine im Depot-Fenster des Bügeleisenhauses

Das 23. "Museumsobjekt des Monats" im Depot-Fenster des Museums Bügeleisenhaus in Hattingen sind schwarze Steine. Der Heimatverein Hattingen/Ruhr dokumentiert mit den außergewöhnlichen Objekten die Gestaltung der Hattinger Fußgängerzone in den 1970er Jahren nach Plänen von Professor Martin Einsele. Lars Friedrich, Vorsitzender des Heimatvereins Hattingen: "Die charakteristische streifenförmige Pflasterung der Heggerstraße und der Kleinen Weilstraße zählt in Hattingen zu den stadtbildprägenden...

  • Hattingen
  • 02.03.21
Die Stadtbibliothek Hattingen dankt den Kunden für ihre Treue.

Stadtbibliothek Hattingen
Dankeschön an die treuen Kunden

Seit Mitte Dezember sind die Türen der Stadtbibliothek Hattingen aufgrund des bundesweiten Lockdowns geschlossen. Ein Großteil der Nutzer ist der Bibliothek auch während der Schließzeit treu geblieben und hat die Beiträge weiterhin gezahlt. "Wir möchten in dieser schwierigen Zeit unseren Kunden etwas zurückgeben und uns für die Unterstützung bedanken", so Bibliotheksleiterin Anke Link. Als kleines Dankeschön hat sich die Stadtbibliothek etwas Besonderes überlegt: Alle Bibliotheksausweise, die...

  • Hattingen
  • 27.02.21
Auf der Henrichshütte Hattingen, einem authentischen Ort der kohlebasierten Großindustrie, soll die Ausstellung "Energiewende" zeigen, was in Zukunft auf dem Energiesektor möglich sein wird.
2 Bilder

Auf dem Weg in eine klimaneutrale Zukunft / Entscheidung für Schau-Vorhaben fällt am 26. Februar
LWL plant Ausstellung zur Energiewende im Industriemuseum Henrichshütte Hattingen

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) will sich in einer großen Sonderausstellung mit der Energiewende auseinandersetzen. Die Schau ist von Frühjahr bis Herbst 2022 im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen (Kreis Ennepe-Ruhr) zu sehen. Die Sonderausstellung wird gemeinsam mit dem Klimahaus Bremerhaven entwickelt und ist Teil des 6,8 Millionen Euro teuren Kooperationsprojektes "Wissenskommunikation Energiewende" des Bundesforschungsministeriums, das das Projekt finanziert. Zentrale...

  • Hattingen
  • 25.02.21
v.l. Jonas Klein, Lukas Schwermann und Alexander Böhmer. Foto: Blackbird Visuals
2 Bilder

"The Honeyclub" sind drei Sprockhöveler Jungs, die richtig durchstarten wollen
Jung, cool, Rock'n'Roll im Blut

Lukas Schwermann (G. Lou), Gitarrist und Leadsänger, Alexander Böhmer (Bo J. Al), Bassist und Jonas Klein (Feety Joe), Schlagzeuger und Background-Sänger, sind „The Honeyclub“. Die Sprockhöveler wurden beim Wettbewerb „Ruhrcomer“ als studentische Spitzenband des Ruhrgebiets ausgezeichnet und dürfen bei Bochum Total zeigen, was sie draufhaben. Nach der Veröffentlichung der ersten EP „Chemistry, Baby!“ im September 2020, folgte im Februar die Vorab-Single „You Got The Wrong Idea“ und am 5. März...

  • Sprockhövel
  • 23.02.21

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.