Alles auf Neustart beim TTC Ruhrstadt

Anzeige
Bereit für die nächste Saison (v. li.): Ara Karakulak und Arthur Schemp. (Foto: TTC Ruhrstadt Herne)
Herne: Ruhrstadt-Arena | Nach dem Rückzug aus der ersten Bundesliga wurde es ruhig um die erste Mannschaft des TTC Ruhrstadt Herne. Doch man arbeitet hinter den Kulissen eifrig am Neuaufbau.
Grundstein für den Start in der 2. Tischtennisbundesliga ist die Gründung einer neuen Vermarktungsgesellschaft „IS Marketing UG“, die noch auf die abschließende Eintragung beim Amtsgericht wartet.
In diesem Zuge übernimmt Martin Ihnow ab sofort an der Seite von Geschäftsführer der Lizenzabteilung Arthur Schemp mehr Verantwortung und bringt sich mit der neuen Saison voll in das Management mit ein. „Ich kenne und schätze Martin schon lange. Im letzten Jahr hat er das Team bereits öfter unterstützt, daher freu ich mich auf die Zusammenarbeit mit ihm!“, so Schemp.
„Nach einer persönlich sehr schwierigen Saison in der TTBL freue ich mich sehr, dass wir weiterhin Spitzentischtennis in Herne präsentieren können. Einen besonderen Dank möchte ich an dieser Stelle unseren treuen Sponsoren aussprechen, die mit uns gemeinsam einen Neuanfang starten möchten“, erklärt er weiter.
Auch auf Spielerseite tut sich etwas. Ara Karakulak vom Zweitligisten TTC Altena ist die erste Neuverpflichtung für die Saison 2013/2014.
Der 31-Jährige belegt aktuell den 50. Platz in der deutschen Rangliste und verfügt über große Erfahrung in der zweiten Liga, weshalb er in der aktuellen Saison im oberen Paarkreuz gesetzt ist. Im neu aufgestellten Herne-Team soll der Wahl-Bielefelder voraussichtlich Position 3 bekleiden.
Der zweite neue Spieler ist der Engländer David McBeath. Er ist derzeit die Nummer 8 seines Landes. In dieser Saison war er in seiner Heimat und Belgien aktiv.
Erfahrung auf deutschem Boden sammelte er in seinen zwei Jahren beim Regionalligisten TTC BW Brühl-Vochem. Beim TTC Ruhrstadt ist der 21-jährige aus Southampton, der derzeit in Bremen trainiert, für die Position 4 vorgesehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.