Deutsches Klingenmuseum: Messermacher präsentieren scharfe Kunstwerke

Anzeige
Archiv-Foto: Horst Nauen

Auf der internationalen Messer-Macher-Messe in Solingen präsentieren am Samstag, dem 6. Mai 2017, rund 100 Aussteller ihre handgefertigten und hochwertigen scharfen Kunstwerke.

Die handgefertigten Messer von Stars der internationalen Messermacherszene werden wieder tausende Sammler und Messerbegeisterte in die Klingenstadt locken. Ihre Kunstwerke aus dem sogenannten Damaszener-Stahl bestechen nicht nur wegen der Optik, sondern auch wegen der unglaublich langanhaltenden Schärfe und bleibenden Härte ihrer Klinge. Die Preise dafür können sich bis in den fünfstelligen Bereich erstrecken.

Das Rahmenprogramm der Messe ist ebenfalls dem Messer und seiner Fertigung gewidmet, darunter sind Demonstrationen zur Stahlgewinnung, zum Damastschmieden sowie Kurse zum richtigen schärfen der hochwertigen Klingen.

Parallel zur Messe wird im Deutschen Klingenmuseum auch eine neue Sonderausstellung eröffnet unter dem Thema: "Masters of Finnish Knifemaking", neben traditionellen finnischen Messern werden auch Werke von sechs Kunsthandwerkern gezeigt, welche vom finnischen Kultusministerium als Meister-Messermacher anerkannt sind.

Am Abend zuvor, wird vor geladenen Gästen der neugeschaffene >Messer-Preis des Klingenmuseums< verliehen. Prämiert wird ein Messer, dass das Motto "klein, fein, feststehend" möglichst ansprechend interpretiert.

Öffnungszeit: Samstag 6. Mai 2017, von 10 - 18 Uhr.
Eintritt: 10 Euro Erw., ermäßigt 5 Euro, Kinder unter 6 Jahren frei;
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.