Fördermittel

Beiträge zum Thema Fördermittel

Natur + Garten
Der kleinwüchsige Strauch oder Baum ist vor allem bei Bienen und Vögeln sehr beliebt.

Stadt Monheim fördert Anpflanzung von Bäumen, Sträuchern und Hecken
Prämien fürs Pflanzen

Bäume, Sträucher und Hecken machen eine Stadt zu einem ökologischen und klimafreundlichen Lebensraum – für Menschen und auch für Tiere wie Insekten, Vögel, Eichhörnchen oder Fledermäuse. Auf städtischen Grünflächen bemüht sich die Stadt bereits um eine abwechslungsreiche Bepflanzung. Mit einer neuen Richtlinie soll nun auch die Anpflanzung von Bäumen, Sträuchern und Hecken auf nicht-städtischen Grundstücken gefördert werden. Für die Förderung hat der Rat einstimmig insgesamt 50.000 Euro...

  • Monheim am Rhein
  • 07.08.20
Politik
Um die öffentliche Wohnraumförderung in den Mittelpunkt zu stellen, fand gestern der erste "WohneNRW-Tag“ in Nordrhein-Westfalen statt. Anlässlich dieses Aktionstags besuchte Ina Scharrenbach (von links), Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, verschiedene Projekte zur öffentlichen Wohnraumförderung in Velbert und Heiligenhaus. Im Beisein von Bürgermeister Dirk Lukrafka und vielen weiteren Interessierten übergab sie Landrat Thomas Hendele einen Förderbescheid über 9 Millionen Euro für für 90 geförderte Genossenschaftswohnungen in Velbert.
  9 Bilder

Ina Scharrenbach besucht Projekte zur öffentlichen Wohnraumförderung
Ministerin in Niederberg

Anlässlich des ersten "WohneNRW-Tags“ besuchte Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, gestern verschiedene Projekte zur öffentlichen Wohnraumförderung. Mit dem Studierendenwohnheim der Hochschule Bochum an der Campusallee in Heiligenhaus und einer Wohnanlage von "spar + bau Velbert " an der Straße An der Mähre in Velbert verschaffte sie sich von gleich zwei Projekten in Niederberg einen Eindruck. Fördermittel in Höhe von 9 Millionen Euro Im Beisein...

  • Velbert
  • 07.08.20
Sport
Bürgermeister Dimitrios Axourgos (rechts), Mitglieder der Stadtverwaltung, Vorstände des Stadtsportverbandes sowie des Vereins freuen sich über Pläne, die den Verein zukunftsfähig machen.

Aus dem Schwerter Rathaus:
Axourgos freut sich mit BSV Schwerterheide über Fördermittel

Die Pläne sind da, jetzt kommt auch das Geld. Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos besuchte mit seiner persönlichen Referentin Gabriele Stange den Bürgerschützenverein Schwerterheide, um nicht nur sein Einverständnis, sondern auch sein Wohlwollen für die finanzielle Unterstützung aus dem Landes-Programm „Moderne Sportstätte 2022“ kundzutun. „Ich bin absolut überzeugt, dass die Gelder an genau den richtigen Verein gehen, denn Sie setzen hier auf Nachhaltigkeit und Inklusion. Das sind...

  • Schwerte
  • 04.08.20
Politik
Tim Wortmann (FDP)

Essen erhält 5,5 Mio. Euro für technische Ausstattung der Schülerschaft
FDP-Fraktion: Fördergelder des DigitalPakts Schule zügig abrufen

Die Essener FDP-Ratsfraktion sieht die veröffentlichte Förderrichtlinie für den DigitalPakt Schule als wichtigen Bildungsbaustein, um die Teilhabe am digitalen Unterricht nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängig zu machen und fordert eine zeitnahe Umsetzungsstrategie der Stadt Essen. „5,5 Millionen Euro stehen der Stadt zur Verfügung, um die Anschaffung von Laptops oder Tablets für Schülerinnen und Schüler mitzufinanzieren“, erklärt Tim Wortmann, schulpolitischer Sprecher der Essener FDP....

  • Essen
  • 03.08.20
Politik
Mitten durchs Gewerbegebiet an der Westfaliastraße soll zukünftig ein neuer Fuß- und Radweg auf einer alten Trasse führen.
  2 Bilder

Fördermittel für „Grünen Korridor“ durch das Dortmunder Gewerbegebiet Westfaliastraße
Alte Gleis-Trasse wird grüner Weg

Im Rahmen der Ruhr-Konferenz fördert das Land NRW mit dem „Aktionsprogramm Grüne Lückenschlüsse“ die Grüne Infrastruktur im Revier. Umweltministerin Ursula Heinen-Esser übergab den Förderbescheid in Höhe von rund 2,2 Mio. Euro jetzt an den Regionalverband Ruhr (RVR). Auch Dortmund hat sich erfolgreich am Programm beteiligt. Mit der bewilligten Maßnahme „Grüner Korridor" für einen Flächenankauf im Gewerbegebiet Westfaliastraße verfolgt das Amt für Stadterneuerung das Ziel, einen Fuß- und...

  • Dortmund-City
  • 30.07.20
Politik
Christina Küsters fordert Mittel zur Verbesserung der Innenstadt zu beantragen.

Stadtentwicklung
CDU fordert: Mittel für die Innenstadt abrufen

Vor wenigen Tagen hat das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen das neu aufgelegte Sofortprogramm „zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in NRW 2020“ vorgestellt. Danach werden NRW-Fördermittel in Höhe von 70 Millionen Euro den NRW-Kommunen zur Verfügung gestellt, mit denen kommunale Projekte in den von Leerstand und Schließungen in Handel und Gastronomie betroffenen Städten finanziell unterstützt werden sollen. Die CDU-Fraktion...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.07.20
Ratgeber
Ausbildung in einer Bäckerei: Die Gewerkschaft NGG fordert Betriebe dazu auf, auch in Krisenzeiten weiter auf Azubis zu setzen.

Im Kreis Unna sank die Zahl der Ausbildungsplätze um 11,2 Prozent
Wenn Corona die Karrierepläne durchkreuzt

Vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) vor gravierenden Folgen der Pandemie für Berufsanfänger im Kreis Unna gewarnt. Bereits im ablaufenden Lehrjahr hätten viele Firmen die betriebliche Ausbildung deutlich zurückgefahren oder ganz eingestellt. Nach Angaben der Arbeitsagentur sank die Zahl der angebotenen Ausbildungsplätze im Kreis zwischen Oktober und Juni um 11,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Staatliche Fördermittel...

  • Unna
  • 22.07.20
Politik
Bürgermeister Mike Rexforth.

Freude in Schermbeck
Förderzusage in Höhe von 385.566 Euro

Die Gemeinde Schermbeck erhält eine weitere Förderzusage in Höhe von 385.566 Euro durch das Land NRW für das Projekt Wachstum und nachhaltige Erneuerung – Ortskern Schermbeck. Neben Geldern zur Fortführung des städtebaulichen Rahmenkonzeptes (u.a. Mittelstraße) und Mitteln für den Verfügungsfonds (64.663 Euro), erhält die Gemeinde Schermbeck Fördermittel von insgesamt 320.903 Euro für die Errichtung eines Wasserspielplatzes/Generationenspielplatz, der weiteren Qualifizierung von...

  • Dorsten
  • 06.07.20
Politik
(v.l.) Schützenpräsident Olaf Winterboer, Ratsmitglied Egon Beckmann, Sportschütze Helmut Oberhauser, Charlotte Quik MdL, Kreistagsmitglied Arnd Cappell-Höpken, Hünxes CDU-Chef Wilhelm Windszus und die stv. Bürgermeisterin Ingrid Meyer.

Beginn Sommertour 2020
Landtagsabgeordnete Charlotte Quik beim SV Drevenack - Landtag gibt Finanzmittel für Brauchtumsvereine frei

Zum Auftakt ihrer Sommertour 2020 besuchte die heimische Landtagsabgeordnete Charlotte Quik am Dienstag den Schützenverein (SV) Drevenack im Schützenhaus am Buschweg. Sie brachte gute Nachrichten mit. Am Montag, den 29. Juni 2020, hatte der Landtag die Finanzmittel für das „Sonderprogramm Heimat, Tradition und Brauchtum“ freigegeben. Die ursprünglich vorgesehenen 23 Millionen Euro waren auf 50 Millionen aufgestockt und bewilligt worden. Das Heimatministerium erarbeitet zurzeit die...

  • Hünxe
  • 03.07.20
Wirtschaft
  4 Bilder

Webinar für Unternehmer
Kreissparkasse informiert über Coronahilfen

Die Kreissparkasse Düsseldorf bietet mit einem neuen Veranstaltungsformat Unternehmen in der Region konkrete Hilfestellungen im Zusammenhang mit der Coronakrise. Eine als Webinar gehaltene Inforunde führt am Morgen des 25. Juni Unternehmer und Fördermittelspezialisten zusammen. Interessenten können sich kostenlos für die 45-minütige Veranstaltung registrieren. Viele Firmenkunden sind durch Pandemie und Shutdown in schweres Fahrwasser geraten. Weggebrochene Aufträge und daraus folgende...

  • Düsseldorf
  • 17.06.20
Politik
Kulturförderung = Einbahnstraße?
  2 Bilder

Fördern und Fordern
BürgerReporter-Meinung: Kulturförderung für soziokulturelle Zentren

Rahmenbedingungen Der Haushaltsplan 2019 der Stadt Oberhausen benannte im Produktbereich -Kultur und Wissenschaft- u.a. Aufwendungen für Zuschüsse an soziokulturelle Zentren in Höhe von 147.000 €, sowie für die Förderung freier kultureller Aktivitäten 54.170 €. Als Rechtsgrundlage dient das Kulturförderungsgesetz NRW. Im wesentlichen charakterisiert sich dieses Gesetz über einen Verzicht auf eine Definition von Kunst und Kultur um eine hohe Bandbreite an kreativer Entfaltung zu ermöglichen...

  • Oberhausen
  • 15.06.20
  •  9
  •  2
Sport
Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher, (2.v.li.) mit dem Beigeordneten Jürgen Schmidt (6.v.li.) sowie Vertretern von Verwaltung, Politik, Bezirksregierung und Sportverein bei der Übergabe des Förderbescheids. Alle Fotos: RüMa
  7 Bilder

Oberhausens Sportler freuen sich über Fördermittel
Millionen für Holten

Das ist ein ordentlicher Schluck aus der Pulle: Rund 2,3 Millionen Euro fließen in die Sportanlage an der Bahnstraße. Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher übergab jetzt dem Beigeordneten Jürgen Schmidt den Förderbescheid für die Sanierung und Modernisierung. Diese Fördermittel bringen Holten in Bewegung: Die stark sanierungsbedürftige Sportstätte besteht aus zwei Fußballplätzen, einem Großspielfeld aus Rasen und einem aus Asche. Zusätzlich gehört eine Rundlaufbahn aus Asche zum...

  • Oberhausen
  • 09.06.20
Wirtschaft

Unna erhält Fördermittel für Fußgängerzone, Schulzentrum und Stadthalle

Zwei Förderbescheide über eine Summe von rund 2,8 Millionen Euro hat die Stadt Unna jetzt von der Bezirksregierung Arnsberg erhalten. Die Landes- und Bundesmittel sind für die Neugestaltung der Fußgängerzone in der Innenstadt sowie für Maßnahmen am Schulzentrum Nord und an der Stadthalle Unna in Königsborn Süd-Ost bestimmt. Regierungspräsident Hans-Josef Vogel erklärte: „Die Umbau- und Sanierungsarbeiten tragen zu einer zukunftsfähigen Stadtentwicklung bei. Unna gewinnt an Attraktivität für...

  • Unna
  • 29.05.20
Ratgeber

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW berät mit erweitertem Angebot
Telefonisch oder per Video-Chat!

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW hat Ihr Angebot ausgebaut, um zukünftig noch mehr auf die veränderten Bedürfnisse der Verbraucher eingehen zu können. Viele Bürger sind derzeit deutlich mehr zu Hause, arbeiten vielfach im Homeoffice und der persönliche Kontakt untereinander ist weiterhin eingeschränkt. Sich in dieser Zeit intensiver mit seiner Immobilie zu beschäftigen, liegt daher auf der Hand. Um dem Zuwachs an Anfragen gerecht zu werden, beantworten die Energieexperten...

  • Hemer
  • 29.05.20
Politik

NRW-Soforthilfe Sport wird verlängert - Sportvereine können bis 15.8. Anträge stellen

Die Antragsfrist für Soforthilfe Sport der Landesregierung wird bis zum 15. August 2020 verlängert, darauf weist der FDP-Landtagsabgeordnete Thomas Nückel hin. "Auch für Gladbecker Sportvereine kann damit in dieser schwierigen Zeit eine Hilfe zur Existenzsicherung geleistet werden", freuen sich für den Sport in Gladbeck die Freien Demokraten. Es können Sportvereine, die bislang keine Leistungen in Anspruch nehmen mussten oder denen fortgesetzt aufgrund der nachhaltigen Folgen der...

  • Gladbeck
  • 18.05.20
Politik
2017 begannen die ersten Arbeiten zur Baureifmachung des Geländes. Nun erhielt die Wasserstadt den Förderbescheid in Höhe von rund 3,3 Mio. Euro. Archiv-Foto: E. Kamm

Stadtentwicklungsprojekt nun von Förderbescheid unterstützt
3,3 Millionen Euro für die Wasserstadt Aden

Auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Haus Aden entsteht in der Stadt Bergkamen ein neues Stadtquartier: die Wasserstadt Aden mit dem neuen Adensee als Herzstück. Das Projekt wird aus Landes- und Bundesmitteln gefördert. Bergkamen. Die Bezirksregierung übersendete jetzt einen Förderbescheid in Höhe von 3,32 Millionen Euro für die Herstellung der Wasserflächen und Erstbefüllung. Regierungspräsident Hans-Josef Vogel betonte: „Die Wasserstadt Aden ist ein wichtiges Impulsprojekt für die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.05.20
Politik
  2 Bilder

Mehrgenerationenspielflächen entstehen in Voerde
Bewegungs- und Quartierspark „Am Tannenbusch“

Die Stadt Voerde ist über den in dieser Woche eingetroffenen Zuwendungsbescheid der Bezirksregierung Düsseldorf sehr glücklich. Fördermittel der EU und des Landes NRW in Höhe von insgesamt 183.430 € sind für die Mehrgenerationenspielflächen „Am Tannenbusch“ bewilligt. Dies deckt 65 Prozent der Gesamtkosten, die 282.200 € betragen. Angelegt werden Mehrgenerationenspielflächen innerhalb des Bewegungs- und Quartiersparks, der sich an der Straße „Am Tannenbusch“ in unmittelbarer Nachbarschaft...

  • Dinslaken
  • 10.05.20
Politik
Die Möglichkeiten für digitales Lernen sollen die Fördermittel aus dem Digitalpakt Schule in Ennepetal und Gevelsberg verbessern.

Mehr digitale Schulen
Städte wollen Fördergelder vom Digitalpakt Schule abrufen

Seit September 2019 gibt es den bundesweiten Digitalpakt Schule. Seitdem können Städte Fördermittel bei den Bezirksregierungen beantragen, um die Digitalisierung der Schulen voranzutreiben. Vor allem in der Corona-Krise zeigt sich nun, wie wichtig dieser Schritt wäre. Die WAP hat nachgefragt, wie weit die Städte sind. Von Vera Demuth 1.002.803 Euro könnte die Stadt Gevelsberg beantragen. Zusätzlich müsste sie, wie jede andere Stadt, einen Eigenanteil von zehn Prozent übernehmen. Wie...

  • Schwelm
  • 08.05.20
Ratgeber
Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka (von links), Immobilieneigentümer Andreas Wohlgemuth, seine Tochter Aimée sowie Katrin Neumann vom Planungsamt vor der sanierten Fassade an der Mittelstraße 6-8 in der Innenstadt.

Neuer Anstrich mit Mitteln des Fassaden- und Wohnumfeldprogramms
Gestalterisch aufgewertet

In der Velberter Innenstadt wurden seit 2017 bisher insgesamt 26 Immobilien mit Mitteln des Fassaden- und Wohnumfeldprogramms des Bundes und des Landes NRW gestalterisch aufgewertet. Zuletzt erhielt die Immobilie von Andreas Wohlgemuth an der Mittelstraße 6-8 einen neuen Anstrich. "Die Kosten für diese Fassadensanierung lagen bei über 11.000 Euro", so der Velberter, der 40 Prozent dieser Investition durch das Programm von Bund und Land erstattet bekommen hat. Zusätzlich hat er in weiterer...

  • Velbert
  • 30.04.20
Ratgeber
In der bisherigen Dauerausstellung fühlten sich die Besucher an jeder Stelle förmlich in längst vergangene Zeiten zurückversetzt.
  2 Bilder

Fördergelder aus Arnsberg sind bewilligt
1,755 Millionen Euro für Dauerausstellung zur Geschichte der Stadt Hagen

Die Bezirksregierung Arnsberg hat für die Stadt Hagen eine Förderung aus dem Programm „Heimat-Zeugnis“ des Landes bewilligt. Hagen erhielt einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 1,755 Millionen Euro. Damit wird die Neukonzeption und Einrichtung der Dauerausstellung zur Geschichte der Stadt Hagen im 1863 erbauten Kreis- und Landgericht gefördert. Hagen verfügt dann über ein weit über die Stadtgrenzen hinaus einmaliges Museumsquartier, das aus zwei Kunstmuseen und einem Geschichtsmuseum...

  • Hagen
  • 03.04.20
LK-Gemeinschaft
So soll er aussehen, der Anbau der Geschwister-Scholl-Realschule: Die Visualisierung macht es deutlich.

Bauarbeiten an der Hülsmannstraße starten bereits in dieser Woche
8 Mio fließen in Neubau und Sanierung der Borbecker Geschwister-Scholl-Realschule

Es ist nicht wenig Geld, das in die  Borbecker Geschwister-Scholl-Realschule gesteckt wird. Knapp 8 Mio sollen Sanierung und Erweiterung kosten. Die Finanzierung  erfolgt über das Förderprogramm "Gute Schule 2020". Seit 2017 stellt das Land der Stadt dafür insgesamt rund 82 Mio Euro zur Verfügung. In dieser Woche starteten bereits die Bauarbeiten an der Geschwister-Scholl-Realschule in Essen-Borbeck. Die Stadt Essen hat ein umfangreiches Programm zur Erweiterung und Sanierung von Schulen auf...

  • Essen-Borbeck
  • 01.04.20
Wirtschaft
  2 Bilder

Bezirksregierungen bearbeiten ab sofort Förderanträge für „NRW-Soforthilfe“

Unternehmen, die von der Corona-Krise betroffen sind, erhalten ab sofort finanzielle Unterstützung vom Land und Bund. Ab heute, Freitag, 27. März 2020, können Unternehmen bei der jeweiligen Bezirksregierung Anträge für die Zuschüsse stellen. Bis zu 25.000 Euro zahlt das Land NRW als Soforthilfe. Damit das Geld schnell ankommt, müssen die Förderanträge online gestellt werden. Zahlungseingänge sind frühestens zum Ende der Woche möglich. Da die Bezirksregierungen mit mehreren hunderttausenden...

  • Marl
  • 27.03.20
Politik
Silke Wormuth (Vorsitzende der CDU-Fraktion), Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer (CDU) und SPD-Fraktionsvorsitzender Christopher Hagenacker (v.l.) freuen sich über viele Projektideen für den Stadtbezirk Hamborn, die sie gemeinsam zum Erfolg führen wollen.
Foto: Bezirksamt Hamborn

SPD und CDU Hamborn unterstützen gemeinsam die Integrationsarbeit im Bezirk
Geld für neue Projekte sinnvoll einsetzen

Im Rahmen der städtischen Verteilung der Integrationspauschale des Landes NRW sind 248.000 Euro für bezirkliche Projekte Es der Integrationsarbeit vorgesehen. Alle sieben Bezirksvertretungen der Stadtbezirke können aus diesem Fördertopf kleinere und mittlere Projekte für mehr Integration finanziell unterstützen. „Hamborn hat sofort zugegriffen“, so Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer. „Es ist bei uns in Hamborn gute Tradition, dass sich die Fraktionen regelmäßig austauschen, um auch...

  • Duisburg
  • 14.03.20
Politik
Für die Sanierung des Panoramabads in Neviges gibt es eine Förderung von gut zwei Millionen Euro.

Bund fördert Sanierung des Panoramabads mit gut zwei Millionen Euro
Geldsegen für Velbert

Velbert kommt durch den gemeinsamen Einsatz des Bundestagsabgeordneten Peter Beyer und des Bürgermeisters Dirk Lukrafka in den Genuss einer großzügigen Bundesförderung für die Sanierung des Panoramabads in Neviges. Das Geld stammt aus Mitteln des Programms „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ des Bundes und ist ein wahrer und unerwarteter Geldsegen, so der Bürgermeister. Zunächst Ablehnung im Mai 2019 Nachdem sich die Stadtwerke Velbert auf...

  • Velbert-Neviges
  • 12.03.20
  • 27. August 2020 um 14:00
  • Stadthaus Rheinberg
  • Rheinberg

Jetzt anmelden: Verbraucherzentrale NRW bietet Beratung zu Gebäudesanierung und Energiesparen für private Haushalte an

Welche Fenster sind die Richtigen; wie dick muss die Dämmung sein; ist mein Energieverbrauch normal? Bekomme ich Fördermittel für meine Sanierung oder berät mich jemand unabhängig beim Hauskauf? Für alle, die sich diese und ähnliche Fragen zur Energieeinsparung stellen, gibt es eine regelmäßige Anlaufstelle in Rheinberg. Denn die Verbraucherzentrale NRW bietet im Stadthaus Rheinberg (Raum 144) an jedem letzten Donnerstag eines Monats anbieterunabhängige Energieberatung für private Haushalte an....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.