Kostenlose Fördermittelberatung für Existenzgründer

Anzeige
(Foto: Stadt Wetter)

Ab dem 12. Dezember 2012 bietet die Stadt Wetter in Kooperation mit der EN-Agentur eine kostenlose Existenzgründungs- und Fördermittelberatung an.

„Wir beraten sowohl Menschen, die eine Existenzgründung planen, als auch bestehende Unternehmen, die sich für Fördermöglichkeiten interessieren“, erläutert Dietrich Dinges von der EN-Agentur, der gemeinsam mit seinem Kollegen Kay Zellmann als monatlicher Ansprechpartner in der Villa Vorsteher zur Verfügung steht. „Das ist insbesondere für kleine Unternehmen eine gute Chance, sich über mögliche Förderrmittel zu informieren“, so Bürgermeister Frank Hasenberg. „Wir freuen uns, dass wir auf die geballte Kompetenz der EN-Agentur in diesem Bereich zurückgreifen können.“ Der Service reicht von einer ersten Beratung bis zur Hilfe bei der konkreten Antragsstellung. Dietrich Dinges: „Uns geht es im Gespräch vor allem darum, welche Fördermittel auf Landes-, Bundes- oder EU-Ebene zu welchem Projekt passen. Wir schauen uns jeden Fall intensiv an und beraten immer nach den individuellen Gegebenheiten.“ Als Beispiel nennt Dinges das aktuelle Thema der Klimaeffizienz. „Wie kann ich in meinem Unternehmen energieeffizienter arbeiten und welche konkreten Projekte könnten durch Fördermittel unterstützt werden?“ Auf diese und ähnliche Fragen will Dinges eine Antwort finden.
Die Beratung findet jeweils jeden zweiten Mittwoch im Monat von 13 bis 16 Uhr im Bürgerhaus Villa Vorsteher (Raum 5) an der Kaiserstraße 132 statt.
Um die jeweiligen Termine besser planen zu können, wird um eine Voranmeldung gebeten bei Rainer Zimmermann (Tel. 02335-840182) oder bei Melanie Auras (Tel. 02335-840183) von der Wirtschaftsförderung der Stadt Wetter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.