MSC Herten hat zwei Westfalenmeister und zwei Vizemeister

Anzeige
Luis Kröselberg
 
Tom Godde Westfalenmeister auf dem Roller in Klasse 1
ADAC Westfalenmeisterschaft im Fahrrad und Roller Turnier
Herten mit zwei Westfalenmeistern und zwei Vizemeistern

Tom Godde und Luca Stanski sind Westfalenmeister auf dem Roller

Die letzten beiden Wertungsläufe zur ADAC Westfalenmeisterschaft im Fahrrad und Roller Turnier sind gelaufen. Der MSC Herten hat in diesem Jahr beachtliche Leistungen eingefahren. Tom Godde und Luca Stanksi fuhren auf dem Roller kontinuierlich Bestleistung und wurden beide Westfalenmeister in ihrer jeweiligen Altersklasse. Da es in dieser Disziplin nur zwei Altersklassen gibt sind also sämtliche Titel in Hertener Hand.
In Klasse 1 belegte Tom Godde in beiden Wertungsläufen den ersten Platz. Tim Jakob belegte hier Platz 7 und 8. In der Meisterschaft landete er damit insgesamt auf Platz 10. Noel Eisert nahm nicht an den letzten beiden Wertungsläufen teil. Er belegte aber durch gute Platzierungen in den anderen Läufen den 4. Platz in der Meisterschaft.
Devin Jürgensmeyer in Klasse 2 erfuhr sich in der Tages Wertung einen 2. Und einen 1. Platz. In der Westfalenmeisterschaft belegte er so Platz 5. Dicht gefolgt von Calvin Epler auf dem 7. Meisterschaftsplatz der an diesem Tag einen 1. Platz und einen 10. Platz belegte. Meister Luca Stanski bei den Wertungsläufen auf Rang 4 und 3.

Maja Braun und Tom Godde sind Vizemeister auf dem Fahrrad

Auch auf dem Fahrrad bewiesen die jungen Hertener ihre Geschicklichkeit. Nach einer erfolgreichen Saison sind Maja Braun und Tom Godde Vizewestfalenmeister.
Maja belegte in der Klasse 1 bei den Mädchen einen 2. und einen 3. Platz in den letzten Wertungsläufen. Damit ist sie nun 2. in der Westfalenmeisterschaft.
Tom Godde belgte in Klasse 3 bei den Jungen einen 2. und einen 1. Platz und ist somit auch 2. in der Westfalenmeisterschaft. Calvin Epler belegte in der gleichen Klasse Platz 5 und 3 in der Tageswertung und landet damit auf dem 4. Platz in der Meisterschaft. Kurz dahinter auf Rang 6 Noel Eisert. Devin Jürgensmeyer belegte in den Wertungsläufen Platz 12 und 5 und liegt in der Gesamtwertung nun auf Platz 8. Tim Jakob belegte Platz 11 und 10 und wurde damit 19. In der Meisterschaft.
In Klasse 2 wurde Marlon Warich nach einem 3. und einem 6. Platz fünfter in der Meisterschaft. Luis Quade fuhr eine super Zeit aber es reichte in der Tageswertung nur für Rang 9 und 8. Gesamt brachte ihm das den 11. Platz in der Westfalenmeisterschaft ein. Miguel Böhmer nahm nicht an den letzten Wertungsläufen teil. Durch gute Leistungen in den anderen Vorläufen kommt er in der Meisterschaft aber auf Rang 9. Max Macicek nahm zum ersten Mal an einem Fahrrad Turnier teil. Er meisterte den anspruchsvollen Parcours der schwierigen Situationen im Straßenverkehr angepasst ist aber so gut, dass er in der beiden Wertungsläufen auf Rang 5 und 7 landete. Leider reichen diesen beiden Läufe nicht um in der Meisterschaft gezählt zu werden. Aber es sieht erfolgversprechend für die nächste Saison aus.
Ebenso erfolgversprechend sieht es in der Klasse 0 für Herten aus. Der Nachwuchs in Form von Luis Kröselberg und Robin Braun zählt noch nicht zur Wertung. Luis ging tapfer an den Start zu seinem ersten Wettbewerb. Er hatte den Parcours vorher noch nie gesehen aber meisterte ihn super. Nächstes Jahr möchte er kräftig mittrainieren und dann gibt es bestimmt auch für ihn den einen oder anderen Pokal. Robin Braun hat schon an einigen Turnieren teilgenommen und belegte heute den 3. Platz.
Damit ist die Saison weitestgehend abgeschlossen. Es folgen nur noch einigen Endläufe auf NRW- und Bundesebene im Kart Slalom. Außerdem veranstaltet der MSC Herten den Ruhrpott Slalom Cup als Abschlussveranstaltung bevor sich die Jugendgruppe in die wohlverdiente Winterpause verabschiedet.

Ergebnisse:

Roller Turnier
Wertungslauf 1
Klasse 1: 1. Tom Godde, 7. Tim Jakob
Klasse 2: 1. Calvin Epler, 2. Devin Jürgensmeyer, 4. Luca Stanski
Wertungslauf 2
Klasse 1: 1. Tom Godde, 8. Tim Jakob
Klasse 2: 1. Devin Jürgensmeyer, 3. Luca Stanski, 10. Calvin Epler
Endergebnis Westfalenmeisterschaft
Klasse 1: 1. Tom Godde, 4. Noel Eisert, 10. Tim Jakob
Klasse 2: 1. Luca Stanski, 5. Devin Jürgensmeyer, 7. Calvin Epler

Fahrrad Turnier

Wertungslauf 1
Klasse 1: 2. Maja Braun
Klasse 2: 3. Marlon Warich, 5. Max Macicek, 9. Luis Quade
Klasse 3: 2. Tom Godde, 5. Calvin Epler, 11. Tim Jakob, 12. Devin Jürgensmeyer
Wertungslauf 2
Klasse 1: 3. Maja Braun
Klasse 2: 6. Marlon Warich, 7. Max Macicek, 8. Luis Quade
Klasse 3: 1. Tom Godde, 3. Calvin Epler, 5. Devin Jürgensmeyer, 10. Tim Jakob
Endergebnis Westfalenmeisterschaft
Klasse 1: 2. Maja Braun
Klasse 2: 5. Marlon Warich, 9. Miguel Böhmer, 11. Luis Quade
Klasse 3: 2. Tom Godde, 4. Calvin Epler, 6. Noel Eisert, 8. Devin Jürgensmeyer, 19. Tim Jakob
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.