HGS-Wintercup: Sodingen vor Süd

Anzeige
SV Sodingen holt den Titel

Das Turnier um den 5. HGS Wintercup

ist am Sonntag mit dem Endspiel BV Herne-Süd gegen SV Sodingen zu Ende gegangen. Packende Spiele um den jeweiligen Gruppensieg lieferte sich der Titelverteidiger Firtinaspor gegen SV Sodingen. Beide trennten sich 1:1 Unentschieden nach einer interessanten und packenden Begegnung. Punktgleich viel die Entscheidung am dritten Spieltag der Gruppe. Es setzte sich mit einem besseren Torverhältnis der Landeligist SV Sodingen knapp durch.
Im direkten Vergleich hatte auch der BV Herne-Süd nach einem spannenden 1:1 Unentschieden durch ein besseres Torverhältnis den Gruppensieg errungen.
So traf am Sonntag Herne-Süd auf Sodingen im Finale und Firtinaspor auf den FC Frohlinde im Spiel um Platz 3. Zunächst hatte Firtinaspor das Spiel im Griff und führte 1:0. Danach drehte sich das Spiel und plötzlich war nach zwei Toren der FC Frohlinde das spielbestimmende Team. Viele Chancen wurden vergeben und so sicherte sich FC Frohlinde mit dem 2:1 Erfolg den 3. Platz. Herne-Süd lieferte sich noch ersatzgeschwächt gegen den Landesligisten SV Sodingen eine gute Partie. Die Süder versteckten sich nicht und arbeitete aktiv am Erfolg. Nach zehn Minuten ging man mit 1:0 in Führung, musste aber wenig später den Ausgleich wegstecken. Sodingen sorgte für Druck und ging in der zweiten Hälfte in Führung. Die Süder hatten gelegentlich den Ausgleich auf dem Fuße, aber als in der 80. Minute die 3:1 Führung viel, war der Titel vergeben. Es folgten noch zwei weitere Treffer für Sodingen und so wurde der Ausrichter mit 5:1 unter Wert geschlagen. Das Team von Neutrainer Michael Blum hatte sich im Turnierverlauf gut verkauft. Der SV Sodingen nahm den Wanderpokal vom Sponsor des HGS-Wintercups, in Person des Geschäftsführers Werner Sgris, den Wanderpokal freudig entgegen.
Für die Teilnehmer war das Turnier auch in diesem Winter wieder eine gute Vorbereitung auf die am kommenden Sonntag (21., 15 Uhr) weitergehenden Meisterschaft.

Sonntag Meisterschaftsauftakt

Herne-Süd hat dann zum Punktspiel FC Vorwärts Kornharpen zum Heimspiel zu Gast an der Bergstraße. Trainer Blum geht optimistisch in den weiteren Saisonverlauf: „Ich bin zuversichtlich für die Meisterschaft. Der Wille ist da. Das sieht schon ordentlich aus, wir müssen fußballerisch noch etwas zulegen.“ Der Tabellendritte ist da eine erste Herausforderung und der zweite Platz des Turniers sorgt für Selbstvertrauen.
Die zweite Mannschaft trifft am Südpool um 13 Uhr auf den VfB Habinghorst und die A-Jugend spielt um 10:30 Uhr gegen Fitrinaspor Herne.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.