Dominosteine ante portas

Anzeige
Herne: Wochenblatt |

Na endlich! Sie sind wieder da: In den Supermarktregalen stapeln sich Dominosteine, Lebkuchenherzen, Marzipankartoffeln und Spekulatius.

So frisch wie jetzt sind sie nie wieder, denn wie wir alle wissen, werden die Weihnachts-Süßigkeiten frühzeitig produziert.

In den vergangenen Jahren hat sich peu à peu eine neue Zeitrechnung eingebürgert: Weihnachten beginnt schon kurz nach den Sommerferien. Da kann sich niemand beschweren, zu wenig Zeit für den Geschenke-Einkauf zu haben. Jetzt darf man noch ohne Hetze gelassen aussuchen, womit man seinen Lieben eine Freude bereiten kann.

Und wenn einem auf Anhieb nicht das Richtige einfällt, lässt man genüsslich Weihnachtsgebäck im Munde zergehen und kommt automatisch in die richtige Festtagsstimmung. Meistens jedenfalls – ich hab’s nicht geschafft . . .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.