CDU

Beiträge zum Thema CDU

Politik
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet gilt als aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge der CDU-Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer und für die Kanzlerkandidatur. Mit dem Rheinländer werden auch der Münsterländer Jens Spahn und der Sauerländer Friedrich Merz genannt. Foto: Daniel Magalski

Nachfolger der CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer kommt sehr wahrscheinlich aus NRW
Laschet, Merz, Spahn: Wer macht das Rennen?

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer zieht sich zurück und macht den Weg für einen Nachfolger frei. Der kommt sehr wahrscheinlich aus Nordrhein-Westfalen. Und sollte nicht nur den Parteivorsitz übernehmen wollen, sondern auch bereit zur Kanzlerkandidatur sein. Die eigentlichen Ursachen für ihren Rückzug bis zum Sommer hatte die Noch-CDU-Chefin bei ihrer Pressekonferenz am Montagmittag (10. Februar) nicht genannt: den zunehmenden Machtverlust in der Partei, der zuletzt durch das...

  • Essen-Süd
  • 10.02.20
  •  131
  •  5
Politik
Wolfgang Pitz, Vorsitzender der Seniorenunion Goch und stellv. Vorsitzender der Seniorenunion Kreis Kleve, im Gespräch
2 Bilder

Ein Gespräch mit .... Wolfgang Pitz

Für meinen heutigen Gesprächs- und Diskussionspartner Wolfgang Pitz aus der Weber- und Nachbarstadt Goch gilt primär: Menschen mitnehmen, Menschen im Alter ein Zuhause und eine Nähe geben, das soziale Umfeld bei Seniorinnen und Senioren beibehalten und stärken sowie auf jeden Fall eine Alterseinsamkeit verhindern! Wolfgang Pitz ist seit vierzehn Jahren im Vorstand der Seniorenunion Goch tätig, davon zehn Jahre als verantwortlicher Vorsitzender und außerdem seit acht Jahren stellvertretender...

  • Kalkar
  • 17.09.18
  •  4
  •  5
Politik
Korkut Berdi, aktiver Kommunalpolitiker der CDU in Kalkar, Geschäftsführer und zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des CDU-Stadtverbandes Kalkar.
2 Bilder

Vier Fragen an .... heute: Korkut Berdi, aktiver Kommunalpolitiker (CDU) in Kalkar

Korkut Berdi ist seit über zehn Jahren aktiver Christdemokrat in der niederrheinischen Stadt Kalkar. Er möchte sich effektiv für die wunderschöne und historische Stadt Kalkar einbringen und einsetzen und seine Volkspartei attraktiver machen, junge Leute ansprechen und überzeugen sowie in der Partei mehr innerparteiliche Demokratie, hohe Toleranz und auch gemeinsame Sachkompetenzen über die Parteigrenzen hinaus erreichen. Sehr wichtig ist ihm auch eine faire und sachliche Auseinandersetzung mit...

  • Kalkar
  • 01.08.18
  •  1
  •  2
Politik
von links nach rechts: Korkut Berdi, Ansgar Boßmann, Elli van Gemmeren, Paul Aymans und Melanie Russo (Pflegedienstleiterin)
2 Bilder

Kommunalpolitik informierte sich vor Ort - CDU Kalkar besuchte die Seniorenresidenz Haus Horst Kalkar

Sich unmittelbar vor Ort informieren - über aktuelle Probleme und Wünsche der Menschen diskutieren und nach Lösungen suchen .... dies praktizierten heute aus der Kalkarer Kommunalpolitik Elli van Gemmeren - Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Kalkar, Korkut Berdi -  Geschäftsführer und zuständig für Presse und PR, Paul Aymans - stellvertretender Vorsitzender und der Fraktionschef der CDU im Kalkarer Stadtrat - Ansgar Boßmann. Eine informative, interessante und kurzweilige Diskussion schloss...

  • Kalkar
  • 23.06.18
  •  2
  •  4
Politik
Kanzlerin Angela Merkel präsentierte die Ergebnisse der Sondierungsgespräche am Morgen des 12. Januar.
2 Bilder

Sondierung zwischen SPD und Union: Wie geht es jetzt weiter?

Die Sondierungsgespräche zwischen SPD und der Union könnte den Weg in eine neue Große Koalition zu weisen. Das am 12. Januar veröffentlichte Papier umfasst 28 Seiten, in denen die Verhandelnden gemeinsame Ziele erklären. Hier eine (natürlich unvollständige) Zusammenfassung: Europa Die Verbindungen mit Frankreich sollen ausgebaut werden, damit Deutschland und Frankreich für eine Erneuerung der EU kämpfen. Eine gemeinsame Außen- und Menschenrechtspolitik alles EU-Länder halten SPD und Union...

  • Herne
  • 12.01.18
  •  102
  •  10
Politik
Ist derzeit (noch) nicht voll arbeitsfähig im politischen Berlin, aber keineswegs arbeitslos: Stefan Rouenhoff (CDU) , wurde für den Kreis Kleve als Bundestagsabgeordneter gewählt.

Was macht ein Bundestagsabgeordneter, wenn es noch keine neue Regierung gibt? - Stefan Rouenhoff aus dem Kreis Kleve: "Ich warte nicht mit der Arbeitsaufnahme!"

Ganz so hatte er sich seinen Start in der Hauptstadt wohl nicht vorgestellt, schreibt der neue CDU-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Kleve, Stefan Rouenhoff aus Goch auf seiner Homepage: “Eine Regierungsbildung hat in Deutschland noch nie so lange gedauert wie dieses Mal. Es gibt eine geschäftsführende Bundesregierung, klar, aber wir als gewählte, im Grunde arbeitsfähige Abgeordnete müssen mit vielem noch warten. Am Sonntag, 7. Januar, wollen CDU/CSU und SPD über die Fortsetzung der Großen...

  • Goch
  • 03.01.18
  •  1
Ratgeber
Kurz nach der Begrüßung mit Frau Nicole Klösters-Kolk - Einrichtungsleiterin - (dritte von links) und Anette Zollner - Leiterin des Sozialen Dienstes - (zweite von rechts neben Stefan Rouenhoff)
16 Bilder

Altenpflegekraft - Leistungsträger unserer Gesellschaft - Stefan Rouenhoff (CDU) zu Gast in der Seniorenresidenz Haus Horst in Kalkar

Eine überaus große Zustimmung, eine starke Wertschätzung und bedeutende Anerkennung fand heute der Besuch des Bundestagskandidaten für den Kreis Kleve - Stefan Rouenhoff (CDU) - in der Seniorenresidenz Haus Horst in Kalkar. Wer im Bereich der Altenpflege auf neuestem Stand sein möchte und auch Dinge positiv bewegen und umsetzen will, der informiert sich an Ort und Stelle, führt Diskussionen mit den Fachleuten und nimmt aktiv an wichtigen Aktivitäten im Tagesgeschehen einer solchen...

  • Kalkar
  • 03.08.17
  •  1
  •  6
Politik
Will den Wechsel in NRW, dann zieht es ihn weiter nach Berlin: FDP-Chef Christian Lindner (re.), hier im Gespräch mit stv. Redaktionsleiter Martin Dubois. Alle Fotos: Oleksandr Voskresenskyi
3 Bilder

"NRW ist ein Fliegengewicht" - FDP-Chef Christian Lindner im Lokalkompass-Interview

Die FDP könnte bei der Landtagswahl drittstärkste Kraft werden. Ihr „Gesicht“, Spitzenkandidat Christian Lindner, will danach nach Berlin weiterziehen. Ein Problem? Nein, meint Lindner im Lokalkompass-Interview. Man kennt die FDP als Fürsprecher für Markt und Mittelstand. Jetzt treten sie auch als Kümmerer zum Beispiel für Arbeitslose auf und sagen, dass es in Deutschland gerechter zugehen müsse. Was genau verstehen Sie unter Gerechtigkeit? Lindner: Dazu zählen Bildungsgerechtigkeit, weil...

  • Düsseldorf
  • 28.04.17
  •  40
  •  8
Politik
von links nach rechts: Wolfgang Pitz, stellv. Vorsitzender Seniorenunion Kreis Kleve, Seniorchef Keller, Einrichtungsleiterin Nicole Klösters-Kolk, stellvertr. Hausleitung Jessika Niemetz, Stefan Rouenhoff, Sandra Filges (Wohnber.leiterin und stellv. Pflegedienstleiterin), Franz Schooltink (Vorsitzender Seniorenunion Kreis Kleve) am Fuß der Mühle
4 Bilder

Herzlich Willkommen! Stefan Rouenhoff (CDU) besucht die Mühle Keeken

Die Nähe zu Politik, Gesellschaft und Kultur hat in den Pflegeeinrichtungen der Familie Keller mittlerweile einen hohen Stellenwert. Dies führt dazu, dass man den Beruf der Pflegekraft mit einer hohen Wertschätzung auszeichnet und dass man Probleme der Pflege mit Vertreterinnen und Vertretern der Politik vor Ort diskutieren und somit einer Lösung zuführen kann. Stefan Rouenhoff, Kandidat der CDU für die Bundestagswahlen im September 2017, besuchte heute ein besonderes Pflegeheim. In der...

  • Kleve
  • 28.03.17
  •  2
  •  3
Politik
"Dass Volksvertreter von einem Unternehmen zehntausende Euro kassieren, ist schwer verständlich“, so abgeordnetenwatch.de-Sprecher Roman Ebener. „Denn hier sind massive Interessenkonflikte vorprogrammiert. Wir müssen endlich eine öffentliche Diskussion darüber führen, ob Nebeneinkünfte für Abgeordnete nicht verboten werden sollten.“
4 Bilder

NRW-Landtagsabgeordnete kassierten mehr als 2,4 Millionen Euro an Nebeneinkünften

Nordrhein-Westfalens Landtagsabgeordnete haben seit Anfang 2015 mindestens 2,4 Millionen Euro nebenher verdient. Das berichtet die Transparenzorganisation abgeordnetenwatch.de an diesem Mittwoch unter Berufung auf die Selbstauskünfte, die die Parlamentarier auf der Internetseite des Landtags gemacht haben. Einige Volksvertreter verfügen über zum Teil beträchtliche Einkünfte aus der Wirtschaft. Zwei Beispiele: -Der SPD-Fraktionsvorsitzende Norbert Römer erhielt als Aufsichtsratsmitglied...

  • Düsseldorf
  • 10.12.16
  •  8
  •  1
Politik
von rechts: stellv. Pflegedienstleitung Melanie Russo, Leiterin Sozialer Dienst Anette Zollner, MdL Margret Voßeler, Seniorchef Heinz Josef Keller, Moderator Willi Heuvens
11 Bilder

Gespräch(e) im Park von Haus Horst Kalkar .... heute: Frau Margret Voßeler (CDU), Mitglied des Landtages von Nordrhein-Westfalen

Frau Voßeler kommt gern zu den Menschen, auch zu den Bewohnerinnen und Bewohnern in den Pflegeheimen. Sie ist eine echte Niederheinerin aus Issum, setzt sich für das Ehrenamt ein, engagiert sich für Landjugend- und Landfrauenbewegung, fördert den deutsch-französischen Jugendaustausch .... Als heimatverbundene Politikerin ist sie tätig in verschiedenen Ausschüssen wie beispielsweise im Ausschuss für Familie, Kinder und Jugend oder auch im Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt und Naturschutz, ...

  • Kalkar
  • 09.09.16
  •  3
  •  1
Politik
Dr. Günther Bergmann, CDU, Kreisvorsitzender und Mitglied des Landtages von Nordrhein-Westfalen mit Moderator Willi Heuvens
3 Bilder

Gespräch(e) im Park von Haus Horst Kalkar oder in der Mühle Keeken... heute: Dr. Günther Bergmann, MdL und Kreisvorsitzender der CDU des Kreises Kleve

Man spürt bei Dr. Günther Bergmann eine gewisse Nähe zur Mühle Keeken. Zum einen liegt ihm viel daran, den Kontakt zu den Bewohnerinnen und Bewohnern dieses oft ausgezeichneten Pflegeheimes zu erhalten und zu intensiveren - zum anderen informiert sich der Mandatsträger immer wieder über den Beruf der Altenpflegekraft, über Zukunft, Probleme und Aufgaben dieser so wichtigen Berufsgruppe. Ein dritter Grund dürfte die herrliche Lage der Mühle Keeken sein, die mit Sinnesgarten und Mühlenturm einen...

  • Kleve
  • 29.08.16
  •  2
  •  2
Wirtschaft
2 Bilder

Stefan Rouenhoff on Tour - Besuch von zwei Unternehmen .... in Kalkar-Kehrum und Moyland ....

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch an den Kreis Klever Kandidaten der CDU für die Bundestagswahl 2017 - Stefan Rouenhoff. Ich hatte erwartet und auch erhofft, dass er das Rennen "machen wird", hatte mehrfach Gelegenheit, mich in intensiven Gesprächen mit dem Handelsattache der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union in Brüssel auszutauschen, mit ihm zu diskutieren und über Wirtschaft, Finanzen und Politik im allgemeinen zu fachsimpeln. Um Herrn...

  • Goch
  • 29.06.16
  •  2
  •  2
Politik
Setzte sich gegen drei Mitbewerber durch: Stephan Rouenhoff.
11 Bilder

CDU Kreis Kleve: Stefan Rouenhoff ist neuer Bundestagskandidat

Die Basis hat am Mittwoch entschieden: Der Gocher Stefan Rouenhoff (37) ist neuer Bundestagskandidat der Kreis Klever CDU für die Wahl im nächsten Jahr. In der Messe Kalkar setzte er sich am Abend in einer Stichwahl mit 280 Stimmen (51,3 %) gegen Matthias Reintjes (266 Stimmen, 48,7 %) durch. Vor der Aufstellungsversammlung am Mittwoch (29.06. 2016) stellten sich die vier Kandidaten Tammo Eilers (Issum), Christoph Gerwers (Rees), Matthias Reintjes (Emmerich) und Stefan Rouenhoff (Goch) den...

  • Kalkar
  • 29.06.16
  •  2
  •  2
Politik
NRW CDU-Chef Armin Laschet (li.) im Gespräch mit Martin Dubois in seinem Büro im Landtag. Fotos: Oleksandr Voskresensky
6 Bilder

CDU-Chef Laschet im LK-Interview: "AfD für uns kein Partner"

Ein klares Nein zur Zusammenarbeit mit der AfD und harsche Kritik am Umgang der rot-grünen Landesregierung mit der Flüchtlingskrise: Im Lokalkompass-Interview bringt sich NRW CDU-Chef Armin Laschet für die Landtagswahl 2017 in Stellung. Wie kann man Wahlerfolge der AfD auch in NRW verhindern? Diese Frage beschäftigt die Volksparteien seit den jüngsten Erfolgen der Rechtspopulisten. Das Thema ist eng an die Flüchtlingsfrage gekoppelt. Martin Dubois, stv. Redaktionsleiter unserer Verlage,...

  • Düsseldorf
  • 23.03.16
  •  33
  •  7
Politik
Politischer Kurswechsel? Die letzte Frage der Woche verrät, dass die Lokalkompass-Community nicht damit rechnet.

Nach den Landtagswahlen: Wer macht's mit wem?

Die Landtagswahlen am vergangenen Sonntag, 13. März, hielten in der Tat die eine oder andere Überraschung bereit. Und auch wenn die nächsten Bundestagswahlen erst in nächsten Jahr anstehen, mögen die Ergebnisse des jüngsten Wahlsonntags Bedeutung für sie haben. In Baden-Württemberg fuhren die Grünen mit rund 30 Prozent der Stimmen einen erstaunlichen Erfolg ein, die Sozialdemokraten erlitten die höchsten Einbußen. In Rheinland-Pfalz hingegen verteidigte Malu Dreyer die Position der SPD, der...

  • 14.03.16
  •  21
  •  6
Politik
Auch für Kanzlerin Angela Merkel könnte der kommende Wahlsonntag von Bedeutung sein.

Frage der Woche: Wo steht Kanzlerin Merkel nach den Landtagswahlen am 13. März?

Zwar sind wir in Nordrhein-Westfalen nicht direkt betroffen, dennoch könnte der kommende Sonntag große Auswirkungen auf die politische Lage in der Republik und somit für uns alle haben. In Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Baden Württemberg stehen dann Landtagswahlen an. Denkbar ist, dass die kommenden Wahlen besonders für Angela Merkel richtungsweisend sein werden. Nachdem die AfD in Hessen bei den jüngsten Kommunalwahlen ein zweistelliges Ergebnis erzielen konnte, zeigen sich Vertreter...

  • 10.03.16
  •  71
  •  10
Politik
. . . Beamtenbesoldung NRW endlich in trockenen Tüchern . . .

Beamtenbesoldung im Land NRW

Einigung bei Beamtenbesoldung im Land NRW: Landesregierung, Gewerkschaften und Verbände haben sich in der letzten Woche auf die Übertragung des Tarifabschlusses 2015/2016 auf die Beamtenbesoldung geeinigt. Es ist schon erstaunlich, dass Frau Kraft ihren vor zwei Jahren begangenen Wortbruch gegenüber den Beamtinnen und Beamten von Land und Kommunen nicht wiederholt hat. Damit hat das konsequente Vorgehen der CDU-Landtagsfraktion gegen den rot-grünen Verfassungsverstoß bei der letzten...

  • Marl
  • 26.05.15
  •  6
  •  3
Politik
Kalkars Bürgermeister Gerhard Fonck (57) wurde von der CDU erneut zum Bürgermeisterkandidaten nominiert.

Bürgermeisterkandidatur der CDU: Mach's noch einmal ...

"Wir können mit deutlich gestärkter Brust in den Wahlkampf ziehen“, zeigte sich am Freitag (27. Februar 2015) Kalkars CDU-Vorsitzender Klaus-Dieter Leusch hocherfreut. Am Mittwoch hatten die Christdemokraten erstmals in einer Mitgliederversammlung - das Delegiertensystem wurde abgeschafft -den Bürgermeisterkandidaten nominiert. 93, 5 Prozent fielen auf den amtierenden Bürgermeister Gerhard Fonck, der einziger Bewerber war. Es habe einzelne Reibungsverluste im letzten Jahr gegeben, räumte...

  • Kalkar
  • 27.02.15
LK-Gemeinschaft
Von links nach rechts : Stephan Weber, Ulrich Rosinski, Dr. Günther Bergmann

Die "Singenden Leerer": Comeback in der Antoniterklause

Nach mehreren Jahren Pause war es nun endlich soweit: Die Singenden Leerer aus Kalkar sind auf die Bühne zurückgekehrt. Die CDU Bedburg-Hau kam in den Genuss des Auftakts, denn weitere öffentliche Vorstellungen sollen ab 2015 folgen. „Es ging auch schlimmer“, heißt das neue Programm von Dr. Günther Bergmann, Stephan Weber und Ulrich Rosinski. Kaum besser hätte hingegen der Abend verlaufen können. Bei vollem Haus in der Antoniterklause in Bedburg-Hau konnten die von der CDU-Parteivorsitzenden...

  • Bedburg-Hau
  • 16.12.14
Politik

CDU Kalkar: Mitglieder spenden an ezidische Gemeinde

Am Rande der letzten Mitgliederversammlung der CDU Kalkar wurden die die Mitglieder um eine kleine Spende für die ezidische Gemeinde in Kalkar gebeten. Über 200 Euro kamen dort zusammen. „Wir wissen, dass der Betrag nicht die Welt ist“, erklärt Vorsitzender Klaus-Dieter Leusch. „Wir wollen damit schlicht unsere anhaltende Solidarität ausdrücken. Trotz anderer Schlagzeilen in der Tagespresse vergessen wir das Leid der Angehörigen unserer Mitbürger nicht.“ Übergeben wurde die Spende nun an...

  • Kalkar
  • 13.12.14
Politik

Bürgermeisterkandidat der CDU? - "Wir sind in Gesprächen"

Am vergangenen Donnerstag trafen sich die Mitglieder der Kalkarer CDU in Appeldorn mit dem Ziel, die Struktur des Stadtverbandes zu verbessern. Hierfür wurde das Delegiertensystem abgeschafft. Trotz guter Dienste in der Vergangenheit sei diese Art der Mitgliederbeteiligung mittlerweile überholt. Mit der Inkraftsetzung des Mitgliedersystems kann es für die weitere Entwicklung der CDU Kalkar nur von Vorteil sein, wenn den Mitgliedern mehr Mitbestimmungsmöglichkeiten gewährt werden. „Im kommenden...

  • Kalkar
  • 25.11.14
Politik

CDU fragt ihre Mitglieder: Wie kommen wir wieder auf Kurs?

Die CDU Kalkar will nach dem katastrophalen Kommunalwahlergebnis einen neuen Kurs einschlagen. Der nächste Schritt wird das unmittelbare Einbinden aller Mitglieder des Stadtverbands Kalkar sein. „Wir haben auf unserer Vorstandssitzung einen Fragebogen entwickelt, den wir nun unseren Mitgliedern mit der Bitte um Beantwortung zuschicken werden“, so Vorsitzender Klaus-Dieter Leusch. „Jedes Mitglied soll die Möglichkeit bekommen, seine Meinung über die Arbeit der CDU Kalkar darzulegen – nach Wunsch...

  • Kalkar
  • 25.09.14
  •  1
Politik
Die CDU Kalkar zog Bilanz aus der verheerenden Kommunalwahlniederlage.

Leusch führt Kalkarer CDU - Neuausrichtung in Angriff genommen

Um über das katastrophale Wahlergebnis Tacheles zu reden, trafen sich die Kalkarer Christdemokraten am vergangenen Montag zu einer Mitgliederversammlung, an die sich die Wahl der Fraktionsführung anschloss: Klaus-Dieter Leusch wurde dort einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt; Karsten Nass und Kirsten Kohl ergänzen den Fraktionsvorstand als Stellvertreter und Geschäftsführerin. Neben den drei Personalien beschäftigte sich die Mitgliederversammlung mit der Kommunalwahl-Nachlese....

  • Kalkar
  • 03.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.