Orgeln für den guten Zweck

Anzeige
Man kennt ihn, und wenn er einmal abends oder an Wochenenden in der

Vorweihnachtszeit nicht die Kurbel am Leierkas-ten dreht, machen sich viele Menschen Sorgen um Dieter Sebastians Gesundheit. Doch der bald 76-Jährige ist guten Mutes. „Solange ich gesund bin, spiele ich weiter“, schmunzelt der Hauptschul-Rektor im Ruhestand.

Man darf also hoffen, dass auch im Januar 2016 wieder eine große Summe an „Herne hilft“ übergeben wird. Exakt 2694,67 Euro waren es in diesem Jahr. Am Montag übergab Dieter Sebastian das Geld in den Räumen der Herner Sparkasse an Norbert Slaski, den Vorsitzenden von „Herne hilft“. Schon zum vierten Mal hat Sebastian das eingespielte Geld an den Verein weitergeleitet, der Kinder, Jugendliche und Familien unterstützt, die unverschuldet in eine Notlage geraten sind, die aus eigener Kraft nicht zu bewältigen ist. Auch ein Fußballcamp für benachteiligte Kinder gehört zu den Projekten des Vereins.
Vor seinem Engagement für Herne hilft hatte sich Dieter Sebastian – viele Leserinnen und Leser werden sich erinnern – zwölf Jahre lang für die Kinderkrebsklinik in Hernes Partnerstadt Belgorod gesammelt, wo die Spenden heute nicht mehr benötigt werden.
Auch wenn er mit seiner Drehorgel „die Arbeit macht“, Dieter Sebastian wird nicht müde, sich bei denen zu bedanken, die das Geld in den Schlitz der Sammelbüchse gesteckt haben. „Das ist nicht nur Kleingeld, da sind auch Scheine darunter“, sagt der Mann, der auch bei jeder noch so kleinen Münze den Zylinder zieht, wovon er in den Jahren schon einige verschlissen hat.
Bei einem „Einsatz“ am Weihnachtsmarkt erlebte er eine besondere Überraschung, als ihn einige ehemalige Schüler besuchten. Einen Becher Glühwein lang verstummte daraufhin die Orgel.
Getoppt wurde diese Überraschung in der Nachbarstadt Castrop-Rauxel, wo Sebastian einen Kleingarten besitzt und dort als Fachberater tätig ist. Beim Neujahrsempfang heftete ihm Bürgermeister Beisenherz für sein ehrenamtliches Engagement die Ehrennadel der Stadt ans Revers. Ausdrücklich erwähnte die Laudatio auch seinen musikalischen Einsatz in Herne.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
8.660
Bernfried Obst aus Herne | 20.01.2015 | 20:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.