Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Hattinger Flüchtlingshilfe lädt ein
Wir speisen um die Welt - Gemeinsamer Kochabend

Gemeinsames Kochen verbindet! An jedem ersten Montag im Monat lädt die Hattinger Flüchtlingshilfe zum gemeinsamen Kochen ins Holschentor ein. Hier kochen und essen Geflüchtete und Hattinger Bürger gemeinsam Gerichte aus aller Welt. Egal ob syrische Falafel oder deutsche Klöße – eine runde Sache wird es bestimmt. Das nächste gemeinsame Kochen findet am Montag, den 03. Juni 2019 ab 18 Uhr im Bürgerzentrum Holschentor statt. Diesmal führt uns die kulinarische Reise nach Albanien/ Kosovo....

  • Hattingen
  • 27.05.19
  •  1
  •  1
Kultur
32 Bilder

Welper
Interkulturelles Sommerfest 2019

Leider haben viele Hattinger sich auf den Wetterbericht vom Vortag verlassen. Nur so kann ich mir erklären das es dieses Jahr nicht so gut besucht war. Sehr schade, denn ihr habt etwas verpasst. Es haben sich nicht nur die gleichen Gruppen präsentiert wie im Vorjahr, nein es waren auch neue und sehr interessante Gruppen dabei. Viele der Gruppen, die man aus den Jahren davor kannte, haben ihre neuen Projekte vorgestellt. Es war wieder einmal sehr interessant und informativ, wenn man sich die...

  • Hattingen
  • 05.05.19
Politik
2 Bilder

Podiumsdiskussion am 11.12.18, 18h
Podiumsdiskussion im Alten Rathaus: Internet & Demokratie - Chancen & Herausforderungen

Hattingen/Ruhr, den 04.12.18 Am 11. Dezember findet im Alten Rathaus eine Podiumsdiskussion zum Thema „Internet und Demokratie“ statt. Organisiert wird die Veranstaltung von der Koordinierungsstelle der „Partnerschaft für Demokratie“ – Hattingen Die Nutzung des Internets gehört ganz selbstverständlich zu unserem Alltag und umfasst unsere Kontakte mit FreundInnen, das Beziehen von Informationen und Nachrichten sowie das Einkaufsverhalten und unsere Freizeit. Damit hat diese...

  • Hattingen
  • 04.12.18
Kultur
Das Wahrzeichen des Ortsteils Blankenstein. Foto: Rainer Bresslein
30 Bilder

Blankenstein

Das momentane Bilderbuchwetter bot sich geradezu an, um auch mal wieder im Hattinger Ortsteil Blankenstein vorbeizuschauen. Hier eine kleine Auswahl meiner Eindrücke vom 20.09.2018. Zur Skulptur des polnischen Bildhauers Zbigniew Fraczkiewicz (Bild 14 u.15):  Seit elf Jahren ist der „Wóz“ Bestandteil des Gethmannschen Gartens im historischen Ortsteil. Alle Fotos: Rainer Bresslein

  • Hattingen
  • 20.09.18
  •  20
  •  19
Kultur
6 Bilder

Mustang Treffen in Hattingen

Hallo ich war gestern das erste mal in Hattingen beim Mustang Treffen es war super schön nicht nur das Wetter war schön natürlich viele schöne Mustags gab es auch zu Sehen Ich habe ein paar Fotos gemacht.LG 

  • Hattingen
  • 21.05.18
  •  2
  •  10
Politik
7 Bilder

Zweite Demokratiekonferenz der „Partnerschaft für Demokratie“: Intensiver Austausch und eine solide Grundlage für zukünftige Projekte in der Stadt

Am 27. April fand die zweite Demokratiekonferenz der „Partnerschaft für Demokratie“ – Hattingen ("Demokratie leben!") statt. Es kamen unterschiedliche Personen zusammen, um ihre Anliegen und Vorstellungen über das Zusammenleben in der Stadt und darüber hinaus einzubringen.  Hattingen/Ruhr. Rund 50 Hattingerinnen und Hattinger kamen in den großen Rathaussaal, darunter VertreterInnen von Verwaltung und Politik, Engagierte aus verschiedenen Vereinen, MitarbeiterInnen von Schulen und anderen...

  • Hattingen
  • 05.05.18
  •  1
  •  1
Kultur
Das Figurentheaterfestival Fidena gehört zu den wichtigsten und innovativsten seiner Art - und feiert in diesem Jahr 60-jähriges Jubiläum. Vom 9. bis zum 18. Mai serviert die künstlerische Leiterin Annette Dabs ein internationales Programm, das politischer denn je ist
4 Bilder

Fidena feiert Geburtstag: 60 Jahre und kein bisschen leise

Figurentheaterfestival Fidena präsentiert im Jubiläumsjahr ein hochpolitisches Programm Stolze 60 Jahre alt wird das Figurentheaterfestival "Fidena" in diesem Jahr, doch von Altersmilde keine Spur, im Gegenteil: Die Jubiläumsausgabe des Festivals präsentiert sich inhaltlich politischer als je zuvor. Vom 9. bis zum 18. Mai beschenkt das Festival sich - und vor allem sein Publikum - mit einem internationalen Programm, das unter dem Motto "Resist" 33 Produktionen aus 13 Ländern in 55...

  • Bochum
  • 16.04.18
  •  3
Kultur
36 Bilder

Der nostalgische Weihnachtsmarkt ...

in der Altstadt von Hattingen bei bester Stimmung in geselliger Runde. Da ist das leichte Regenfieseln reine Nebensache. Der weiße Glühwein schmeckt. Bei Chorgesang, Trompetenklängen und Erzählungen weihnachtlicher Geschichten wurde der Abend bis tief in Nacht ein Wohlfühlerlebnis.

  • Hattingen
  • 04.12.17
  •  30
  •  14
Überregionales
Beate Schiffer genießt eine Mittagspause im „Henrichs“. Foto: Pielorz

Sommergespräch... mit Beate Schiffer

Die warmen Sommerabende, die genießt Beate Schiffer (62), Beigeordnete der Stadt Hattingen und zuständig für Weiterbildung und Kultur, Soziales und Wohnen, Jugend, Schule und Sport, ganz besonders. „Ich liebe den Sommer, allerdings nur bis zu einer angenehmen Temperatur von 25 Grad. Frühling und Herbst mag ich aber auch“, sagt sie und fügt hinzu: „An langen Sommerabenden draußen sitzen, wenn man aus Vernunftgründen eigentlich schon schlafen gehen sollte, das ist schon schön.“ Sie wohnt zwar...

  • Hattingen
  • 09.08.17
Ratgeber
16 Bilder

Interessante Architektur in Hattingen

Der SatkomRuhr-Tower steht auf dem Gelände der ehemaligen Henrichshütte, des heutigen Gewerbe- und Landschaftsparks Hattingen. Der Tower wurde auf einem ehemaligen Bunker mit einem imposanten Stahl-Glas-Aufbau errichtet. Den dreigeschossigen Neubau krönt eine weithin sichtbare teilverglaste Kuppel. Wer als Frischverliebte dem Himmel näher sein möchten, die können ihre Hochzeits-Location im Restaurant in der 9. Etage wählen. Eine großflächige Terrasse bietet die ideale Abschussbasis für die...

  • Hattingen
  • 14.03.17
  •  8
  •  12
Ratgeber

Der schiefe Turm von Hattingen

Es ranken sich diverse Geschichten um den schiefen Turm der St. Georg Kirche in Hattingen. Der Kirchturm ist nach überwiegender Meinung von Anfang an schief angelegt worden, damit er den oft wehenden Südwestwinden besser standhält. Der Zweck der Neigung könnte aber auch sein, dass er, falls er aufgrund eines Blitzschlages brennen sollte, nicht auf das Kirchenschiff fallen würde. Der Volksmund spricht aber auch von der Rache eines zu schlecht bezahlten Zimmermanns. Weitere Geschichten sagen...

  • Hattingen
  • 10.12.16
  •  6
  •  14
Kultur
PLAKAT zur Veranstaltung...

...auch in HATTINGEN... geht es langsam los ...

... mit dieser MARTINS-Zeit, Lichter-Zeit, Advents-Zeit und bald auch Weihnachtszeit...!!!! Wie ich heute vernommen habe... gibt es da bereits ab MORGEN, 13.11.15 richtig tolles Programm, sogar mit einem Wettbewerb! Näheres dazu bitte dem Programm, den diversen Flyern oder der homepage... entnehmen... ...also, es geht los ... AM WOCHENENDE präsentiert sich der MARTINI-MARKT+ AUSSTELLUNG In der Gebläsehalle des LWL Industriemuseum Henrichshütte Hattingen (......

  • Hattingen
  • 12.11.15
  •  13
  •  12
Kultur
Hoffen, dass die neue Revierradstation gut angenommen wird: Astrid Blum (von links), Wissenschaftliche Volontärin des LWL-Industriemuseums Henrichshütte, Benjamin Triestram, Marketing Revierrad, Michael Peters, Leiter des LWL-Industriemuseums Nachtigall in Witten, und Robert Laube, Leiter des LWL-Industriemuseums Henrichshütte.

Mit dem Rad durchs Revier

An der neuen Revierradstation am LWL-Industriemuseum Henrichshütte können ab sofort Fahrräder, E-Bikes, Tandems, aber auch Zubehör wie Fahrradhelme oder Gepäcktaschen ausgeliehen werden. „Viele Bürger und Touristen, die unsere Region erkunden und dabei die Vorzüge der Landschaft sehen möchten, steigen dafür gerne auf‘s Rad“, weiß Robert Laube. „Unsere Fahrradständer und die Fahrradgaragen werden somit stets gut genutzt.“ Daher ist der Leiter des Hattinger Industriemuseums Henrichshütte sehr...

  • Hattingen
  • 15.07.15
  •  1
Kultur
Wo liegen die Grenzen zwischen Kreativität und Kunst?
26 Bilder

Frage der Woche: Ist das Kunst oder kann das weg?

Nach einigen politischen Themen wollen wir uns diese Woche der Kultur widmen. Die so genannten "schönen Künste" bestehen aus Musik, Literatur, bildender Kunst (Malerei, Bildhauerei, Architektur) und darstellender Kunst (Tanz, Theater, Film). Aber wer sagt uns, wann etwas wirklich Kunst ist, und wann schlichter Kokolores? Der US-amerikanische Pop-Art Vertreter Andy Warhol soll gesagt haben "Kreativität ist der Spaß, den man als Arbeit verkaufen kann." So steht es zumindest in der Liste...

  • 14.05.15
  •  30
  •  18
LK-Gemeinschaft

Tipp zur Fußball-WM 2014: die 10 besten deutschen Kultsongs

Zur Fußball-WM 2014 gibt es extrem viele Fußball-Songs in den unterschiedlichsten Stilrichtungen und Qualitäten. Wir gucken und hören diese Woche hauptsächlich in die Vergangenheit und verschaffen uns einen Überblick, welche WM Songs früher cool waren oder heute Kult sind. Zur Fußball-Weltmeisterschaft veröffentlichen wir in regelmäßigen Abständen Videogalerien mit Musik- und Fußballclips. Jedes Mal geht es um eine andere Kategorie, eine andere Sorte von Musik oder Videoclip. Diesmal...

  • Essen-Süd
  • 19.06.14
  •  2
  •  1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

1583 Euro von Theatergruppe SchnickSchnack für die Kindernothilfe

Die ganz Großen wie „Starlight Express“ machen es vor: Nach jeder Aufführung wird für einen guten Zweck gesammelt. Das können die Sprockhöveler auch! Die Theatergruppe SchnickSchnack sammelte in den letzten Monaten ebenfalls nach jeder Aufführung und konnte jetzt der Kindernothilfe einen Scheck über 1583,45 Euro überreichen. Das Geld fließt in die Finanzierung eines HIV/Aids-Präventionsprojektes in Südafrika. Teams leisten in Townshipschulen Aufklärungsarbeit und tun dies mit den künstlerischen...

  • Hattingen
  • 25.03.14
Kultur

Kultur und Soziales miteinander verbunden:

Mit großer Freude habe ich zur Kenntnis genommen, dass die Neuapostolische Kirche in Hattingen am 09. März eine Benefiz-Kulturveranstaltung zu Gunsten des Kinderschutzbundes und der Hattinger Tafel durchgeführt hat. So lässt sich durch ehrenamtlichen Einsatz im Bereich der Kirche Kultur und Soziales sinnvoll miteinander verbinden.

  • Hattingen
  • 11.03.14
Vereine + Ehrenamt
Bestens besucht 2013: das Museum im Bügeleisenhaus (MiBEH)

Positive Bilanz für 2013: 40% mehr Besucher im Museum im Bügeleisenhaus (MiBEH).

Mit 40 Prozent Besucherzuwachs gegenüber 2012 zieht der Heimatverein Hattingen/Ruhr eine mehr als positive Bilanz für das Ausstellungsjahr 2013. Vorsitzender Lars Friedrich: „2.106 Gäste haben zwischen Ende April und Anfang Dezember unsere Ausstellungen im Museum im Bügeleisenhaus besucht. Zur Steinzeitausstellung 2012 waren es 1.501.“ Zur Bilanz hinzurechnen kann der Verein zudem weitere 161 Besucher von insgesamt sechs Sonderveranstaltungen – u.a. einer Locationkrimi-Lesung mit Autorin...

  • Hattingen
  • 21.12.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.