Termine der "Ladies Lounge" Hünxe und Umgebung / Jetzt für Seminar anmelden

Anzeige
Hünxe-Drevenack. Die Ladies Lounge ist kein eingetragener Verein, sondern eine Gruppe von Frauen aus Hünxe und Umgebung, die sich im Jahr (etwa einmal im Quartal) trifft. Das Ziel ist mindestens eine Aktion/ein Projekt für einen guten Zweck auf die Beine zu stellen.

Die Ladies laden Interessierte ein ins Restaurant Alt-Peddenberg (Hünxer Straße 16) und zwar am Donnerstag, 25. Januar, um 19 Uhr zum Trauerseminar "Trauer als Weg" mit Gabriele Drießen. Anmeldung erforderlich bis Freitag, 19. Januar, per E-Mail an: ladieslounge.huenxe@gmail.com

Weiter geht es am Donnerstag, 15. März. Dann findet um 19 Uhr der Stammtisch der Ladies Lounge statt und zwar auf der Kegelbahn, bitte Sportschuhe mitbringen. Auch am Donnerstag, 7. Juni, findet um 19 Uhr ein Stammtisch der Ladies Lounge statt. Am Donnerstag, 13. September, um 19 Uhr laden die Ladies zum Infoabend Treffen der Aussteller ein. Es geht dabei um die Ausstellung "Frauenträume" (Aussteller/innen 2018 - Die Bewerbungsphase läuft ab sofort); außerdem um die Ausgabe der Flyer und Raumbesichtigung.
Am Sonntag, 4. November, findet von 11 bis 18 Uhr das Jubiläum "5 Jahre Ausstellung 'Frauenträume'" statt und am Donnerstag, 29. November, laden die Ladies um 19 Uhr zum Rückblick Ausstellung, Weihnachtsessen Ladies Lounge ein.

Infos zum Seminar "Trauer als Weg":

Für das Trauerseminar mit Gabriele Drießen "Trauer als Weg" am Donnerstag, 25. Januar, um 19 Uhr im Restaurant Alt-Peddenberg (Hünxer Straße 16) ist eine Anmeldung erforderlich.
In der Beschreibung des Seminares heißt es: "Wir beschäftigen uns nicht gerne mit den Thema Trauer und Tod. Und doch werden wir alle irgendwann damit konfrontiert. Wenn ein Mensch stirbt, der uns etwas bedeutet hat, so ist der Tod ein massiver Einschnitt in unser Leben, der uns völlig aus der Bahn werfen kann.
In der heutigen schnelllebigen Zeit wird erwartet, dass wir nach einem Trauerfall möglichst bald wieder einsatzbereit sind. Dass wir wieder funktionieren, sowohl zuhause als auch am Arbeitsplatz. Trauernde fühlen sich schnell „Aus dem Rahmen gefallen“
Das Interesse von Angehörigen und Freunden lässt sehr schnell nach. Wir wissen nicht, wohin mit unseren Gefühlen.
An diesem Abend werden wir uns auf den Weg machen, Trauer als lebensnotwendige Reaktion auf den Verlust zu begreifen und möglicherweise eine andere Haltung dazu entwickeln zu können.

Für diesen einführenden Workshop, der etwa ein - bis eineinhalb Stunden dauern wird, nehme ich kein Honorar! Ich bitte stattdessen um eine Spende für das Dinslakener Frauenhaus. Die Spende ist freiwillig und kann vor Ort gezahlt oder direkt an: Frauen helfen Frauen e.V. IBAN: DE56 3565 0000 0000 1209 98 überwiesen werden.

Anmeldung bis Freitag, 19. Januar:

Um den den Workshop entsprechend vorzubereiten, wird um eine Anmeldung bis Freitag, 19. Januar, per E-Mail an: ladieslounge.huenxe@gmail.com gebeten. Es besteht die Möglichkeit, nach dem Workshop, Medien zu dem Thema anzusehen und Karten mit wunderschönen Motiven zu erwerben!", so Gabriele Drießen, Trauer- und Sterbebegleitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.