Geldautomaten in Wissel: Auch Volksbank zieht sich zurück

Anzeige
Die Volksbank Kleverland gibt den Geldautomaten in Wissel an der Hellendornstraße auf. Vor zwei Jahren versuchten unbekannte Täter diesen Geldautomaten zu sprengen - ohne Erfolg. (Foto: Klaus Schürmanns)
Kalkar: Hellendornstraße |

Keine guten Nachrichten für das Dünendorf: Nach der Sparkasse Rhein-Waal wird auch die Volksbank Kleverland ihren Geldautomaten in Wissel abbauen.Und zwar schon zum 15. Dezember.

Das bestätigte Joachim Beisel, Generalbevollmächtigter der Volksbank, dem Klever Wochenblatt. "Das ist eine Einzelmaßnahme, aktuell sind keine weiteren Schließungen geplant", so Beisel. Die Nutzung des Automaten in Wissel sei rückläufig gewesen, gleichzeitig würden die Kosten für die Sicherheit steigen. "Deshalb wird der Automat vom Netz gehen". Große Nachteile für den normalen Bürger sieht der Sprecher der Volksbank nicht: "Die meisten Bürger fahren zum Einkaufen nach Kleve oder Kalkar und können sich dort mit Bargeld versorgen."
Laut NRZ sehen das die Bürger vor Ort anders: "Das ist eine Katastrophe", sagte Bärbel Hesse, die seit 34 Jahren in Wissel lebt und sich hier "sauwohl" fühlt, der NRZ. Doch ohne Geldautomat werden alltägliche Dinge zu einer Hürde.

Bärbel Hesse: "Das ist eine Katastrophe"

"Man stelle sich vor, es ist Wisseler Kirmes und am Abend hat man kein Geld mehr im Portemonnaie".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.