Hattingen - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Bürgermeisterin Sabine Noll (links) und Heike Hundt waren als "Glücksfeen" im Einsatz.

Drei Glückliche
Stadtrallye in Niedersprockhövel: Gewinner stehen fest

Passend zum Frühlingsanfang organisierte der Fachbereich Jugend/Familie/Schule der Stadt Sprockhövel vom 22. März bis zum 9. April 2021 eine Stadtrallye durch Niedersprockhövel. Jetzt wurden die Gewinner ermittelt. An insgesamt acht verschiedenen Stationen warteten elf spannende Aufgaben auf die Kinder und ihre Begleitpersonen. Mit jeder gelösten Aufgabe konnten Buchstaben ermittelt werden, aus denen sich schließlich das Lösungswort „Marienkäfer“ ergab. Die Entwicklung der Rallye erfolgte in...

  • Hattingen
  • 12.05.21

Weitere Lockerungen für Geimpfte und Genesene
Corona-Update für den Ennepe-Ruhr-Kreis

Auch für vollständig geimpfte und genesene Bürger des Ennepe-Ruhr-Kreises entfallen weitere Corona-Beschränkungen. Die Grundlage hierfür liefert eine Verordnung der Bundesregierung - sie trägt den Titel COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV). Damit sind für Genesene und Geimpfte Erleichterungen verbunden. So werden Mitglieder dieser Gruppe bei privaten Zusammenkünften oder ähnlichen sozialen Kontakten mit Blick auf die jeweils zugelassene Anzahl von Personen nicht mehr...

  • Hattingen
  • 10.05.21
Waldrand im Abendlicht
6 Bilder

Corona-Spaziergänge in NRW
Abendspaziergang auf der Winzer Ruhrhalbinsel

Wir haben einen für uns neuen Spazierweg entdeckt. Was mir früher einmal wie eine Sackgasse erschienen war, hat sich bei mutigem Weitergehen (Dank der Beharrlichkeit meiner Frau) als herrlicher kleiner Rundweg erwiesen, mit schönen Aussichten und idyllischen Plätzen. Um es gleich vorwegzunehmen: Das Beste kommt - wie so manches Mal im Leben - zum Schluss. Auf den ersten zwei Dritteln der Strecke habe ich die Kamera in der Tasche gelassen, weil ich nicht so gerne Hochspannungsmasten und...

  • Hattingen
  • 08.05.21
  • 13
  • 2
Familienspaziergang mit drei Generationen - ein Bild aus der Zeit vor Corona
7 Bilder

Corona-Spaziergänge in NRW
Spazierengehen, was andres sehen

Das Thema kommt mir heute gerade recht, waren wir doch am Vormittag schon spazieren. Also kann ich nun beim Schreiben meine Füße ruhen lassen und trage zum ersten Mal etwas zur LK-Couch bei. Dabei nehme ich mir allerdings die Freiheit, die vorgeschlagene Gliederung umzustellen. Das mag ich am SpazierengehenZuerst mal ein nicht ganz ernst gemeinter Definitionsversuch: Was unterscheidet einen Spaziergang von einer Wanderung? Bei uns ist die Antwort ganz einfach: Sobald wir unterwegs eine Rast...

  • Hattingen
  • 02.05.21
  • 22
  • 9
Der Corona-Spaziergang steht unter dem Verdacht, der Notnagel unter den Freizeitaktivitäten zu sein. Wie seht ihr das?
5 Bilder

Die Lokalkompass-Couch
Mitmachen: Corona-Spaziergänge in NRW

Zum dritten Mal heiße ich euch willkommen auf der Lokalkompass-Couch. Bei dieser Mitmach-Aktion seid ihr eingeladen, Bilder und Geschichten zu teilen. Interviewt euch dazu einfach selbst und erstellt einen eigenen Beitrag zum Thema. Bitte denkt daran, die unten angegebenen Schlagworte zu benutzen. Los geht's. Das mag ich am Spazierengehen: Spazierengehen ist erstmal keine besonders spannende Sache. Die allermeisten Spaziergänge, die ich bisher absolviert habe, waren durchweg vollkommen...

  • Herne
  • 02.05.21
  • 35
  • 13
In vielen Städten in NRW sind mit der Bundes-Notbremse auch Ausgangssperren verhängt worden.

Frage der Woche
Corona-Notbremse: Sind Ausgangssperren angemessen?

Diese dritte Welle der Corona-Pandemie hat Nordrhein-Westfalen fest im Griff, die Inzidenzen sind landesweit hoch . So ist in vielen Städten die Bundes-Notbremse in Kraft getreten, Ausgangssperren wurden verhängt. Was haltet ihr davon? Am 23. April hatte die Stadt Herne mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 301 Fällen pro Hunderttausend Einwohner den damals höchsten Wert in NRW erreicht. Aber auch andernorts werden Neuinfektionen auf hohem Niveau festgestellt. In vielen Kreisen und Städten in NRW...

  • Herne
  • 30.04.21
  • 71
  • 2
Seit dem heutigen Freitag können Bürger mit chronischen Vorerkrankungen ihre Corona-Impftermine buchen

Corona im EN-Kreis
Neuer Buchungsweg für chronisch Kranke, Partnertermine entfallen

Seit dem heutigen Freitag, 30. April, können Bürger mit chronischen Vorerkrankungen ihre Corona-Impftermine über das Portal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe (0800/11611702)  buchen, es wurde für diesen Zweck entsprechend erweitert. Den Weg dafür freigemacht hat das NRW Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales. Neben der Gruppe der chronisch Kranken können auch alle ab 70-jährigen die Buchungsplattform der KVWL weiterhin nutzen. Mit der Erweiterung sind zwei Veränderungen...

  • wap
  • 30.04.21
Jede Woche neu: Fünf starke Community-Bilder auf der FUNKE-Newswall in Essen. Mitmachen ist einfach und kostenlos. Danke an Linda Isken für diese Blütenpracht!

Funke-Newswall
Bis zum 7. Mai: Fünf Bürgerreporter-Bilder auf der Newswall zu sehen

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen Newswall sehen werden. Achtung: In den...

  • Herne
  • 30.04.21
  • 18
  • 9
Tschernobyl: Wie erinnert ihr euch an die Zeit nach der Katastrophe von 1986?

Frage der Woche
35 Jahre nach Tschernobyl: Was sind eure Erinnerungen an die Katastrophe?

Heute vor 35 Jahren explodierte im Kernkraftwerk Tschernobyl nahe der ukrainischen Stadt Prypjat ein Atomreaktor. Eine historische Nuklearkatastrophe, der viele Menschenleben zum Opfer fielen. Was sind eure Erinnerungen an das große Unglück von 1986? Als am 11. September 2001 das World Trade Center durch Islamisten zerstört wurde, war ich gerade mit Freunden auf dem Weg zum Sport. Ich war 14 Jahre alt und erinnere mich, dass keiner von uns so richtig begriffen hatte, was da eigentlich passiert...

  • Herne
  • 26.04.21
  • 18
  • 1
Jede Woche neu: Fünf starke Community-Bilder auf der FUNKE-Newswall in Essen. Mitmachen ist einfach und kostenlos. Danke an Norman Thi für dieses Bild von der Rheinbrücke in Wesel

Funke-Newswall
Bis zum 23. April: Fünf Bürgerreporter-Bilder auf der Newswall zu sehen

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen Newswall sehen werden. Achtung: In der...

  • Herne
  • 16.04.21
  • 16
  • 8
Eine Fremdsprache zu lernen ist unheimlich bereichernd. Welche Sprachen sprecht ihr? Welche würdet ihr gern sprechen?

Frage der Woche
Welche Fremdsprachen würdet ihr gern sprechen?

Wer eine Fremdsprache beherrscht, hat sich einen echten Schatz fürs Leben erarbeitet. Doch auch wenn man sogar mehrere beherrscht – ganz ausgelernt hat man ja doch nie. Welche Fremdsprachen würdet ihr gern sprechen? Englisch und Französisch sind die in Deutschland am meisten unterrichteten Fremdsprachen. Wer heute in Deutschland zur Schule geht, der hat gute Chancen, eine oder sogar beide auf ordentlichem Niveau zu erlernen. Es gibt viele gute Gründe, eine andere Sprache zu lernen. Nur einige...

  • Herne
  • 10.04.21
  • 17
  • 1
Ein Piekser in den Oberarm schützt vor Corona, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet besuchte Mittwoch das temporäre Impfzentrum in Schwelm und lobte auch das Engagement der THW-Kräfte. Ein Impfen durch das geöffnete Autofenster gab es früher noch nicht. Rechts im Bild Hattingens THW-Chef Ingo Brune.

Hattingen und Sprockhövel
Ministerpräsident Laschet besuchte die Impfstation des EN-Kreises

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet besuchte Mittwochmorgen die vorübergehende Impfstation des EN-Kreises, die am Karsamstag von Ehrenamtlichen der THW-Ortsgruppen und von Mitarbeitern der Abteilung Bevölkerungsschutz in der Nähe des bisherigen Impfzentrums errichtet wurde. Er wurde von Landrat Olaf Schade begrüßt. Der Andrang war auch heute dort groß. Viele Impfwillige, denen es gelungen war, einen Impftermin mit dem Vektor-Wirkstoff von AstraZeneca zu erhalten, fuhren zuerst zum regulären...

  • Hattingen
  • 07.04.21
Rufen auf zur Suche nach dem goldenen Osterhasen (v.l.): die Sponsoren Lexa Voss, Anja Oberdellmann, Verena Schlender und Lars Friedrich, Veranstalter Martin Maschka sowie (vorne) Phillipp Diergardt und Magalin.

Wildnisschule Ruhr in Hattingen veranstaltet Schatzsuche
Wo ist der goldene Osterhase?

Wer findet den goldenen Osterhasen? Martin Maschka von der Wildnisschule Ruhr in Hattingen hat ihn versteckt und spontan eine Osteraktion für Familien ins Leben gerufen, bei der es tolle Preise zu gewinnen gibt. Kleine und große Schatzsucher können sich von Ostersamstag bis Ostermontag auf die Jagd begeben. Dafür werden täglich ab 9 Uhr stündlich Bildausschnitte auf den Socia-Media-Kanälen der Wildnisschule Ruhr gepostet, die Hinweise auf den Standort des goldenen Osterhasen liefern. Wer ihn...

  • Hattingen
  • 02.04.21
  • 2
  • 2
Teure Strandliegen gibt es in Italien wie den berühmten Sand am Meer.
6 Bilder

Die Lokalkompass-Couch
Mitmachen: Wie war der letzte Urlaub?

Zum zweiten Mal heiße ich euch willkommen auf der Lokalkompass-Couch. Bei dieser Mitmach-Aktion seid ihr eingeladen, Bilder und Geschichten zu teilen. Interviewt euch dazu einfach selbst und erstellt einen eigenen Beitrag zum Thema. Bitte denkt daran, die unten angegebenen Schlagworte zu benutzen. Los geht's. Das macht einen guten Urlaub für mich aus: Ganz wichtig ist: Es darf nicht langweilig sein. Ich muss in einem guten Urlaub zwar nicht rund um die Uhr auf den Beinen sein, aber mehr als...

  • Herne
  • 31.03.21
  • 21
  • 9
Der Inzidenzwert liegt im EN-Kreis heute bei 109,53.

Corona im EN-Kreis
Inzidenzwert liegt heute bei 109,53

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 9.836 bestätigte Corona-Fälle (Stand Montag, 22. März). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 31 gestiegen. Aktuell sind 722 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 244 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 8.814 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 109,53 (Vortag 104,90). In den Krankenhäusern im...

  • wap
  • 22.03.21
Fünf Bilder stehen zur Auswahl. Ihr entscheidet, welches wir auf unserem Instagram-Kanal posten.
Aktion

Dein Lieblingsfoto
Entscheide, welches Foto wir auf Instagram posten!

Mitmachen und abstimmen! Bei unserer Mitmachaktion "Dein Lieblingsfoto" könnt ihr entscheiden, welches Communityfoto auf unserem Instagram Kanal Lokalkompass gepostet wird. Die Lokalkompass-Community besteht aus vielen sehr guten (Hobby-)FotografInnen, die sich hier ein Publikum aufbauen und nette Kontakte knüpfen. Unseren rund 3.500 Followern auf unserem Instagram Kanal haben wir schon viele von euren schönsten Bildern gezeigt. Die Mitmach-Aktion "Dein Lieblingsfoto" lässt euch ab sofort...

  • Herne
  • 15.03.21
  • 5
  • 6

Niedersprockhövel - Hiddinghauser Straße - Straße am Feuerwehrhaus
Ausschuss berät über Tempo 70 Schild

Der Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr, öffentliche Sicherheit und Ordnung berät in seiner nächsten Sitzung am 18. März u.a. über die Sinnhaftigkeit des Tempo 70 Schildes auf der Hiddinghauser Straße. Kommt der Autofahrer aus Richtung Querspange/South-Kirkby Straße (Tempo 70) und will auf die Hiddinghauser Straße fahren, muss er beim Abbiegen zwangsläufig sein Tempo drosseln. Kurz nach dem Abbiegen steht dann am Straßenrand ein Tempo 70 Schild. Beschleunigt der Autofahrer dann auf Tempo...

  • Sprockhövel
  • 09.03.21

Corona-Schnelltests für Hattingen und Sprockhövel
Kreis und Städte suchen noch Betreiber für Testzentren

Am Montagvormittag sind die von Kreis und Städten händeringend erwarteten Vorgaben des Landes zu Corona-Schnelltests für Bürger im Schwelmer Kreishaus eingetroffen. Geregelt hat die Landesregierung damit jetzt unter anderem, was Anbieter dieser Tests erfüllen müssen. Der EN-Kreis informierte am Montagabend über Details. „Weder wir als Kreis noch die Städte haben die Kapazitäten, um die von Bund und Land vorgesehenen kostenlosen Tests von Bürgerinnen und Bürgern umzusetzen. Daher suchen wir...

  • Hattingen
  • 08.03.21
Willkommen zur Lokalkompass-Couch, unserer neuen Mitmach-Aktion. Hier erzählen wir aus unserem Alltag. Das erste Thema: Corona-Alltag.
4 Bilder

Die Lokalkompass-Couch
Mitmachen: Wie sieht der Corona-Alltag während des "Lockdowns" aus?

Willkommen auf der Lokalkompass-Couch. Bei unserem neuen Mitmach-Format seid ihr eingeladen, Bilder und Geschichten zu teilen. Erstellt einen eigenen Beitrag zum Thema und nutzt die unten angegebenen Schlagwörter, dann landet eure Geschichte gemeinsam mit allen anderen auf einer großen Themenseite. An welchem Ort verbringe ich die meiste Zeit zu Hause (wenn ich wach bin)? Im Wohnzimmer. Seit einem knappen Jahr arbeiten meine Frau und ich weitestgehend von zu Hause. Während die Schulen...

  • Herne
  • 04.03.21
  • 35
  • 11

Hattingen
Kein allgemeines Impfzentrum in Holthausen

Viele Spaziergänger in Holthausen freuten sich zu früh. Vor dem Eingang der Klinik in Holthausen (VAMED-Klinik Hattingen) sahen sie ein Hinweisschild zum Impfzentrum. Dieses Hinweisschild ist aber ausschließlich für Klinikmitarbeiterinnen und -mitarbeiter gedacht und nicht für weitere Bürger. Der Frust ist nachvollziehbar. Seit Wochen gelingt es vielen Bürgerinnen und Bürgern aus der ersten Impfgruppe (Generation 80plus) nicht, beim Impfzentrum in Ennepetal einen Termin zu erhalten. "Jeden Tag...

  • Hattingen
  • 28.02.21
Die Erziehungsberatung bietet wieder eine telefonische Sprechstunde für Jugendliche und Eltern an.

Telefonischer Rat
Erziehungsberatung der Stadt Hattingen weiterhin erreichbar

Die Erziehungsberatung der Stadt bietet auch im März wieder eine telefonische Sprechstunde für Jugendliche und Eltern an. Am Donnerstag, 4. März, von 16 bis 18 Uhr erhalten Hilfesuchende Rat bei den Mitarbeiterinnen der Erziehungsberatung. Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung ist die Beratungsstelle in der Regel für den Publikumsverkehr geschlossen. Hilfesuchende Eltern und Jugendliche können die Mitarbeiterinnen der Erziehungsberatung aber telefonisch zu folgenden Zeiten erreichen und...

  • Hattingen
  • 26.02.21
Die "Rote Kirchenbank" geht auf Wanderschaft durch Hattingen.

Ehemaliger Strafgefangener berichtet im „… läuft doch?!“-Gespräch der katholischen Pfarrei St. Peter und Paul Hattingen
"Rote Kirchenbank" auf Wanderschaft in Hattingen

Mit Bernd G., einem ehemaligen Strafgefangenen, geht es weiter in der Reihe "... läuft doch?! Gespräche auf der Roten Kirchenbank" der katholischen Pfarrei St. Peter und Paul Hattingen. In diesem digitalen Format, das in der Pandemie entwickelt wurde, erzählt der Hattinger von sich, seinem eigentlich behüteten Elternhaus, der Versuchung und wieso er hinter Gittern endete. Dabei gibt es mehr Parallelen des Lebens im Gefängnis mit dem Leben draußen, als man vermuten könnte. Wie für Bernd G. aus...

  • Hattingen
  • 25.02.21
...der SONNE entgegen... entlang der Ruhr, wie hier in Hattingen... 2021@ana´
5 Bilder

Anti-Depressions-Spaziergänge-Freundschaften-PANDEMIE-Wochenende
EIN SCHÖNER TAG ...

...endlich WOCHENENDEund dann diese sonnigen Temperaturen.... Mitten im Februar 2021!!! ALLE Welt schien draußen... auf den Beinen, auf dem Rad... auf den Skatern, den Rollerblades, den Segways und und und .... einfach an der frischen LUFT sein SEELE baumeln lassen, sporten´...einfach bewegen, und den Kopf gen´Himmel... S O N N E  SATT...genießen... leichte Brise, angenehme Temperaturen und kein Niederschlag ... und das mitten im Februar... Wäre da nicht diese CORONA-VIRUS-Pandemie ... wäre es...

  • Hattingen
  • 21.02.21
  • 25
  • 10
Am ersten Projekttag war das Thema Löten.

Von jedem etwas lernen
Abwechslungsreiche Projekttage für Gesamtschüler in Hattingen

Die Mischung ist es oft, die Schule spannend und abwechslungsreich macht. Dies zeigte sich auch bei einem Projektkurs der Hochschule Bochum mit der Gesamtschule Hattingen, der trotz Pandemie im September des vergangenen Jahres startete und nun im Februar abgeschlossen werden konnte. Beteiligt waren die Schüler der Q1 mit ihrer Klassenlehrerin Susanne Haller, drei Dozenten der Hochschule Bochum und Florian Fritsche vom ZDI-Netzwerk. Die fünfteilige Projektreihe startete Fritsche mit einem...

  • Hattingen
  • 19.02.21

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.