Ausgewichen und schwer verletzt

Anzeige
Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Foto: Polizei Mettmann / Symbolfoto)

Heute Morgen, 17. Juli, kam es gegen 9 Uhr an der Benrather Straße in Hilden zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Rollerfahrerin. Die 53-Jährige befuhr mit ihrem Kleinkraftrad die Benrather Straße in Fahrtrichtung Ellerstraße.

Unmittelbar hinter der Einmündung Mittelstraße, im Bereich der dortigen Fußgängerfurt, betrat ein 66-jähriger Fußgänger bei Rotlicht zeigender Ampel plötzlich und unvermittelt die Fahrbahn. Die Rollerfahrerin konnte dem Mann ausweichen und so einen Zusammenstoß verhindern.

Kontrolle übers Fahrzeug verloren

Allerdings verlor sie auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug, stürzte zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Sie wurde anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. An ihrem Kleinkraftrad entstand geringer Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.