VIRGIN: Das pure 70er-Jahre-Feeling mit dem Live-Album "Blast from the past"

Anzeige
Die VIRGIN-Musiker um Richard Hagel und Thomas Hesse sorgten in der Iserlohner Bahnhofsbuchhandlung mit ihrer Unplugged-CD-Präsentation für ein außergewöhnliches Konzert-Erlebnis.
VIRGIN stellte neues Live-Album "Blast from the past" in der Bahnhofsbuchhandlung vor

"Wir wissen, wie man die Songs spielen muss, weil wir aus dem selben Musikzeitalter stammen", stellte Thomas Hesse gleich zu Beginn klar.

Von Christoph Schulte

Iserlohn. Und dementsprechend haben er als Gitarrist, Bassist Udo Gersdorf, Rüdiger Schilling und Friedbert Falke an den Rhythmusinstrumenten sowie natürlich Richard Hagel mit seiner unverwechselbaren Stimme ihre neue Live-CD dann auch "Blast from the past" genannt. Was so viel bedeutet wie "Begegnung mit der Vergangenheit"Der Titel ist Programm, schließlich finden sich auf der CD absolute Klassiker echter Rocklegenden von den Beatles bis zu den Doors, von Santana bis zu Leonard Cohen - alle gecovered im speziellen VIRGIN-Sound.
"Entstanden ist die CD als Live-Mitschnitt unseres Auftritts am 21. Oktober im Iserlohner Henkelmann", ließ Thomas Hesse die Entstehungsgeschichte nochmals Revue passieren, "was folgte, waren rund zweieinhalb Monate harte Studioarbeit, und jetzt stehen wir hier und präsentieren dieses 70er-Jahre-Feeling". Hier, das war am Samstagmittag die Iserlohner Bahnhofsbuchhandlung Scholz, die sich bereits nach den ersten Unplugged-Akkorden der Rock-Dinos, die fast alle eine gemeinsame PeeWee-Bluesgang-Vergangenheit haben, zusehends füllte. Wohin man auch schaute, überall sah man auf eine bestimmte Art und Weise glückliche Musikfans, die mitsummten, mitschnippten, mitwippten und sich prompt in ihre musikalische Jugend zurückversetzt fühlten.
Auch jede Menge CDs gingen bei dem ungewöhnlichen Gratis-Konzert über die Ladentheke. Wer den gelungenen VIRGIN-Auftritt am Samstag verpasst hat, der kann sich die CD noch für 15 Euro in der Bahnhofsbuchhandlung Scholz, der LVM-Versicherungsagentur Schilling oder unter www.virgin-sound.de sichern. Und im Herbst folgt schon Teil 2 des Live-Konzerts aus dem Henkelmann. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.