"Hans Werner" heißt der Vogel der Sportschützen Heeren-Werve

Anzeige
Schützenkönigin Renate I Borgschulte und ihr König Harry I Höhn aus dem Jahr 2013 nahmen die Vogeltauf vor. Foto privat

Die Sportschützen Heeren-Werve trafen sich zu Vogeltaufe am Vereinsheim und tauften den Styrodur Vogel auf den Namen Hans Werner. Damit gedachten die Sportschützen einem leider im letzten Jahr verstorbenen langjährigen Mitglied.

Hans Werner war schon bei der Neugründung im Jahr 1992 mit dabei und hat sich über Jahre für den Verein und seinem Hobby den Schießsport eingesetzt.
Als dann das neue Vereinsheim gebaut wurde, war er an vorderster Front tätig und übernahm danach auch noch den Posten des Hausmeisters. Er war immer zur Stelle, wenn man mal einen Rat oder seine Hilfe benötigte, so der Geschäftsführer Günter Kunert.
Am Samstag 16. Juli findet dann das Vogelschießen auf dem Vereinsgelände und eine Ortsteilrally statt. Die Vereinsmitglieder treffen sich um 13 Uhr und die Rally beginnt dann um 13:30 Uhr. Das Festkomitee hat sich eine leichte Strecke mit bekannten Anlaufpunkten durch den Ortsteil ausgesucht.
Für die Sieger stehen einige schöne Preise zur Verfügung. Nach dem Vogelschießen und der Siegerehrung wird dann gegrillt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.