TuS Drevenack mit "Uraltherren" in die neue Spielzeit

Anzeige

Die TuS Drevenack geht mit den "Uraltherren" in die Saison 2015/2016. Zunächst ist nur ein knochenhartes Training vorgesehen irgendwann einmal vielleicht das eine oder andere Spiel.

Sie sind alle jenseits der „50“. Die meisten der begeisterten Kicker waren vor langer
Zeit als Spieler in der 1. und 2. Mannschaft der TuS Drevenack aktiv. Auch wenn die
Spritzigkeit noch fehlt und bei dem einen oder anderen eine leichte Gewichtszunahme erkennbar ist - die ganz Alten lassen sich davon nicht beindrucken.

„Vor allem Spaß soll es machen - die Fitness kommt von ganz alleine“, so Ralf Neukoether, einer der Hauptinitiatoren des Spektakels. Dass die Männer von ihrem Können nichts eingebüßt haben, kann bereits ab Juli 2015 im Vierwochenrhythmus immer mittwochs auf der Sportanlage in Drevenack bestaunt werden.

Der Zulauf ist beeindruckend. 17 Teamplayer konnten in kürzester Zeit bereits für diesen Event gefunden werden. Wer also Lust auf Spaß und Sport hat, ist hier genau
richtig. „Mal sehen“, so der Altinternationale Ludger Bißlich, „vielleicht schafft es ja
einer in den engeren Kreis der 1. Mannschaft“.

Die Spieler:
Ludger Bißlich, Lutz Wetzel, Ralf Neukoether, Detlef und Andreas Fehre, Detlef
Gubbels, „Ali“ Dames, Jürgen „Kante“ Krebbing, Rüdiger Artelt, Helmut „Graue“
Greulich, Detlev de Groodt, Robert Mundl, Thomas Arntz, Peter Parys,

Die Betreuer:
Withold „Paul“ Krygowski, Wolfgang „Wolle“ Eimers, Peter „Kurbel“ Kurbach

Text: Peter Kurbach
Foto: Andrea Scharfenberger
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.