Wer hat sich das wohl ausgeknobelt? - 35 Jahre im Club!

Anzeige
Siggi Juckel, Siggi Bressin, Markus Behrend, Franz Buhl, Udo Sundermann, Franz Gräwe, Heinz Holtmann, Kai Pohle, Friedhelm Waldeck und Nachwuchs Florian Pohle sind die derzeitige Besatzung von "Holla-Ka-Bolla." Foto: privat

Vor 35 Jahren hat sich in Heinz Holtmanns Gartenhütte eine kleine Männergruppe zum Knobeln zusammengefunden und besteht bis heute. Zwar sind heute nur noch 2 der Gründungsmitglieder von 1981 beim 14-tägigen Knobeln dabei, doch es hat sich schon rasch Nachwuchs gefunden.

Die jüngsten Mitglieder, Markus Behrend und Kai Pohle mit Sohn Florian, waren zwar anfangs skeptisch einen Abend mit "den alten Herren" beim Knobeln zu verbringen, doch die Zweifel lösten sich schnell in Luft auf. Bei guter Verpflegung durch die Ehefrauen der 9 Mitglieder des Knobel-Clubs "Holla-Ka-Bolla" und dem ein oder anderen Männergespräch lassen sich die gemeinsamen Abende genießen.
Über die Jahre wurden verschiedene Preise, wie eine Medaille für den besten des Abends oder ein Pokal für den besten des Jahres eingeführt. Außerdem erhält der Verlierer des jeweiligen Abends für 2 Wochen einen "Schweineschlips" verliehen der reihum weitergegeben wird. Von dem "kleinen Vermögen", das innerhalb eines Jahres beim Knobeln in der Kasse landet, wird jedes Jahr eine gemeinsame Club-Fahrt nach Kalkar organisiert, bei der sich die neun Männer gemeinsam amüsieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.