Black Barons zu Gast im Rheinland

Anzeige
Der AFC Rheidter Black Ravens lud zum gemeinsamen Training

Aufgrund der Platzsperre durch die Stadt fiel das geplante Testspiel vergangenen Sonntag in Herne aus. Doch weder die Black Barons aus Herne, noch die Black Ravens aus Rheidt wollten auf Football verzichten. Daher wurde ein gemeinsames Training in Niederkassel organisiert.

Strahlender Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen waren die perfekten Voraussetzungen für ein gemeinsames Training der beiden Footballmannschaften. Die Rheidter Black Ravens organisierten, nach der Bekanntgabe der Platzsperre in Herne, kurzerhand einen Platz auf der heimischen Sportanlage in Niederkassel und luden die Footballer des TV Wanne 1885 zur gemeinsamen Trainingseinheit. Eine gelungene Abwechslung für beide Teams, da die Spieler andere Gegner vor sich hatten. Da ursprünglich ein Testspiel geplant war verständigte man sich darauf, dass beide Teams ihre jeweilige Offense und Defense mit abwechselnd 10 Spielzügen testen können.

Angriff und Verteidigung der Herner sichtlich stärker

„Ich werte diese Trainingseinheit als Sieg für uns!“ Headcoach Kai-Uwe Weitz war von der Leistung seiner Mannschaft überzeugt. „Wäre es ein Spiel gewesen, so hätten wir gewonnen“. Die rund 200 mitgereisten Fans der Black Barons konnten eine äußerst starke Defense und eine sehr gut funktionierende Offense sehen. Mit dieser Trainingseinheit verabschieden sich die Black Barons in eine kurze Osterpause – Anfang April geht der Trainingsbetrieb weiter. Am 14.04. reisen die Herner Footballer erneut ins Rheinland: ein Testspiel in Troisdorf steht an. Acht Tage später beginnt dann auch schon der Ligabetrieb für die Black Barons.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.