Sehnsucht nach Frühling - Garten&Ambiente LebensART im Sauerlandpark

Anzeige
Die neuesten Gartentrends erwarten die Besucher.
 
Das imposante "Pagodendorf" aus der Vogelperspektive.
Hemer: Sauerlandpark Hemer |

Mit den ersten Sonnenstrahlen soll sie erwachen, die Natur im Frühling 2013. Dann streben Haus- und Gartenliebhaber ins Freie, suchen nach dem Besonderen, um ihr Zuhause fit für ein hoffentlich sonniges Frühjahr zu machen.

Dann ist vor allem eines gefragt: Ideen. Helfen will dabei der Sauerlandpark Hemer, der wenige Tage vor seiner offiziellen Eröffnung am 18. April zu einer besonderen Entdeckungsreise einlädt. Unter dem Motto „Garten & Ambiente LebensART´“ präsentieren 80 Aussteller zwischen Himmelsspiegel und Themengärten Trends für Garten, Haus & Hof, Tisch & Tafel, Mode & Landleben. „Wir wollen helfen, Planungen einfacher zu machen“, sagt Birgit Meilenbrock vom Veranstalter C&S.
Über 10.000 Menschen waren schon im April des vergangenen Jahres bei der Premieren-Ausstellung ,Garten & Ambiente LebensART´, um den Sauerlandpark Hemer und vor allem die vielen interessanten Stände und Ausstellungsbereiche im Detail zu entdecken. „Wer inspiriert werden möchte, sollte einige Stunden einplanen. Selbstverständlich haben wir die Highlight-Aussteller des vergangenen Jahres genauso wieder eingeladen wie zahlreiche neue Partner, die Hemer als Standort für sich etablieren wollen.“

Statt fliegender Händler hohe Qualität

Mit seinen aus Metall gestalteten Figuren, Brunnen, Pavillons und anderen Antiquitäten hat im vergangenen Jahr insbesondere ein niederländischer Aussteller die Besucher in Scharen in den Bereich des Rosengartens gelockt. Er wird genauso dabei sein wie viele andere Partner, die Produkte und Dienstleistungen aus Bereichen wie Gartengestaltung und -pflege, Gartenaccessoires und -möbel, Pflanzen, Stauden, edle Rosen, Mode, Schmuck, Design und Wellness anbieten. „Wir legen besonderen Wert auf die Auswahl unserer Aussteller. Es gibt keine fliegenden Händler, viele unserer Partner begleiten uns seit vielen Jahren. Da bürgen wir für besondere Qualität“, ergänzt Katharina Kinkeldey.
Wer vom 12. bis 14. April lediglich die frische Luft oder den wunderschönen Sauerlandpark genießen möchte, der kann dies ebenfalls tun. Erstmals ist bereits am Garten & Ambiente-Wochenende der gesamte Park geöffnet. „Wir möchten damit insbesondere den auswärtigen Gästen die Möglichkeit geben, ihren Besuch am Jüberg doppelt zu genießen – mit Park und Ausstellung“, so Guido Forsting, Geschäftsführer des Sauerlandparks. Vielleicht sei ja auch schon die neue Park-Attraktion, die vom Förderverein des Sauerlandparks ermöglichte Kinder-Tunnelrutsche, ebenfalls zum Einsatz bereit.

Kulinarisches und Musik

Definitiv ist: Auf kulinarische Spezialitäten und erlesene Weine dürfen sich die Gäste der „Garten & Ambiente LebensART“ ebenfalls freuen. Mit Flammlachs oder bunten, teils sehr kalorienreichen, Kuchenkreationen ist am „Seecafé“ rund um den Himmelsspiegel für Abwechslung und Entspannung gesorgt. Klavierspieler Norbert Schulte sorgt gleichzeitig für die passende musikalische Umrahmung.
An allen Tagen, auch am Sonntag, darf nicht nur gestöbert, sondern auch eingekauft werden. Schwere und unhandliche Teile müssen aber nicht eigenhändig durch den Sauerlandpark getragen zu werden. Ein eigens eingerichteter kostenloser Transportservice bringt die Waren an eine Sammelstelle in der Nähe des Ausgangs, wo sie nach der Shopping- und Entspannungstour abgeholt werden können.

Die Öffnungszeiten lauten:
Freitag 13-18 Uhr,
Samstag & Sonntag 10-18 Uhr.
Der Eintritt beträgt für Erwachsene neun Euro, Kinder bis 14 Jahre haben ebenso freien Eintritt wie Besitzer der Dauerkarte XXL. Das Parken ist selbstverständlich kostenlos. Wer sich Eintrittskarten bereits im Vorverkauf des Ticketshops im Sauerlandparks Hemer sichert, zahlt nur acht Euro pro Ticket.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.