Rhenania Hochdahl gewinnt das zehnte kreisweite E-Jugend-Fußballturnier in Erkrath

Anzeige
Die E-Jugend von Rhenania Hochdahl wird Kreismeister
Dabei sein ist alles, sagten sich die teilnehmenden Fußballvereine aus acht der zehn Städten des Kreises Mettmann am vergangenen Samstag. Zum mittlerweile 10. Mal organisierte der Kreis Mettmann als Ausrichter gemeinsam mit dem Kreissportbund Mettmann als Veranstalter und diesmal mit den Mitausrichtern Stadtsportverband Erkrath und dem S.C. Rhenania Hochdahl das kreisweite Fußballturnier.
Nach einer kurzen Begrüßung durch den Geschäftsführer des Kreissportbund Mettmann, Herrn Michael Weigerding, rollte auch pünktlich ab 10.00 Uhr das runde Leder in der Sporthalle Rankestraße in Erkrath. In zwei 4er-Gruppen fanden insgesamt je 6 Vorrundenspiele statt. Dabei zeigten die Spieler der Jahrgänge 2005/2006 bemerkenswerte fußballerische Leistungen und Spielfreude pur. Anschließend wurde die Endrunde und zum Schluss das Endspiel zwischen Rhenania Hochdahl und dem VfB Hilden ausgetragen. In einem spannenden Spiel siegte Rhenania denkbar knapp mit 1:0. „Ein schönes Finale bei dem die Hochdahler am Ende verdient die Jubiläumsausgabe der E-Jugend-Kreismeisterschaft gewonnen haben“ so Simon Tsotsalas vom Kreissportbund Mettmann.

"Ein schönes Finale bei dem die Hochdahler am Ende verdient die Jubiläumsausgabe der E-Jugend-Kreismeisterschaft gewonnen haben"


Als Sieger konnten sich aber alle Kinder fühlen - und wurden dafür anschließend belohnt. Jede Mannschaft erhielt von Landrat Thomas Hendele eine Teilnehmerurkunde sowie einen Pokal. Gleichzeitig übergab der Bürgermeister der Stadt Erkrath, Herr Christoph Schultz unter lautem Jubel den drei Erstplatzierten noch einen Scheck in Höhe von € 200,-, € 150,- bzw. € 100,- für die Mannschaftskasse. Zusätzlich bekam jede Mannschaft einen Fußball, der von Peter Knitsch, als Vertreter des Stadtsportverbandes Erkrath, überreicht wurde.
Den besten Torjäger des Turniers stellte mit Luca Rüb (4 Tore) der SV Union Velbert 2011 e.V.. Hans Willi Berkenbusch, der Ehrenvorsitzende des Kreissportbund Mettmann, zeichnete den jungen Goalgetter mit dem Torschützen-Pokal aus. Als besondere Überraschung für das Siegerteam organisierte der Kreissportbund Mettmann darüber hinaus noch Freikarten für das nächste Heimspiel von Fortuna Düsseldorf. Die glücklichen Hochdahler freuten sich sichtlich über den bevorstehenden Anschauungsunterricht bei den Profis.
Mit dem Dank an alle Beteiligten, aber besonders an den S.C. Rhenania Hochdahl 1925 e.V. für die tolle Ausrichtung, verabschiedete Bürgermeister Christoph Schultz alle Anwesenden nach einem ereignisreichen Fußballtag.

Nachfolgend die Endplatzierungen:
1. S.C. Rhenania Hochdahl 1925 e.V.
2. VfB Hilden 03 e.V.
3. RSV Ratingen 04/19 e.V.
4. TuSpo Richrath 1869 e.V.
5. SSVg 09/12 Heiligenhaus e.V.
6. SV Union Velbert 2011 e.V.
7. SSvG Haan 06 e.V.
8. FC Mettmann 08 e.V.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.