Kalkar - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Bei der Demonstration am 3. Oktober machte der Zug erstmals am Kriegerdenkmal halt.
2 Bilder

Porwol stellt Strafanzeigen gegen die Stadt
Kriegermahl in Kalkar im Fokus

Schon lange ist das Kriegerdenkmal in Kalkar ein Dorn im Auge von Wilfried Porwol. Der Klever Künstler hat in den vergangenen Jahren immer wieder das Mahnmal farblich angesprüht und damit seinen Unmut kundgetan. Nun geht Porwol noch einen Schritt weiter und hat am 12. Oktober Strafanzeige gegen die Stadt Kalkar gestellt wegen Verbreitung nationalsozialistischer Propaganda in Form des NS-Kriegerdenkmals mit Hitlerzitat. In seiner Ausführung heißt es: "In einer öffentlichen Parkanlage...

  • Kalkar
  • 16.10.20
  • 4
Sie lassen sich als Beisitzer aufstellen.

SPD Kreis Kleve
Jusos wollen Verantwortung übernehmen

Kleve. Jusos im Kreis Kleve wollen Verantwortung übernehmen und unterstützen ihre Kandidaten: Auf dem am kommenden Samstag stattfindenen Unterbezirksparteitag der SPD Kreis Kleve werden insgesamt vier Jusos für den Vorstand der SPD Kreis Kleve kandidieren. Als Beisitzer lassen sich Marek Tietjen (Kranenburg, Foto o.li.), Anna Beckers (Issum, Foto u.li.) und Michael Mölders (Geldern,  Foto: u.re.) sowie Kelly Tucker (Rheurdt, Foto o.re.) als Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit aufstellen.  Der...

  • Kleve
  • 08.10.20
  • 1
Annegret Kramp-Karrenbauer wurden Strukturen und Aufgaben des Zentrum Luftoperationen vorgestellt.

Zentrum Luftoperationen
Besuch von Annegret Kramp-Karrenbauer in Uedem

Kürzlich besuchte die Bundesministerin der Verteidigung, Annegret Kramp-Karrenbauer das Zentrum Luftoperationen am niederrheinischen Standort Uedem. Der Ministerin wurden im Rahmen ihres Besuches die Strukturen und Aufgaben des Zentrum Luftoperationen vorgestellt. Kalkar/Uedem. Das Zentrum Luftoperationen ist der Kompetenzträger der Luftwaffe für die Planung und Führung von Luft- und Weltraumoperationen. Es fasst am Standort diverse Fachzentren zusammen – unter anderem die Operationszentrale...

  • Kalkar
  • 22.09.20
So sah das Mahnmal nach einer Kunstaktion von Porwol im Juli 2019 aus.

Ron Manheim, Harald Münzner und Wilfried Porwol diskutieren
Das Kalkarer Kriegerdenkmal in der Diskussion

Bedburg-Hau/Kalkar. Die künstlerischen Verfremdungen, die der Künstler Wilfried Porwol vor einiger Zeit am Kriegerdenkmal in Kalkar vorgenommen hat, haben nicht nur die Öffentlichkeit auf dieses Denkmal selbst und seine Entstehungsgeschichte aufmerksam gemacht, sondern auch Fragen nach seiner Funktion und Berechtigung in der heutigen Zeit aufgeworfen. Zugleich haben Porwols Aktionen eine Diskussion darüber ausgelöst, ob eine künstlerische Provokation im öffentlichen Raum ein Denkanstoß zur...

  • Kalkar
  • 11.09.20
Angelika F. und Petra P. geben gut informiert ihre Stimme zur Kommunalwahl ab.

LVR-Verbund HPH unterstützt bei Vorbereitung auf die Kommunalwahl
Wahlrecht für alle - endlich selbst mitentscheiden

Was ist eine Partei? Was macht der Bürgermeister? Und wie läuft überhaupt eine Wahl ab? Fragen über Fragen. Kein Wunder, dass Petra P. und Angelika F. manchmal der Kopf schwirrt. Aber am Ende wissen sie Bescheid. Welche Parteien es gibt, die sich zur Wahl stellen, dass Bürgermeister oder Bürgermeisterin der Chef bzw. die Chefin vom Ganzen sind und "dass ich am Wahltag ins Rathaus gehe, um mein Kreuz zu machen", wie Petra P. es ausdrückt. Und Angelika F. kennt sich ohnehin aus: "Bei einer Wahl...

  • Kalkar
  • 04.09.20
  • 1
5 Bilder

Dr. Britta Schulz, Sven Wolff, Marco van de Löcht und Günter Pageler stellen sich am 13. September zur Wahl
Sie wollen ins Kalkarer Rathaus

Im September wird auch in Kalkar ein neuer Bürgermeister oder eine Bürgermeisterin gewählt. Vier Kandidaten stellen sich in diesem Jahr zur Wahl. 1. Für welche Themen möchten Sie sich in den nächsten fünf Jahren in Kalkar stark machen? Was liegt Ihnen am Herzen? Dr. Britta Schulz: Mein Ziel ist es, die Stadt Kalkar für die Zukunft aufzustellen. Wir müssen eine lebendige, attraktive Stadt sein, für uns selbst und für unsere Gäste. Investitionen müssen getätigt und zukunftsweisende...

  • Kalkar
  • 25.08.20
Für die angemeldete Demo war die Griether Straße ab der Rheinstraße gesperrt.
2 Bilder

Verärgerte Bürger demonstrierten in Hönnepel gegen Verkehrslärm
Die Bürger wollen keinen Lärm mehr

Der Kalkarer Ortsteil Hönnepel ist seit Jahrzehnten durch Verkehrslärm stark belastet. Waren es erst die vielen LKW die Material zu dem im Bau befindlichen Schnellen Brüter brachten, sind es nun Massen von Tagesgästen, die den Freizeitpark frequentieren und mit ihren PKW fast Stoßstange an Stoßstange durch den ansonsten eher ruhigen und kleinen Ort donnern. Genug davon hatten die Bürger am Samstag und meldeten bei der Kreispolizeibehörde in Kleve eine Demonstration mit Sperrung der Griether...

  • Kalkar
  • 11.08.20

CDU Kalkar:
Ein Besuch am Wisseler See

Kalkar. Bei strahlendem Sommerwetter besuchte am 7. August der Bürgermeisterkandidat der CDU Kalkar, Sven Wolff, mit den drei CDU-Wahlkreiskandidaten für Wissel Elisabeth Vogel, Theo Noellen und André Peters sowie den Spitzen von Stadtverband und Fraktion den Ferien- und Campingpark Wisseler See. Geschäftsführer Ludwig Ingenlath führte die Delegation über das Camping-Gelände und zeigte danach in einem interessanten Vortrag mit vielen kompetenten Ideen zu kurz- und mittelfristigen...

  • Kalkar
  • 07.08.20
Wisseler See

Kalkar: GRÜNE FRAKTION LEHNT DEN VERKAUF DES WISSELERS SEE AB

Natürlich gehört der Betrieb eines Campingplatzes nicht zu den ureigensten Aufgaben einer Verwaltung bzw. Stadt. Deshalb haben wir schon vor Jahren -auch wegen der wirtschaftlichen Schwierigkeiten- für den Verkauf und eine Weiterentwicklung der Anlage plädiert. Die Voraussetzung für uns war, dass der Erlös der Schuldentilgung dient und gleichzeitig die Verpflichtung eingegangen wird keine neuen Schulden aufzunehmen. Der Haushalt sollte konsolidiert werden! Hier hatten wir die eindeutige...

  • Kalkar
  • 30.07.20

Ortsverband der Grünen in Kalkar stellt sich für die Wahlen auf
Das sind die "Grünen" Kandidaten

Kalkar. Auf ihrer Wahlversammlung haben die Grünen in Kalkar eine gute Mischung zwischen erfahrenen Politikern und engagierten Fridays for Future Kandidaten gefunden. "Es ist uns ferner gelungen, die Hälfte aller Wahlbezirke mit weiblichen Kandidaten zu besetzen", so Willibald Kunisch. Ein weiterer Fokus lag darauf, dass die Kandidaten möglichst auch in ihrem Wahlbezirk wohnen um einen direkten Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern aufbauen zu können. Als Spitzenkandidat wurde erneut Willibald...

  • Kalkar
  • 24.07.20
NRW-Innenminister Herbert Reul kündigt Verstärkung für die Polizei an: Rund 560 neue Stellen soll es ab 1. September geben. Foto: Land NRW/J. Tack

Land NRW stockt ab September Personal bei der Polizei auf - im Schnitt zwölf Kräfte pro Behörde
Mehr Polizisten für Essen und Gelsenkirchen, Duisburg muss abgeben

Ab September soll die Polizei in NRW verstärkt werden. Laut Innenminister Herbert Reul wird es für jede Kreispolizeibehörde im Schnitt zwölf Einsatzkräfte mehr geben. Personelle Aufstockungen wird es demnach bei Polizisten und bei sonstigen Regierungsbeschäftigten geben. Davon profitieren Düsseldorf (plus 34), Dortmund (plus 31), Essen (plus 28) und Gelsenkirchen (plus 12). In Duisburg dagegen werden fünf Stellen abgezogen. Die endgültige Verteilung soll am 1. September feststehen, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 16.07.20
  • 3
  • 1

Kalkar: Grüne Kandidaten zwischen Alt-68ern und Fridays for Future

Auf ihrer Wahlversammlung haben die Grünen Kalkar eine gute Mischung zwischen erfahrenen alt 68ern und engagierten Fridays for Future Kandidaten gefunden. Es ist uns ferner gelungen, die Hälfte aller Wahlbezirke mit weiblichen Kandidaten zu besetzen. Ferner lag ihr Augenmerk darauf gute Kandidaten aufzustellen, die in ihrem Wahlbezirk leben. Als Spitzenkandidat wurde wieder Willibald Kunisch aufgestellt. Ein politisch erfahrenes grünes Urgestein. Für ihn ist solidarisches Handeln die...

  • Kalkar
  • 16.07.20
  • 1
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
2 Bilder

Kriegerdenkmal in Kalkar
Jetzt hat es Wilfried Porwol "künstlerisch angepisst"

Der Klever Künsler Wilfried Porwol hat sich am Wochenende erneut mit dem Kriegerdenkmal auseinandergesetzt. "Seit den frühen Morgenstunden des 27.06. wird das von den politischen Entscheidungsträgern anscheinend so hochgeschätzte Nazi-Mostrum von einem kleinen frechen Mischlingsrüden angepisst," schrieb Porwol am Sonntag in einer Erklärung.  "Mit Hilfe von drei vorbereiteten Schablonen konnte ich diesmal meine künstlerische Intervention in relativ kurzer Zeit durchführen. Die von der Stadt...

  • Kalkar
  • 28.06.20
  • 7
  • 2
Dem unabhängigen Landratskandidaten Peter Driessen steht Wahkampfleiter Georg Maes zur Seite. Der Wahlkampfslogan lautet "Peter verbindet"

Peter Driessen wird von SPD, FDP, Grünen und den Wählergemeinschaften unterstützt
Der Kümmerer

"Ich bin nicht nur optimistisch, sondern glaube daran, die Wahl zu gewinnen". Der unabhängige Landratskandidat Peter Driessen weiß, wie man Wahlen gewinnt. Das hat er auf jeden Fall in seiner Heimatgemeinde Bedburg-Hau vorgemacht. 16 Jahre ist der parteilose 64-Jährige dort inzwischen Bürgermeister - unterstützt von den Oppositionsparteien SPD, FDP und den Grünen. Es war eine politische Sensation, als er im Jahr 2004 mit 56,53 Prozent erstmals von den Bürgern in einer Direktwahl zum...

  • Kleve
  • 23.06.20
Der Einsatz von Tablets im Unterricht ist den Schülerinnen und Schülern des Berufskollegs Kleve nicht fremd. In einigen Bildungsgängen werden sie regelmäßig genutzt, um z.B. gleichzeitig an einem gemeinsamen Text zu arbeiten, Videos zu erstellen oder Hördateien aufzunehmen.
3 Bilder

Teleteaching am Berufskolleg
Corona beschleunigt Digitalisierung des Unterrichts

Am Berufskolleg Kleve wird Tele-Teaching gegen den Unterrichtsausfall eingesetzt. Der Einsatz von Tablets, Apps und Clouds im Unterricht ist hier bereits etabliert, wird nun aber weiter ausgebaut. Von Natascha Verbücheln Seit März haben viele Schülerinnen und Schüler ihre Schule bisher nur an einigen Tagen besucht. Die Abstands- und Hygienevorschriften im Zuge der Eindämmung der Corona-Pandemie lassen nichts anderes zu. Das Berufskolleg Kleve geht hier neue Wege: Denn eine Vielzahl der...

  • Kleve
  • 16.06.20

Einstimmig von der SPD nominiert
Marco van de Löcht will Bürgermeister in Kalkar werden

Für die Bürgermeisterwahlen im September gibt es in Kalkar einen dritten Bewerber. Bei der Aufstellungsversammlung der SPD wurde Marco van de Löcht einstimmig zum Kandidaten gewählt. Damit folgten die Mitglieder der vom Ortsvereinsvorsitzenden Kai-Uwe Ekers verkündeten Empfehlung des Vorstandes. Der Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Walter Schwaya sagte hierzu: „Die amtierende Bürgermeisterin hat die Erwartungen vieler Bürgerinnen und Bürger nicht erfüllt. Dem Gegenkandidaten der CDU fehlt es...

  • Kalkar
  • 14.06.20
Alle Grundschüler sollen ab dem 15. Juni wieder zur Schule gehen.

Aktuelle Information aus dem Schulministerium NRW
Ab 15. Juni: Regelbetrieb für alle Klassen an Grundschulen

Wie ein Lauffeuer verbreitet sich diese aktuelle Nachricht aus dem Schulministerium. Ab Montag, 15. Juni, ist die Rückkehr zum Regelbetrieb für alle Klassen an Grundschulen geplant. In der Pressemitteilung erklärt Ministerin Gebauer: "Wenn es um Bildung geht, zählt jeder Tag!" Das Ministerium für Schule und Bildung NRW teilt mit: Jeder Tag zählt!Der Unterrichtsbetrieb an den Grundschulen und an den anderen Schulen mit Primarstufe wird in Nordrhein-Westfalen noch vor den Sommerferien...

  • Essen-Werden
  • 05.06.20
  • 2
Unter den Klever Mitarbeitern des Kaufhofes geht die Angst um, ihren Job zu verlieren. Darum haben sie gestern demonstriert. Unterstützung erfuhren sie von Bürgermeisterin Sonja Northing.

Menschenkette um Klever Kaufhof
Mitarbeiter befürchten, ihren Job zu verlieren

Solidarität ist gerade in schwierigen Zeiten notwendig: Die Mitarbeiter des Klever Kaufhofs haben heute früh eine Menschenkette um ihre Filiale in der Klever Innenstadt gebildet, um damit ein deutliches Zeichen zu setzen. Sie kämpfen um jeden Arbeitsplatz, wollen um die Filiale von Galeria Karstadt Kaufhof in Kleve kämpfen. "Unser Warenhaus in Kleve besteht seit nunmehr 91 Jahren mit derzeit insgesamt 51 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Wir glauben sagen zu dürfen, dass wir schon seit langen...

  • Kleve
  • 02.06.20
Elena Janßen Bild Mitte

GRÜNE im Kreis Kleve wählen junge Energie für den Kreistag
Elena Janßen aus Bedburg-Hau auf Platz 1 für den Kreistag gewählt

GRÜNE im Kreis Kleve wählen junge Energie für den Kreistag Im Bürgerhaus Weeze wählten die GRÜNEN am Pfingstsamstag ihre Reserveliste für die Wahl zum Kreistag am 13 September. Drei Tage zuvor hatte die Partei ihre Schwerpunkte für das Programm festgelegt, neben der Erstellung eines Masterplans Klimaschutz, Einrichtung eines Gründungszentrum an der Hochschule, Ausbau der Radwege an den zentralen Verbindungsachsen und zusätzlicher Taktung der Bahnlinie steht natürlich der Ausbau der...

  • Bedburg-Hau
  • 01.06.20
  • 1

Plakate und Banner vor dem Klever Rathaus
Wir demonstrieren: 365 Tage seit Ausruf des Klimanotstands in Kleve

Die Fridays for future Ortsgruppe Kleve plant für den Mittwoch, 24. Juni, ab 16:00 Uhr eine regelkonforme Mahnwache in Form einer Plakat-Aktion. Geplant ist das demonstrative Auslegen von Plakaten und Bannern vor dem Klever Rathaus auf der Grasfläche neben der Minoritenstraße. An dem 24. Juni wird es zwar nicht genau ein Jahr her sein, dass der Klimanotstand in und für Kleve ausgerufen wurde, doch es ist der Tag der letzten Klever Ratssitzung für das aktuelle Schuljahr. Für die „Fridays for...

  • Kleve
  • 27.05.20

Landrat Wolfgang Spreen
Der Wind hat sich gedreht

Vollkommen zufrieden dürfte Wolfgang Spreen (CDU) im Herbst nach 16 Jahren als Landrat seine Karriere im Klever Kreishaus nicht beenden. Bei den letzten Kommunalwahlen im Jahr 2015 wurde er noch mit mit 58 Prozent der Stimmen von den Bürgern eindrucksvoll zum dritten Mal in einer Direktwahl zum Landrat nominiert. Spreens Stern strahlte um so heller, weil damals viele CDU-Bürgermeisterkandidaten nicht gewählt wurden - wie in Kleve, Bedburg-Hau oder Kalkar. Aber 2020 lief besher nicht rund...

  • Kleve
  • 22.05.20
  • 1
2 Bilder

Kriegerdenkmal
Wilfried Porwol zum Zweiten

Der Klever Wilfried Porwol hat nach eigenen Angaben am vergangenen Samstag erneut "das Kriegerdenkmal in Kalkar künstlerisch umgestaltet." Bereits im Juli 2019 hatte Porwol das Denkmal besprüht, erhielt danach viele Drohungen. Während Porwol das "Nazi-Kriegerdenkmal" anprangert, sieht Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz in dem Denkmal eher "ein Mahnmal gegen die schrecklichen Verbrechen". Solange sich die Politik in Kalkar ledliglich über die Sprühaktionen empört, sind Wiederholungen solcher...

  • Kalkar
  • 13.05.20
  • 6
  • 3
Thomas Ruffmann koordiniert beim Haus Mifgash die Herstellung von Stoffmasken. Foto: Stadt Kleve

Ein weiterer, wichtiger Schritt in der Krise
Ab Montag in NRW: Maskenpflicht

Kleve. Es sind Bilder und Eindrücke, die in den vergangenen Wochen, zum Alltag in der Krise geworden sind. Menschen, die mit einem Mundschutz oder Einweghandschuhen, in der Öffentlichkeit unterwegs sind. Ab Montag gilt nun auch in Nordrhein-Westfalen flächendeckend, das Tragen eines Mundschutzes bei der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen. Damit zieht nun auch das bevölkerungsreichste Bundesland nach. Auch Bürgermeisterin Sonja Northing ist davon überzeugt, damit einen...

  • Kleve
  • 25.04.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.