Kalkar - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Guten Tag
Nachwuchs fördern

Morgen ist es soweit! Das 21. Radrennen rund ums Tönnissen C.E.N.T.E.R startet. Dazu kommen einige Spitzensportler nach Kleve. Besonders schön: Nicht nur an die Profis wird mit dem Eliterennen gedacht. Denn es gibt auch schon Rennen für die Allerkleinsten- dann allerdings mit dem Laufrad. Das zeigt doch, dass man in Kleve darauf bedacht ist, schon Kinder und Jugendliche an den Sport heranzuführen. Genau das möchte die Radrenngemeinschaft Kleverland. Den Nachwuchs bestmöglich fördern. Das ist...

  • Kleve
  • 07.09.19
(v.re.) SPZ-Leiterin Petra Wundschock bedankte sich bei Birgit Hahne und Andrea-Schönig-Schmid vom Förderverein für die Kinderabteilung des St.-Antonius-Hospitals Kleve.

Frühförderung von Kindern - Neuauflage des pädiatrischen Entwicklungstests „Bayley“

Kleve. Um die Frühförderung von Kindern noch gezielter planen zu können, nutzt das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) am St.-Antonius-Hospital Kleve ab sofort die Neuauflage des pädiatrischen Entwicklungstests „Bayley“. Der Test hilft, das kognitive, sprachliche und motorische Niveau von Kindern zu beurteilen. Gestiftet wurde er vom Förderverein für die Kinderabteilung des St.-Antonius-Hospitals Kleve. „Die Bayley Scales haben sich für die Überprüfung von Entwicklungsverzögerungen und eine...

  • Kleve
  • 10.07.19
Die Fachleute der Vermisstenspürhundestaffel mit Norbert Helpenstein (Gruppenführer) und Dinah Holtkamp, Kerstin Cremers und Anke Gellert Helpenstein
10 Bilder

I.S.A.R. Germany
Professionelle Mantrailing-Übung auf dem Rittersitz Haus Horst in Kalkar

Eine große Freude bereiteten heute die ausgezeichneten Vermisstenspürhunde mit ihren Begleiterinnen und Gruppenführer Norbert Helpenstein den Bewohnerinnen und Bewohnern der Senioreneinrichtung Haus Horst in Kalkar. Reges Interesse registrierte man ebenfalls bei den zuschauenden Besucherinnen und Besuchern im ausgedehnten und weitläufigen Park dieses etwa 900 Jahre alten Rittersitzes vor den Toren von Kalkar. Höchst informativ, lehrreich und spannend waren die Erklärungen und Ausführungen der...

  • Kalkar
  • 07.07.19
  •  8
  •  6
Weihbischof Ludger Schepers (sechster von links) besuchte heute mit Begleitung die Pflegeeinrichtung Haus Horst in Kalkar
3 Bilder

Weihbischof Ludger Schepers besucht das Haus Horst in Kalkar
Große Freude über den Besuch von Weihbischof Ludger Schepers

Herzlich Willkommen in der Senioreneinrichtung und auf dem Rittersitz Haus Horst vor den Toren von Kalkar .... Weihbischof Ludger Schepers und seine Begleitung waren heute liebe Gäste auf Haus Horst. Vertreter/innen der Bewohnerinnen und Bewohner, der Pflege, des Sozialen Dienstes sowie die Einrichtungsleiterin Nicole Klösters berichteten und diskutierten intensiv über Pflege und Betreuung, über den Alltag der Seniorinnen und Senioren und die Aktivitäten der Bewohner/innen. Mitglieder des...

  • Kalkar
  • 08.05.19
  •  4
  •  3
Besonders in Museen und auf Ausstellungen, aber auch auf Konzerten und in historischen Gebäuden gilt: Höchste Vorsicht beim Veröffentlichen von Fotos.

Bild- und Urheberrecht für BürgerReporterInnen
Tipps zum Bildrecht: Vorsicht bei Fotos aus Museen oder Ausstellungen

In Nordrhein-Westfalen gibt es etliche Sehenswürdigkeiten, Ausstellungen, Museen und Panoramen, die es zu fotografieren lohnt. Dabei gilt erstmal: Fotografieren ist in Ordnung. Veröffentlichen aber oftmals nicht. Als BürgerReporterInnen müsst ihr vorsichtig sein. Den allermeisten ist klar, dass Sie nicht einfach beliebige Fotos aus dem Internet nehmen dürfen, um damit ihre eigenen Texte zu bebildern. Nach der großen Aufregung um die DSGVO in 2018 ist jetzt auch allen klar, dass man beim...

  • Herne
  • 12.04.19
  •  10
  •  3

Den Schritt in die Niederlande wagen
Grenzgängerberatung beim GrenzInfoPunkt Rhein-Waal am 26. März

Vielerorts ist die deutsch-niederländische Grenze nur einen Steinwurf entfernt. Trotz aller Möglichkeiten, die sie bietet, wird sie häufig als Hindernis angesehen. Doch wer sich einmal genauer mit dem Wohnen, Arbeiten und Studieren im Nachbarland beschäftigt, stellt schnell fest, dass die Chancen überwiegen. Zusätzliche Unterstützung beim Gang über die Grenze leistet der GrenzInfoPunkt Rhein-Waal. Regelmäßig veranstaltet er im Euregio-Forum der Euregio Rhein-Waal in Kleve Grenzgängerberatungen...

  • Kleve
  • 22.03.19

Shisha for Dummies - Schritt für Schritt Anleitung

Die Shisha ist gekauft, der Shisha-Tabak und die Shisha-Kohle liegen auch schon griffbereit, aber wie bekomme ich meine Shisha jetzt zum Qualmen? Falls Sie sich dies fragen, erhalten Sie nachfolgend eine Shisha-Anleitung präsentiert von smokestars.de, die Ihnen die Benutzung einer Shisha Schritt für Schritt erklärt. Auch für Shisha-Erfahrene könnte der ein oder andere Tipp sicherlich hilfreich sein. Schritt 1: Was benötige ich zum Shisha-Rauchen? Für das Shisha-Rauchen benötigen Sie...

  • Kalkar
  • 22.03.19
  •  1

Hilfreiche Tipps zur Überwindung von Liebeskummer

Liebeskummer ist ein starkes und vor allem negatives Gefühl, das möglichst konsequent verarbeitet werden sollte. Eine Reihe von Tipps kann dazu beitragen, diesen Prozess erfolgreich zu meistern. Am Anfang sollten die eigenen Gefühle zugelassen werden. Es kann Wunder wirken, den großen Kummer mit Tränen herauszulassen. Anschließend kann die Verarbeitung richtig starten. Die Eigenreflexion mittels eines persönlichen Tagebuchs kann helfen, die Gedanken zu ordnen und in die richtigen Bahnen...

  • Kalkar
  • 19.03.19
  •  1

Schon seit vergangenen Freitag
Alte Bahn und Römerstraße voll gesperrt

Die Bauarbeiten zur Erneuerung von zwei Teilstücken der Fahrbahn erfordern schon seit vergangenen Freitag die Vollsperrung der Kreisstraße 27. Die Römerstraße von Kalker (B67) kommend ist frei bis zur Einmündung Heseler Weg bzw. Mössekiep. Die Alte Bahn von Bedburg-Hau Fahrtrichtung Kalkar ist frei bis zur Einmündung Imigstraße bzw. bis zum Entsorgungszentrum der KKA GmbH. Während der Bauarbeiten, die voraussichtlich bis zum 15. April andauern, ist die Straße für den Durchgangsverkehr voll...

  • Bedburg-Hau
  • 18.03.19

Jannik Berbalk am 15. März 2019 „Fridays for Future“ in Kleve
Und noch ein Gedicht: "Guten Tag Herr Lindner"

Von Jannik Berbalk , mal eben im Zug geschrieben und vorgetragen am 15. März 2019 „Fridays for Future“ in Kleve. Guten Tag Herr Lindner Ich gehe noch zur Schule Besitze schon meine eigene Bude Lerne Tag für Tag mit Vernunft Gestalte für mich eine bessere Zukunft Jeden Stoff den ich durchgehe Macht mich Tag für Tag nachdenklicher Manchmal bin ich mir nicht ganz sicher Ob ich bei den ganzen News durchdrehe Ständig gibt es neue Katastrophen Ständig gibt es neue Toten Ständig...

  • Kleve
  • 15.03.19
  •  5
  •  3
2 Bilder

Februar-Release
Aktuelle Anpassungen im Lokalkompass und Ausblick

Am Mittwoch, 27. Februar, sind im Lokalkompass einige Anpassungen vorgenommen worden. In den kommenden Monaten wird es immer wieder solche "Releases", also Überarbeitungen des Portals, geben.  Neuerungen im Lokalkompass gibt es in etwa monatlichen Abständen. Dabei kann es immer wieder vorkommen, dass ein großer Teil der Anpassungen für BürgerReporterInnen nicht oder nur indirekt relevant sind – zum Beispiel, wenn der Portalbetreiber Gogol sich um Anforderungen, die der Anzeigenverkauf an den...

  • Herne
  • 01.03.19
  •  70
  •  8
2 Bilder

Beziehungskrise bei "Till" und "Tilla"?
Till-Moyländer Störche wieder eingetroffen

Vor einer Woche ließ „Till“, der Till-Moyländer Storch, sich wieder auf seinem angestammten Nest am Lindenhof an der Sommerlandstraße nieder. Aus seinem südeuropäischen oder afrikanischen Winterquartier zog ihn der herannahende Frühling zurück an den schönen Niederrhein an seine Sommerresidenz zwischen Kalflack und Schloß Moyland. Hier zieht er seit etlichen Jahren gemeinsam mit „Tilla“, seiner langjährigen Partnerin, seinen Nachwuchs groß. Aber ihrem Naturell folgend sind die stets einige Zeit...

  • Bedburg-Hau
  • 16.02.19
  •  1

Rheinbrücke am Wochenende gesperrt
Jetzt folgt Teil zwei der Arbeiten

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein sperrt am kommenden Wochenende die Emmericher Rheinbrücke. Die Sperrung beginnt am Freitag (1.2.) um 21 Uhr und endet Montagmorgen (4.2.) um 5 Uhr. Eine Umleitung wird eingerichtet, Rettungsfahrzeuge können die Brücke passieren. In der Sperrzeit wird das zweite Schutzdach am Pylon auf der Klever Seite aufgebaut. Die Sperrung war bereits für das letzte Wochenende vorgesehen, die Arbeiten konnten aber wegen des schlechten Wetters nicht...

  • Emmerich am Rhein
  • 30.01.19
  •  1

Wetter
Schnee-Comeback am Mittwoch

Am Mittwoch (30. 01. 2019) soll ab der Mittagszeit im Kreis Kleve mal wieder leise der Schnee rieseln. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt müssen Autofahrer dabei mit Schnee und Schneematsch auf den Fahrbahnen rechnen. Fahrt also bitte vorsichtig! Update! Nach neuesten Berechnungen wird am Nachmittag nur noch mit Schneeregen gerechnet.

  • Kleve
  • 29.01.19

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.