TSC Hilden: 7. Medenspiel der Herren 65 / 2. Verbandsliga

Anzeige
Hilden: Tennis Sport Club | Am 4.7.17 trat der TSC Hilden e.V. auf der heimischen Anlage mit folgender Mannschaftsaufstellung zu seinem letzten Medenspiel in dieser Saison gegen den TC Grün-Weiß Hochdahl e.V. an:

101 Dieter Röhricht
102 Werner Schipper
103 Wolfgang Brunner
104 Helmuth Garchow
105 Peter Arndt
106 Martin Mönikes
108 Manfred Horn

Die erste Runde der Einzel ging mit 2:1 Matchpunkten an den TC Grün- Weiß Hochdahl.

Allein Manfred Horn konnte sein Einzel mit 6:2 / 6:1 siegreich gestalten. Werner Schipper verlor leider nach einer Rückenverletzung, die ihn im 2. Satz ereilte und er danach aufgeben musste, mit 7:5 / 1:6 und 0:10. Auch Helmuth Garchow musste sich nach gewonnenem 1. Satz mit 6:1 / 4:6 und 2:10 geschlagen geben.

Die zweite Einzelrunde verlief erfolgreich.

Hier konnte sich Wolfgang Brunner, an 3 gesetzt, mit 6:2 und 6:1 und Peter Arndt an 5, mit 6:1 und 7:6 durchsetzen. Dieter Röhricht, an 1 gesetzt, musste den Sieg seinem stark aufspielenden Gegenüber aus Hochdahl mit 3:6 und 3:6 überlassen.

Damit war ein Zwischenstand von 3:3 erreicht.

Wie schon mehrmals in dieser Saison mussten die Doppel den endgültigen Sieger erbringen.

Doppel 1 mit Dieter Röhricht und Wolfgang Brunner unterlag im Match-Tiebreak ihren starken Gegnern aus Hochdahl mit 6:2 / 0:6 und 6:10.

Doppel 2 mit Helmuth Garchow und Peter Arndt erkämpfte nach Schwierigkeiten im 2. Satz ein, wie sich herausstellen sollte, wichtiges 6:1 und 7:5.

Doppel 3 mit Martin Mönikes und Manfred Horn unterlag leider nach großem Kampf mit 3:6 / 6:2 und 9:11 im Match-Tiebreak.

Der Endstand dieses Medenspiels lautete somit 4:5 aus der Sicht des TSC Hilden e.V.

Trotz dieser Niederlage konnte der TSC aufgrund dieses knappen Ergebnisses die Tabellenführung behaupten und steigt nun recht ungefährdet in die 1. Verbandsliga auf.
Ein Superergebnis für die Mannschaft und den TSC Hilden e.V. !!

Nochmals herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft der Herren 65 und für die nächste Saison 2018 viel Glück und Erfolg in der höheren Spielklasse.

Bleibt gesund Jungs und genauso motiviert wie in Saison 2017.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.