Vortrag bei der Fibromyalgie Selbsthilfegruppe Hilden

Anzeige
Hilden: Josef Kremer Haus | Die Fibromyalgie Selbsthilfe Gruppe Hilden lädt zum Vortrag ein.

Diesmal mit einem kostenlosen Vortrag über den
galvanischen Feinstrom.

Im Körper fließt ständig Bioelektrizität. Bei übermäßigen äußeren und inneren Reizen kommt es zur Störung des gleichmäßigen, energetisch bioelektrischen Flusses im Körper. Der Galvanische Strom ist in der Lage, diesen gestörten elektrischen Fluss zu regulieren. Galvanischer Strom kann zur Vorbeugung oder zur Behandlung von krankhaften Störungen sowie zum Aufladen der körpereigenen “Batterie” genutzt werden
Der galvanische Feinstrom
wirkt harmonisierend auf den Zellstoffwechsel, regt die Nerven-, Blut- und Zellbildung an und stimuliert die
Drüsentätigkeit. Er wirkt regenerierend, entzündungshemmend, anitbakteriell und begünstigt die Wundheilung.Er wird bei vielen Erkrankungen angewandt , z.B FIBROMYALGIE , Migräne,

Behauptet wird:
Der FeinStrom hat
- vielfach den Menschen sehr geholfen.
- selten nicht gewirkt.
- aber niemals jemandem geschadet.
.
Der Vortrag findet am 12.04.2017 im AWO Haus, Schulstrasse 35 in Hilden statt.
Beginn ist 18.30 Uhr
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.