Hildener Sommer mit zahlreichen Veranstaltungen

Anzeige
Hilden (WK). Auch in diesem Sommer bieten die städtischen kulturellen Einrichtungen der Stadt Hilden sowie die Kultur pflegenden Vereine ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Ausstellungen, Konzerte, Theater, Lesungen, Kinderaktionen und vieles mehr werden von
Juni bis September geboten.
Im Folgenden eine kleine Auswahl aus dem diesjährigen Programm: Künstler des Bergischen Künstlerbundes und des BBK Düsseldorf stellen im Kunstraum Gewerbepark-Süd aus. Ausstellungen von Knut Michaelis und Günter Kuschmann sind in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40, zu sehen. Außerdem zeigt das Wilhelm-Fabry-Museum die Themenausstellung „Schritt für Schritt. Die Geburt des modernen Schuhs.“ Die Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK bietet diverse Wochenend-Workshops und Sommerferienkurse an. Auch das Wilhelm-Fabry-Museum bietet eine Kinderaktion in den Sommerferien an. Außerdem können „Kreativwichtel“ die Kinderabteilung der Stadtbücherei verschönern. In der Reihe „Kunst um ½ 7“ präsentiert das SINFOnieorchester der Musikschule Hilden ein
Programm. Ebenfalls in der Reihe „Kunst um ½ 7“ wird es Konzerte von den Duos „Cantar alla Viola“ und „Adieux Klischee“ zum Jahresthema „Ein romanischer Raum“ in der
Reformationskirche am Alten Markt geben. Die Dozenten des „Summerjazz Workshops“ geben sich im Haus Kolksbruch die Ehre und auch in der Reihe „Kultur mobil“ werden zwei Veranstaltungen angeboten. Die beliebte Veranstaltung „Hilden singt und klingt“ mit den Kultur pflegenden Vereinen findet in diesem Jahr auf dem Alten Markt statt. Nicht zu vergessen der
Hildener Sommer, der, wie jedes Jahr, jeden Donnerstag in den Sommerferien ein abwechslungsreiches Programm auf dem Alten Markt bietet (Foto).
Das vollständige Programm ist auf den „Kultursommer“- Flyern zu finden. Diese liegen in den öffentlichen Einrichtungen aus und sind im Internet auf www.hilden.de abrufbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.