UWG Hemer zum Meinungsaustausch im Märkischen Stadtbetrieb Iserlohn/Hemer (SIH)

Anzeige
Mitglieder der UWG Hemer weilten jetzt zu einem Meinungsaustausch beim SIH. (Foto: UWG)

Holger Boehnert, der seit 6 Wochen im Amt befindliche Geschäftsführer des SIH, hatte die Fraktion der UWG Hemer zu einem ersten Meinungsaustausch eingeladen. Zusammen mit dem Betriebsleiter Uwe Ziemann und der kaufmännischen Leiterin Claudia Schulte-Berg erläuterte er den Hemeraner Kommunalpolitikern seine Vorstellungen und Pläne für die zukünftige Arbeit des SIH.


Von Seiten der UWG wurden die klassischen Bauhofthemen wie Reparaturmaßnahmen bei Straßen angesprochen. Ratsherr Michael Heilmann lag besonders die Gewährleistung eines einwandfreien Winterdienstes in Ihmert, Bredenbruch und Frönsberg am Herzen. Die SIH-Geschäftsleitung versicherte, dass durch die Fusion der Betriebshöfe trotz organisatorischer Veränderungen kein Qualitätsverlust im Winterdienst stattfinden wird. In diesem Zusammenhang machte Hr. Ziemann deutlich, dass bei Schneefall alleine in Hemer ein Straßennetz mit rund 170 Kilometern Länge bedient werden müssen.

Einem Wunsch der Politik, die Kommunikation mit dem Bürger zu verbessern, will Herr Boehnert durch den Aufbau eines gut funktionierenden Beschwerdemanagements nachkommen. Hinsichtlich der wirtschaftlichen Entwicklung des Stadtbetriebes zeigte sich die Leitung zuversichtlich, dass die geplanten Ziele im nächsten Jahr erreicht werden können. „Das heutige Gespräch hat dazu beigetragen, genauere Einblicke in die Arbeit des Stadtbetriebes zu erhalten; es sollte regelmäßig stattfinden,“ zog UWG-Fraktionsvorsitzender Klaus Schreiber abschließend ein positives Resümee. Auch Herr Boehnert wünscht sich, dass dieser Meinungsaustausch keine Eintagsfliege ist: „Wir möchten gerne nach der Sommerpause mit den Kommunalpolitikern über die Vorhaben für das nächste Jahr sprechen und dabei die Anregungen aus der Politik aufnehmen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.