Ramona Gerritzen ist die neue Gleichstellungsbeauftragte

Anzeige
Kalkar: Rathaus |

Stadt Kalkar: Anna Gamerschlag wurde feierlich von Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz verabschiedet

Kalkar. Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz verabschiedete Anna Gamerschlag, die seit 2001 die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragte bei der Stadt Kalkar wahrgenommen hat aus dieser Funktion und dankte ihr für 16 Jahre Engagement in Gleichstellungsfragen innerhalb der Verwaltung und für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kalkar.
Zur neuen Gleichstellungsbeauftragten ist nun Ramona Gerritzen bestellt.
Ramona Gerritzen wird verwaltungsintern und für die Bevölkerung der Stadt tätig sein, um daran mitzuwirken, dass Frauen und Männer in Beruf, Familie und Partnerschaft gleichberechtigt behandelt werden - ein Recht, das im Grundgesetz verankert ist und im Landesgleichstellungsgesetz ausführlicher definiert wird. Vieles hat sich hier in den vergangenen Jahren positiv entwickelt, doch das Ziel der Gleichstellung ist in vielen Bereichen noch nicht erreicht. Auf dem Weg dorthin wird der neuen Gleichstellungsbeauftragten ein gut funktionierendes Netzwerk mit den anderen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Kleve und frauenspezifischen Einrichtungen helfen. Frauen und Männer, die nach der Erziehungsphase wieder in den Beruf einsteigen möchten, alleinerziehende Frauen und Männer oder Menschen, die sich in bestimmten Lebensbereichen aufgrund ihres Geschlechtes benachteiligt fühlen, können sich bei der Gleichstellungsbeauftragten informieren und beraten lassen. Auch bei den Themen häusliche Gewalt oder Mobbing kann die Gleichstellungsbeauftragte Hilfen aufzeigen.
Ein vielfältiges Aufgabenspektrum erwartet die neuen Gleichstellungsbeauftragte in ihrer Tätigkeit für die ihr die Bürgermeisterin Unterstützung zusagte und alles Gute wünschte. Wer sich informieren oder beraten lassen möchte kann sich telefonisch an Ramona Gerritzen unter der Nummer 02824/13210 wenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.