Fotos: Uli Jon Roth im Rockpalast

Anzeige

Im Bochumer Rockpalast gab es Gitarrenklänge vom Feinsten, denn Uli Jon Roth, der Magier unter den Gitarrenhelden, war zu Gast. Vor nicht ganz vollem Auditorium sorgte der Gitarrenmeister für eine tolle Show. Der Abend stand unter dem Motto "Tokyo Tapes Revisited", womit klar sein dürfte, dass es hier um die Frühphase (manche sagen die beste Phase) der Scorpions geht. In seiner für ihn typischen philosophisch Art begeisterte er seine Fans.


Uli Jon Roth hat es geschafft, dass er als eine der wenigen Gitarren-Legenden der deutschen Rockmusik gilt. Schwergewichte wie Eddie Van Halen, Yngwie Malmsteen, Joe Satriani oder Kirk Hammett nennen Uli Jon Roth stets als eines ihrer Vorbilder. Schon früh erschuf Roth die "Sky Guitar", die einen erheblich größeren Tonumfang als eine herkömmliche E-Gitarre hat. Damit war er in der Lage Violinenstücke im Originalregister zu spielen. Die deutschen Rocklegenden Scorpions prägte er bis Ende der 70er Jahre maßgeblich, danach stieg er aus und widmete sich immer mehr der Suche nach dem heiligen Gral der Gitarrenkunst.
Im Vorprogramm gaben Reds' Cool alles und heizten ordentlich ein.
1
1 1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
3.996
Gottfried Czepluch aus Essen-Ruhr | 23.11.2016 | 20:11  
Thorsten Seiffert aus Herten | 24.11.2016 | 12:10  
842
Wolf Wigman aus Oberhausen | 24.11.2016 | 15:32  
3.996
Gottfried Czepluch aus Essen-Ruhr | 24.11.2016 | 19:23  
Thorsten Seiffert aus Herten | 25.11.2016 | 12:07  
3.996
Gottfried Czepluch aus Essen-Ruhr | 25.11.2016 | 22:41  
1.468
Lutz Heinemann aus Recklinghausen | 26.11.2016 | 12:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.