DFB-Mobil besucht Jugendabteilung der SG Herne70

Anzeige
44625 Herne: Sportplatz Vödestraße | Im Rahmen der Saisonabschlussfeier ist das DasDFB-Mobil am Samstag, 11. Juni 2016, ab 12:00 Uhr, zu Gast bei der Jugendabteilung der SG Herne70. Mit diesem Mobil will der DFB die Jugendtrainer in den Vereinen schulen und ihnen Tipps und Anregungen für die Arbeit mit den jungen Sportlern geben.

Seit Ende Mai 2009 sind 30 Fahrzeuge, gesteuert von 300 DFB-Mitarbeitern, in ganz Deutschland auf großer Tour um die Vereine zu besuchen. Mit seinen Fahrzeugen – bis unters Dach vollgepackten Kleintransportern – fährt der DFB bundesweit bis an die Eingangstür der Vereinsheime und somit direkt an die Basis. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben. Alle Vereinsmitarbeiter werden zudem über aktuelle Themen informiert.

Zusammen mit den E 1+2-Junioren werden die DFB-Trainer den Jugendtrainern der SG Herne70 in einem 90 Minuten langes Demotraining vorführen, wie Trainingseinheiten für die jungen Sportler gestaltet werden können. Hierbei wird besonderer Wert auf ein altersgerechtes Training gelegt.

In einem nachfolgenden Informationsblock (ca. 30 Minuten) werden zudem Hinweise zu aktuellen Themen des Fußballs gegeben. Der Info-Block richtet sich nicht nur an alle SG70-Trainer, sondern auch an Betreuer und Eltern.

Also: Wer Zeit und Lust hat, kann gern zuschauen und zuhören.

Gerade in den jüngeren Jahrgängen ist ein gutes Training wichtig. Hierfür sind aber auch gut geschulte Übungsleiter erforderlich. Deshalb wird gerade in der Jugendabteilung der SG Herne70 auf die Ausbildung der Übungsleiter, viel Wert gelegt.

Das DFB-Mobil kann von den Jugendabteilungen der Vereine über den Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) bestellt werden. Einige andere Vereine werden im Laufe des Jahres ebenfalls einen Besuch des DFB-Mobils bekommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.