Neuer Kalender: Hilden Anno Dazumal 2018

Anzeige
Kartoffelernte im Jahr 1942: Dieses Foto bebildert den August von "Hilden Anno Dazumal 2018". (Foto: Herausgeber)

Zwölf historische Fotos, zwölf Möglichkeiten, in die Geschichte der Itterstadt zurückzublicken: Der neue Kalender "Hilden Anno Dazumal 2018" ist da. Wer ihn kauft, unterstützt gleichzeitig die Arbeit der Hildener Tafel.

Der Kalender beinhaltet historische Ansichten der Stadt Hilden. Der Bilderspaziergang startet im Januar mit einer historischen Aufnahme der Benrather Straße.

Rosenmontagszug 1957

Im Februar ist der Rosenmontagszug auf der Richrather Straße zu sehen - das Foto ist etwa 1957 entstanden. Ein historische Gruppenaufnahme einer Schulklasse (etwa 1950) ist das Thema im März.

Kartoffelernte 1942

Als nächstes Motiv ist im April das Fachwerkhaus Karnap 3-4 abgebildet (1936). Im Mai ist eine Prozession auf der Benrather Straße zu sehen. Der Schulauszug 1971 auf der Furtwänglerstraße kann im Juni bewundert werden. Im Juli ist die Kartoffelernte im Hildener Süden (1942) zu sehen (heute Goesweg, im Hintergrund Karnap).

Mittelstraße 1927

Thema im August ist das Hochwasser im Hildener Süden (1957). Im September ist
der Dachstuhlbrand im Rathaus (1972) das Monatsthema. Blumen Trimborn in der Dagobertstraße im Jahre 1982 ist im Oktober eingestellt. Gleich vier Impressionen von der Mittelstraße sind im November zu sehen: Kaufhaus Schnatenberg (1927), Blick von der Gabelung (1934), Rathaus und untere Mittelstraße (1934). Der Kalender schließt mit einer historischen Luftaufnahme mit Blick auf das St. Josef – Krankenhaus.

Ab sofort kann der neue Kalender in der Thalia Buchhandlung und in einigen Schreibwarengeschäften zum Preis von 12 Euro erworben werden.

Daneben ist der neue Kalender auch bei Blumen Trimborn, Cafe Fricke und beim Bauer Hanten sowie bei der Hildener Tafel, Kirchhofstraße 18, und der Kleiderkammer erhältlich. Jeder Kalender trägt dazu bei, dass die Hildener Tafel mit 2 Euro unterstützt wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.