Stadtwerke und AGR spenden den Sommerkino-Erlös an karitative Projekte

Anzeige
Städt. Kindergarten Pusteblume – Projekt: Musik kennt kein Alter Foto: Mittendrin Fotografie - Sabrina Didschuneit
 
Kindergarten St. Joseph Süd – Projekt: Haus der kleinen Forscher Foto: Mittendrin Fotografie - Sabrina Didschuneit
Herten: Doncaster Platz/auf Ewald |

Das Projekt „Musik kennt kein Alter“ vom Städtischen Kindergarten Pusteblume hat das Sommerkino-Publikum überzeugt. Mit 204 Stimmen belegte es den ersten Platz beim Projektwettbewerb von AGR und Hertener Stadtwerken und wird nun mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro bedacht.

Beim fünften Hertener Sommerkino flimmerten nämlich nicht nur Blockbuster über die große Leinwand. Fünf karitative Projekte hatten mit kleinen Filmen ebenfalls ihren großen Auftritt. Die Zuschauerinnen und Zuschauer konnten für ihr Lieblingsprojekt abstimmen und so mitentscheiden, wie viel Geld es aus dem Sommerkino-Spendentopf erhält. Denn auch in diesem Jahr spenden AGR und Hertener Stadtwerke den kompletten Sommerkino-Erlös in Höhe von 3.378 Euro für den guten Zweck.

Im Rahmen eines Wettbewerbs konnten Hertener Institutionen, Kindergärten und Schulen ihre Projekte einreichen und sich um eine Spende bewerben. Aus den insgesamt 24 Bewerbungen wurden zehn Projekte für das Vorab-Voting ausgelost. Ihre fünf Favoriten wählten die Sommerkino-Fans anschließend per Abstimmung über Facebook, E-Mail und Post. Diesen Projekten war damit bereits ein Preisgeld sicher.

Über die Höhe der Spenden hat jetzt das Sommerkino-Publikum entschieden. So haben die Zuschauerinnen und Zuschauer abgestimmt:

1.000 Euro: Musik kennt kein Alter – Städtischer Kindergarten Pusteblume (204 Stimmen)

Die Kinder aus der Pusteblume besuchen regelmäßig das nahe gelegene Seniorenheim Wally-Windhausen. Neben anderen gemeinsamen Aktivitäten steht bei den Besuchen vor allem die Musik im Mittelpunkt: Gemeinsam singen Alt und Jung traditionelle Lieder mit Gitarrenbegleitung. Mit dem Preisgeld möchte der Kindergarten Pusteblume eine CD mit den Lieblingsliedern aus der musikalischen Runde produzieren und diese an die Senioren verschenken.


800 Euro: Haus der kleinen Forscher – Katholisches Familienzentrum St. Joseph Süd (164 Stimmen)

Die Vorschulkinder des Kindergartens St. Joseph können im „Haus der kleinen Forscher“ Experimente im Bereich Naturwissenschaften und Technik durchführen. Die Themenschwerpunkte liegen dabei zum Beispiel in den Bereichen Licht, Luft und Wasser. Um regelmäßig neue Experimente anbieten zu können, benötigt die Einrichtung fortlaufend Material, das auch mit dem Preisgeld finanziert werden könnte.

600 Euro: Kinderland – Caritasverband Herten (113 Stimmen)

Im Kinderland der Caritas können Familien kostengünstig alltägliche Dinge wie Schulsachen, Spielzeug oder Kleidung kaufen. Die Waren für den Verkauf werden von Hertener Bürgerinnen und Bürgern gespendet. Allerdings kommt es gerade bei Schulsachen auf gute Qualität an. Deshalb möchte das Kinderland das Preisgeld unter anderem dafür verwenden, qualitativ gute Artikel einzukaufen, die vergünstigt weiterverkauft werden können.

550 Euro: Snoezelenraum – Grundschule Herten-Mitte (77 Stimmen)

Ein ganzer Tag in der Schule – das kann für Kinder im Grundschulalter ganz schön lang sein. Darum ist es besonders wichtig, ihnen genügend Raum zur Entspannung zu bieten. Beim Snoezelen haben die Kinder die Möglichkeit aktiv zu entspannen. Das spielt auch bei der Förderung von Kindern mit Defiziten eine große Rolle. Das Preisgeld soll deshalb für die Einrichtung des Snoezelenraums verwendet werden.

428 Euro: Pausenhelfer – Ludgerusschule (68 Stimmen)

Die Pausenhelfer an der Ludgerusschule sind Schülerinnen und Schüler, die die Lehrer bei der Pausenaufsicht unterstützen. In einer vorbereitenden Ausbildung werden sie geschult, um bei Problemen als Schlichter fungieren zu können. So lernen sie Verantwortung für das soziale Miteinander zu übernehmen und werden zu Vorbildern für andere.

Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern haben AGR und Hertener Stadtwerke außerdem fünf attraktive Preise verlost. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.