Kalkar - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Spalte Eins
Zehn "Likes" für Silke G.

Nutzer sozialer Netzwerke kennen das: Mit einem Like kann man etwa den „Gefällt mir“-Button anklicken, um eine Geschichte zu unterstützen. Keine zehn Likes, sondern zehn echte Unterstützer hat die CDU-Politikerin Silke Gorißen (Bedburg-Hau) aus ihren Reihen auf jeden Fall: Zehn Parteimitglieder unterstützen die Bewerbung von Silke Gorißen um die Landratskandidatur für die Kreis-CDU und haben dies Anfang des Monats öffentlich gemacht. Aus dem hiesigen Raum sind die Kalkarer David Kerkenhoff,...

  • Kleve
  • 22.10.19

Apfelernte in Grieth
Barbara Hendricks zu Besuch auf der Obstplantage Raadts

Äpfel soweit das Auge reicht: Auf der Obstplantage Raadts ist die Ernte in vollem Gange. Dennoch nahm sich Inhaberin Annette Raadts die Zeit, die Kreis Klever SPD-Bundestagsabgeordnete Barbara Hendricks zu empfangen und ihr den Betrieb zu zeigen. Überall wird deutlich, dass das Raadts‘ Credo „Natur und Umwelt im Einklang mit modernster Technik“ nicht nur dahingesagt ist. Kühlhäuser, Sortiermaschinen, Bewässerungsanlagen und Hagelnetze werden genauso genutzt wie Insektenhäuser und...

  • Kalkar
  • 15.10.19
  •  1
Weihbischof Rolf Lohmann (links) und der Bundestagsabgeordnete Stefan Rouenhoff trafen sich zum Gespräch in Xanten.

Weihbischof Rolf Lohmann trifft Stefan Rouenhoff (MdB)
Bitte „nicht in Schablonen“ denken

(pbm/cb). Sowohl die Herausforderungen, die sich im ländlichen Raum ergeben, als auch globale Probleme haben der Kreis Klever Bundestagsabgeordnete Stefan Rouenhoff (CDU) und Weihbischof Rolf Lohmann bei einem gemeinsamen Treffen besprochen. Beide waren sich einig, dass eine Reihe von Anknüpfungspunkten für eine Zusammenarbeit von Kirche und Politik bestehen. Sie seien überzeugt, dass man auf bestehende Netzwerke zurückgreifen und voneinander lernen könne. Zunächst unterhielten sich...

  • Kleve
  • 06.10.19
17 Bilder

Schüler*innen von Fridays for Future demonstrierten gegen AfD-Klimapolitik

Rund 250 Personen demonstrierten heute an der Zufahrt zum Wunderland Kalkar. Aufstehen gegen Rassismus, die Kirchen, die Arbeiterwohlfahrt, Pfadfinder, Gewerkschaften, die SPD, die Grünen, die Linke sowie Initiativen gegen Rechts schlossen sich Fridays for Future an. Die Demonstration war außerordentlich friedlich, nur gestört von einem, der schön öfter störte. Bilder dazu: hier klicken Menschenkette gegen die Politik der AfD - vor 2 Jahren: hier klicken

  • Kalkar
  • 05.10.19
  •  24
4 Bilder

AfD-Landesparteitag in Kalkar
Bunter Widerstand am Niederrhein gegen die AfD

Die AfD-Deligierten wurden am 05.10.2019 in Kalkar von 200 bis 300 Antifaschisten, Linken, Gewerkschaftern und Klimaaktivisten zu ihrem Landesparteitag lautstarkt begrüßt. Während der Anfahrt der Parteitagsteilnehmer brachten die friedlichen Demonstranten ganz klar und lautstark zum Ausdruck, dass die AfD hier nicht willkommen ist.

  • Kalkar
  • 05.10.19
  •  1
20 Bilder

Kommandozentrale der NATO-Luftwaffe in Kalkar
Demonstration für Frieden und Abrüstung

Wie schon in den vergangenen Jahren trafen sich auch an diesem 3. Oktober wieder einige Hundert Friedensfreunde und -Aktivistinnen und -Aktivisten vor der Von-Seydlitz-Kaserne vor den Toren Kalkars zur Demonstration für Frieden und Abrüstung. Dort fand die alljährliche Auftaktkundgebung statt, anschließend zog der Demontrationszug zum historischen Marktplatz. Vor dem Rathaus sprach auf der Abschlusskundgebung unter anderem der Bundestagsabgeordnete der Partei DIE LINKE. Alexander Neu. Dort...

  • Kalkar
  • 03.10.19
  •  1
11 Bilder

Kalkar 3. Oktober 2019: Demonstration für Frieden und Abrüstung

Die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen hatte zu einer Demonstration für Frieden und Abrüstung aufgerufen. Rund 300 folgten diesem Aufruf. Die Auftaktkundgebung fand vor der Von-Seydlitz-Kaserne statt und von dort aus bewegte sich der Demonstrationszug zur Stadt Kalkar, wo auf dem Marktplatz die Abschlusskundgebung stattfand.

  • Kalkar
  • 03.10.19
  •  1
Mit dabei ist auch der städtische Bauhof der sich um die anschließende Entsorgung des gesammelten Mülls kümmert.

9. Kalkarer Clean-Day startet am 12. Oktober
Kalkar räumt auf

Kalkar. Bereits zum neunten Mal laden Elke Adler, Annette Raadts und die Stadt Kalkar zum Clean-Day in der Nicolaistadt ein. Durch eine Initiative vor rund fünf Jahren werden zweimal jährlich die Innenstadt und Parkanlagen von Einwohnern ehrenamtlich gereinigt. Seit zwei Jahren sind auch die umliegenden Ortschaften der Stadt Kalkar mit dabei. "Wir wohnen hier, wir leben hier, deshalb wollten wir der Stadt einfach etwas zurück geben," erklärt Elke Adler, die eine Reinigungsfirma in Kalkar...

  • Kalkar
  • 02.10.19

WAR GAMES Zielscheibe Niederrhein

Die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) ruft zu einer Demonstration für Frieden und Abrüstung am 3. Oktober 2019 in Kalkar auf. 11:30 – 12:00 Uhr Auftaktkundgebung Von-Seydlitz-Kaserne 12:00 – 12:45 Uhr Demonstration zum Marktplatz Kalkar 12:45 - 13:45 Uhr Abschlusskundgebung Marktplatz Kalkar Von Kalkar/Uedem aus werden die Kriegsoperationen der Bundesluftwaffe gesteuert, wie in Afghanistan, Syrien oder in Mali. Auch in der Konfrontation mit Russland...

  • Kalkar
  • 29.09.19

Spalte Eins
Hoffnung auf Modernisierung der Bahnstrecke

Viele Jahre wurde die marode Bahnstrecke RE 10 zwischen Kleve und Krefeld stiefmütterlich behandelt. Erst die jungen Abgeordneten Stefan Rouenhoff (CDU) und Stephan Haupt (FDP) haben den Finger in die Wunde gelegt und die Beschwerden der Bahnfahrer ernst genomnen. Beiden Abgeordneten ist es gelungen, parteiübergreifend Gehör auch in den Nachbarkreisen und beim Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) zu finden. Mit der höheren Fahrgastnachfrage - täglich fahren 23.000 Bürger mit der Nordwestbahn -...

  • Kleve
  • 28.09.19
  •  3
  •  2
26 Bilder

Klima-Demo
"Es ist Viertel nach zwölf"

"Es geht um unser aller Überleben. Wir werden für unseren Planeten kämpfen. Es ist Viertel nach zwölf", lautete gestern die klare Botschaft von Daniel Boßmann-van Husen, Sprecher der Kreis Klever „Fridays for Future“-Bewegung.[/text_ohne] Die hatte zur Klima-Demo eingeladen: Tausende Bürger trafen sich schon früh auf dem Parkplatz an der Ludwig-Jahn-Straße. Nicht nur viele Schüler und Schülerinnen waren gekommen. Auch viele Erwachsene hatten Schilder gemalt und reihten sich in den Protestzug...

  • Kleve
  • 20.09.19
  •  4
  •  3

Kleve 20. September 2019: "Zusammen mit Fridays for Future auf die Straße!"

Während am 20. September in Berlin das Klimakabinett tagt und in New York die UN-Klimakonferenz vorbereitet wird, hat Greta Thunberg zu einem globalen Generalstreik für den Klimaschutz aufgerufen. Das heißt, dass alle Generationen aufgerufen sind, sich den Streiks anzuschließen, denn die Klimakrise geht jeden etwas an. Es reicht nicht mehr, dass nur die Generation handelt, deren Zukunft gefährdet ist. Deswegen ruft Fridays for Future auch die Generation auf, die die Zukunft heute gestaltet....

  • Kleve
  • 17.09.19
  •  1
  •  1

Spalte Eins
Steilvorlage für Peter D.

Die Idee wurde vor gut einem Jahr von den Kreisparteivorsitzenden von SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen in Hinterzimmern ausgekungelt: Peter Driessen, seit 2004 parteiloser Bürgermeister in Bedburg-Hau, hatte genau diesen drei Parteien angeboten, als unabhängiger Landratskandidat zur Verfügung zu stehen. Am Samstag kam dann die Stunde der Wahrheit: Tatsächlich erhielt Driessen auf drei Parteitagen die Unterstützung für seine Landratskandidatur - die SPD, FDP und Grüne verzichten also erstmals...

  • Kleve
  • 15.09.19
Peter Driessen stellt sich bei den Grünen vor
6 Bilder

Kommunalwahl 2020: Peter Driessen erhält Unterstützung als Landratskandidat

Die Kreisparteien SPD, Grüne und FDP haben auf ihren Kreisversammlungen den unabhängigen (parteilosen) Peter Driessen ihre Unterstützung für die Wahl zum Landrat mit hoher Mehrheit zugestimmt. Die SPD stimmte bereits am Vormittag mit Mehrheit bei 2 Enthaltungen für Peter Driessen. Auch bei den Grünen am Mittag eine überwältigende Mehrheit bei nur 2 Gegenstimmen. Bei der FDP gab es vor der Kandidatenentscheidung zuerst eine Abstimmung darüber, ob die FDP einen eigenen Kandidaten aufstellen...

  • Kleve
  • 14.09.19
  •  4
Wolfgang Spreen, hier vor wenigen Wochen zu Gast bei der kreiseigenen Stadtranderholung auf dem Fingerhutshof in Wissel, kandidiert nicht mehr als Landrat.
2 Bilder

Kommunalwahl 2020
Wolfgang Spreen kandidiert nicht mehr als Landrat

Landrat Wolfgang Spreen wird bei der Kommunalwahl 2020 nicht noch einmal antreten.  "Nach meiner Tätigkeit als Kreisdirektor übe ich das Amt als Landrat des Kreises Kleve nunmehr in der dritten Wahlperiode aus. Zum Zeitpunkt der Landratswahl 2020 werde ich 65 Jahre alt und im 23. Jahr kommunaler Wahlbeamter sein. Ich meine, das ist ein guter Zeitpunkt, um mich am Ende der Wahlperiode aus diesem Amt zu verabschieden. Daher habe ich mich entschlossen, nicht erneut zur nächsten Kommunalwahl...

  • Kleve
  • 26.08.19
  •  1

VdK Ortsverband Kalkar
Ein kleines Stück mehr Barrierefreiheit in Kalkar !

Nach dem Motto steter Tropfen höhlt den Stein, stellte der VdK Ortsverband Kalkar Anfang des Jahres einen Antrag auf Verbesserung für den Bereich der öffentlich zugänglichen Sanitäreinrichtungen für Menschen mit Behinderung. Die damalige Beschlussvorlage der Stadtverwaltung wurde als nicht ausreichend erachtet und es wurde auf Nachbesserung gedrängt. Eine dieser sog. schnell umsetzbaren Maßnahmen sollte zeitnah erfolgen. Der simple Austausch eines Türschloss. Nun ist die...

  • Kalkar
  • 23.08.19

Wer möchte im Seniorenbeirat mitarbeiten?

Alle Kalkarer Bürgerinnen und Bürger, die das 60. Lebensjahr erreicht haben, können sich im geplanten Seniorenbeirat, der sich noch in dieser Wahlperiode konstituieren soll, engagieren. Informationen und ein Anmeldungsbogen sind an alle Haushalte verteilt worden und liegen an zahlreichen Stellen öffentlich aus. Auf der städtischen Homepage sind die Informationen ebenfalls abzurufen. Bislang haben sich bereits mehrere Bürgerinnen und Bürger gemeldet. Noch sind jedoch nicht alle Stadtteile...

  • Kalkar
  • 19.08.19
9 Bilder

Friedens-Fahrradtour machte am Sonntag in Kalkar halt

Nachdem in der vergangenen Woche das kriegsverherrlichende Nazidenkmal, mit einem Zitat aus Hitlers „Mein Kampf“, von Wilfried Porwol zum Friedensmahnmal umgestaltet und kurz danach durch die Stadt Kalkar gereinigt wurde, war es am nächsten Tag wieder in ein Friedensmahnmal umgestaltet worden. Doch die zweite Umgestaltung stammt nicht von Wilfried. Noch heute, eine Woche später, immer noch in Lila und Türkis, Peace-Zeichen, „Make love not war“, „Schwerter zu Pflugscharen“ und „Abrüsten statt...

  • Kalkar
  • 04.08.19
  •  2
Von den sieben Regenbogenfarben fehlten noch drei: Die Polizei unterbrach am Samstag die Arbeiten des Künstlers.
3 Bilder

Künstler wollte Friedensmahnmal schaffen
Aufregung um Kalkars Nazi-Kriegerdenkmal

„Mögen Jahrtausende vergehen, man wird nie von Heldentum reden können, ohne des deutschen Soldaten im Weltkrieg zu gedenken“. Diese Inschrift am NS-„Kriegerdenkmal“ in Kalkar, basierend auf einem Zitat aus Adolf Hitlers „Mein Kampf“, hat schon viele Gemüter erregt. Auch Wilfried Porwol. Der Künstler wollte am Wochenende aus dem Kriegerdenkmal ein Friedensmahnmal machen. Es stand zuerst in der NRZ: Für Wilfried Porwol dürfte es ein Akt des bürgerlichen Ungehorsams sein. Der Klever Künstler...

  • Kalkar
  • 30.07.19
  •  1
Peter Driessen möchte im nächsten Jahr als Landrat kandidieren.
2 Bilder

Landratskandidat Peter Driessen
Er hat "Bock" es zu machen

Kleve. Das Schweigen ist gebrochen. Bei der heutigen Pressekonferenz, zu der Peter Driessen eingeladen hatte, präsentierten FDP, SPD und Bündnis 90 / Die Grünen, den Bedburg-Hauer Bürgermeister als möglichen Landratskandidaten, den sie bei der Kommunalwahl 2020 gemeinsam unterstützen wollen. "Eigentlich wollten wir Sie erst am 30. August informieren, damit im vorhinein unsere Parteimitglieder sich ein Bild vom Kandidaten machen können," so Norbert Killewald, Kreisvorsitzender der SPD....

  • Kleve
  • 26.07.19
  •  1
  •  3
Reiner Rosenberg, Johann Biermann und Udo Gansweidt (von links) führten Weihbischof Rolf Lohmann durch die Klever Justizvollzugsanstalt.

JVA Kleve
Weihbischof Lohmann feiert Gottesdienst mit 50 Gefangenen

(pbm/cb). Die orangefarbenen und gelben Vorhänge leuchten in der Sonne und tauchen den Raum in ein freundliches, helles Licht. Und doch zeichnet sich auf den Vorhängen der Schatten eines Gitters ab. Auch hier, in der Kapelle der Klever Justizvollzugsanstalt (JVA) ist allgegenwärtig, dass man in einem Gefängnis sitzt. Hinter der Gemeinde, die an diesem Tag aus 50 Gefangenen unterschiedlicher Nationalität besteht, sitzen Wachleute in Uniform, die Funkgeräte immer griffbereit. Sie werden an...

  • Kleve
  • 26.07.19
  •  1

Spalte Eins
Kalt erwischt von der Landratskandidatur

Big Point im politischen Sommerloch: Am Wochenende machten Spekulationen die Runde, dass der parteilose Bedburg-Hauer Bürgermeister Peter Driessen bei der nächsten Kommunalwahl im nächsten Jahr als Landratskandidat für SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen antreten werde. Kalt erwischt wurde vor allen Dingen die CDU. Das Thema Landratswahl wurde bisher wie ein "Staatsgeheimnis" gehütet: Man spricht einfach nicht darüber, auch nicht in den Vorstandssitzungen des CDU-Kreisverbandes. Das mag mit...

  • Kleve
  • 23.07.19
  •  1
Der grüne Stadtverordnete MIchael Bay (l.) und der Bedburg-Hauer Bürgermeister Peter Driessen (r.9 bei der Eröffnung des Freibadbereiches im Sternbuschbad

Landratskandidat Peter Driessen
Erst einmal ist das große Schweigen angesagt ...

Die ersten Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten. "Ein guter Mann, dem ich den Job zutraue. Daumen rauf!" postete der Kevelaerer Bürgermeister Dr. Dominik Pichler am Samstagabend auf Facebook. Soeben hatte er im Lokalkompass gelesen, dass der seit 2004 amtierende Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau, Peter Driessen, für die Kommunalwahlen 2020 als Landratskandidat von SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen im Kreis Kleve nominiert werden soll. Driessen (63) ist parteilos und wurde...

  • Bedburg-Hau
  • 22.07.19

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.