Wer ist der neue Max Meyer? – AOK Knappenkids-Cup am 1. Juli

Anzeige
AOK Knappenkids-Cup 2017: Vorstellung des Jugendfußballturniers beim BV Herne-Süd in Herne (NW), am Mittwoch (31.05.17).

Wächst in Herne gerade ein neuer Benedikt Höwedes, Max Meyer oder Ralf Fährmann heran? Ihr fußballerisches Talent können Kinder am Samstag, 1. Juli, beim AOK Knappenkids-Cup ausprobieren, der erstmals in Herne ausgetragen wird.

Das Turnier, das von Schalke 04 in Kooperation mit der AOK Nordwest ausgerichtet wird, findet auf dem Platz des BV Herne-Süd 1913 an der Bergstraße 1 statt und ist offen für Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis elf Jahren.
Gespielt wird in drei verschiedenen Altersklassen und bisher haben sich insgesamt 20 Mannschaften für den Knappenkids-Cup angemeldet: neun Teams für die Jahrgangsstufe 2006/07, ebenfalls neun für die Jahrgangsstufe 2008/09 sowie zwei Teams für die Jahrgangsstufe 2010/11.
Teilnehmen können Mannschaften, die aus mindestens einem Torwart und vier Feldspielern (Jahrgänge 2006/07 und 2008/09) beziehungsweise einem Torwart und fünf Feldspielern (Jahrgang 20/11) bestehen. Die Höchstteilnehmerzahl der Teams, die Fußballvereinen angehören, aber auch aus Freunden bestehen können, beträgt jeweils zehn Spieler.

Ingo Anderbrügge ist Turnierpate

Als Turnierpate wird Ingo Anderbrügge, der mit Schalke 04 vor 20 Jahren den Uefa-Cup gewann, um 10.15 Uhr bei der offiziellen Eröffnung des Knappenkids-Cups dabei sein. Im Anschluss wird es von 10.30 bis 11 Uhr eine Autogrammstunde mit dem ehemaligen „Eurofighter“ geben.
Anpfiff für das Turnier ist um 10.30 Uhr. Jede Begegnung auf dem Kunstrasenplatz des BV Herne-Süd wird zwölf Minuten dauern, und die Siegerehrung mit Pokal und Überraschungspreisen für die jeweils ersten drei Plätze in allen Altersklassen ist für den Nachmittag geplant.
„Wir wollen Menschen in Bewegung bringen“, sagt Jörg Jockisch, Pressesprecher der AOK, die offizieller Gesundheitspartner von Schalke 04 ist. „Runter vom Sofa“, fordert er die Mädchen und Jungen auf und lädt sie zur Teilnahme am AOK Knappenkids-Cup ein, denn Bewegung mache Freude, und zudem sei es ein besonderes Erlebnis, gemeinsam in einer Mannschaft zu spielen.

Hüpfburg, Glücksrad und Gewinnspiel

Auch das Rahmenprogramm des Cups lockt mit Bewegungsangeboten. Neben einer Hüpfburg gibt es eine Anlage, die die Schussgeschwindigkeit misst. „Dabei geht es nicht um den stärksten Schuss, sondern um das meiste Gefühl“, erklärt Jockisch. Wer das beweist, kann einen Schalke 04-Ball gewinnen.
Weitere Preise werden beim Glücksrad und beim Gewinnspiel der Krankenkasse verlost. Bei letzterem gibt es eine UCI-Unlimited-Karte, die ein Jahr lang freien Eintritt ins Kino ermöglicht, sowie als Tagessondergewinn ein aktuelles S04-Heimtrikot mit den Unterschriften der Mannschaft zu gewinnen.
Am Veranstaltungstag wird es einen Shuttle-Service vom Parkplatz an den Flottmann-Hallen zum BV Herne-Süd geben, um die Parkplatzsituation an der Bergstraße zu entzerren.

Anmeldung

Teams, die am 1. Juli beim AOK Knappenkids-Cup dabei sein wollen, können sich bis zum 22. Juni auf der Webseite www.knappenkids-cup.de anmelden. Die Teilnahme pro Mannschaft kostet 50 Euro. Dafür erhalten alle Teammitglieder unter anderem Teilnehmershirts.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.