Kirmes erobert den Boulevard

Anzeige
Attraktive Fahrgeschäfte und zahlreiche Buden machen die Herner „City-Kirmes“ zu einem Ereignis. Vom 7. bis zum 10. März, täglich von 14 bis 22 Uhr, sind Boulevard Bahnhofstraße, Europaplatz, Gutenbergplatz und Robert-Brauner-Platz fest in den Händen der Schausteller.
Sieben Fahrgeschäfte locken die „Großen“. Wolfgang Lichte weckt Vorfreude auf: „Breakdanke, X-Factor, Auto-Scooter, Shaker, den Spiegel-Palast ‚Auf der Reeperbahn‘, die Südseewellen-Bahn und nicht zuletzt Europas größten ‚Fliegenden Teppich‘.“ Der landet übrigens genau auf dem Gutenbergplatz, der außerhalb der Kirmes parkenden Autos vorbehalten ist.
Die kleinen Besucher stürzen sich unter anderem auf „Crazy Bus“, Kinderschleife und Kettenkarussell.
Für Unterhaltung sorgen Entenangeln, Schießwagen, Verlosungen und Fadenziehen. Verhungern muss niemand: es gibt Pizza, Fisch, Curry-Wurst, Schnitzel und – für den süßen Zahn – Crêpes. Verkaufsstände bieten unter anderem Taschen, Puppen und Textilien an.
OB Horst Schiereck eröffnet die Kirmes morgen (7. 3.) um 17 Uhr vor dem City-Center.
Besondere Attraktion ist das große Feuerwerk am Samstag, 9. März, ab 20.30 Uhr – mitten auf dem Boulevard.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.