HTC mit zwei Heimspielen in zwei Tagen

Anzeige
So darf es weiter gehen! Nach dem Auftaktsieg haben die HTC-Damen die Chance, sich in zwei Heimspielen in den oberen Tabellenregionen festzusetzen. Foto. A. Thiele
Herne: MCG-Arena |

Nach einem Sieg zum Auftakt warten nun zwei Heimspiele in zwei Tagen auf die HTC-Basketballerinnen.

Die Herner Basketball-Damen sind mit einem 70:62-Sieg gegen Freiburg erfolgreich in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Angesichts einer noch zu wenig energischen Abwehrarbeit und einer Trefferquote von nur etwas über 30 Prozent hat die Mannschaft von Trainer Marek Piotrowski aber noch viel Luft nach oben.

Am kommenden Wochenende ist allerdings erst einmal Kondition gefragt. Denn die HTC-Damen müssen gleich zwei Heimspiele in der Halle der Mont-Cenis-Gesamtschule absolvieren.

Am Freitag, 3. Oktober, sind die ChemCats Chemnitz zu Gast. Die Mannschaft also, gegen die man in der letzten Saison den dritten Platz erspielte.

Am Sonntag steht dann schon das immer emotionale und enge Derby gegen den Vizemeister evo New Basket Oberhausen an. Sprungball ist hier um 16.30 Uhr.

www.dbbl.de
www.htc-bb.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.