Gymnasium begrüßt 104 neue "Woestees"

Anzeige
(Foto: Lennart Filthut)

Für das Hemeraner Woeste-Gymnasium gilt seit dem 24.08.2016, dem Einschulungstag der neuen 5er, erst recht das Motto für die Neuen: „Jeder ist ein Teil des Ganzen“. Mit 104 Anmeldungen ist der diesjährige Einschulungsjahrgang am Gymnasium besonders stark.

Für das Woeste-Gymnasium ergibt sich daraus, dass dieser Jahrgang nach dreijähriger Pause wieder vierzügig ist, eine komfortable Situation, die sowohl Kinder und Eltern, als auch Lehrer sehr zu schätzen wissen.

Zu Beginn der Begrüßungsfeier, die am Mittwoch bei strahlendem Sonnenschein stattfand, wurden die Schüler mit ihren begleitenden Eltern und Großeltern von der Musikklasse der Stufe 6 unter der Leitung von Jörg Segtrop empfangen, bevor Schulleiter Ulrich Vielhauer mit einem selbst verfassten Gedicht auftrat, dessen Kehrvers er von den aus acht Hemeraner Grundschulen stammenden Kindern ergänzen ließ. Unterhaltsam und lehrreich zugleich waren die fünf kurzen Szenen aus dem Alltag der Paten und der Neuen, welche anschließend von den kreativen und engagierten Klassenpaten der Stufe mit viel Freude auf die Bühne gebracht wurden, bis sie darauf „ihre“ Schützlinge zusammen mit den Klassenlehrern in die Klassenräume begleiteten.

Die Feier verließen die „Woestees“, wie die jüngsten der Schule auch liebevoll genannt werden, mit leuchtenden Augen. In den ersten Tagen werden sie intensiv damit beschäftigt sein, in Kleingruppen oder mit den Klassenlehrern die Schule zu erkunden und für sie ganz neue Fächer kennen zu lernen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.