Herten: Hund verursacht Zusammenprall zweier Fahrradfahrer

Anzeige
Ein angeleinter Hund hat in Herten den Zusammenstoß zweier Fahrradfahrer verursacht. Eine Frau wurde dabei leicht verletzt.

Der Fall: Am Donnerstag gegen 17.20 Uhr war eine 27-jährige Hertenerin mit ihrem angeleinten Hund auf dem Gehweg der Heidestraße unterwegs. Als ihr Hund plötzlich auf den daneben befindlichen Radweg lief, musste ein 42-jähriger Bochumer mit seinem Fahrrad nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Hund zu verhindern.

Eine 44-jährige Hertenerin, die mit ihrem Fahrrad hinter dem Bochumer fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr in das mittlerweile stehende Rad des Bochumers. Dabei verletzte sie sich leicht. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.