Bergkamen: Grabdiebe gefasst - Polizei macht reichlich "Beute"

Anzeige
Hinweise bitte an die Polizei: Wer kann die gestohlenen Gegenstände zuordnen? Foto: Polizei

Seit November des letzten Jahres waren auf dem Hauptfriedhof in Weddinghofen Grabschmuckdiebe unterwegs. Gestohlen wurden teure Figuren, Schalen, Becher und mehr - hauptsächlich aus Metall (wir berichteten letzten Mittwoch).

In vielen Fällen wurden die Gegenstände gewaltsam aus den Grabstätten entfernt. Jetzt konnten drei Männer aus Bergkamen festgestellt werden, die für etwa 20 Diebstähle in Betracht kommen.
Ein Zeuge meldete sich bei der Polizei, nachdem er bei einem Verkaufsportal im Internet die dort angebotenen Stücke entdeckt hatte. Bei der Durchsuchung der Wohnung der 28, 21 und 15 Jahre alten Männer in Bergkamen wurde dann auch reichlich Diebesgut gefunden.
Einige Figuren konnten bestimmten Diebstählen zugeordnet werden, es wurden aber noch weitere Stücke aufgefunden, deren Herkunft noch nicht geklärt ist. Die drei Verdächtigen wurden zunächst zur Polizei gebracht, wo sie nach ihrer Vernehmung wieder entlassen wurden. Auf dem beigefügten Foto sind sichergestellte Gegenstände abgebildet, die noch keiner Tat zugeordnet werden können. Die Polizei sucht die Besitzer der Stücke. Melden können sie sich bei der Polizei Bergkamen unter 02307 921 7418 oder 921 0.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.