31.Stadtfest in Kamp-Lintforter Innenstadt

Anzeige
Die Hüttenkracher
 
moodish Band
Kamp-Lintfort: Innenstadt | Der Start der 31. Traditionsveranstaltung fällt in diesem Jahr auf einen Feiertag. Seit drei Jahrzehnten gehört das 1. Wochenende im Oktober dem Kamp-Lintforter Stadtfest. Es hat bis heute nichts an Beliebtheit eingebüßt.

Die Besucher dürfen sich wie eh und je auf Partystimmung und Schnäppchenjagd am frühen Morgen an den Trödlerständen freuen.

Vielseitiges Musikprogramm an beiden Stadtfesttagen

Am 3. Oktober bleiben auf Grund des Feiertags die Geschäfte des Einzelhandels geschlossen. Die Stadtfest - Bummler müssen trotzdem nicht auf ein vielseitiges Warenangebot verzichten. Es gibt zahlreiche Stände mit schönen Angeboten im handwerklichen Kunstbereich. Ob Imbiss - Leder- Textil- oder Schmuckstände – sie alle laden herzlich ein, in Ruhe durch die Kamp-Lintforter Innenstadt zu bummeln.
Hungern muss niemand! Neben den bekannten Imbissangeboten mit Fisch, Brat- und Grillständen freut sich die anliegende Gastronomie auf großen Stadtfestandrang.
Drei Bühnen (Stadtwerke- Bühne am Prinzenplatz, Sparkassen- Bühne am Rathaus-platz und die Bühne am EK3) bieten ein Musikprogramm für jeden Geschmack. Die Palette reicht von zünftig volkstümlicher Musik bis hin zur großen Vielfalt der Rock- und Pop Szene.
Ein besonderer Hingucker wird für Freunde der Country Musik der Auftritt der United Line Dancer Niederrhein sein. Mehrere Vereine haben sich unter mit einem eigenem Emblem zusammengeschlossen um die Vielseitigkeit des Line Dancens eindrucksvoll zu demonstrieren. Zu bewundern sind die United Line Dancer Niederrhein am Prinzenplatz. Am Sonntag, den 4.10. in der Zeit von 16 – 20 Uhr begleiten sie die Band „Old Country Folks“ während der Spiel- und Pausenzeiten.

Mehr als spielfreudig sind „The Prootchers“. Ihre humorvolle musikalische Kreativität zeigt sich in ihren ungewöhnlichen Musikinstrumenten – den Ukelelen. Freunde der mobilen Musik finden die sympathischen Herren in der Zeit von 15 – 18 Uhr in der verbreiterten Moerser Straße (Nähe C & A)


Große La - Ga 2020 Aktion der Sparkasse Duisburg

Am Samstag dem 3. Oktober 2015 ruft die Sparkasse Duisburg in Kooperation mit der NRZ zur großen finalen Präsentation aller engagierten Gruppen und Akteure auf. Ein Bühnenprogramm am Rathausplatz mit der Moodish Band wird die Aktion begleiten. Die Gruppe „Grün und Bunt“ hat z. B. gemalt, gestrickt, und gepflanzt, was „das Zeug“ hergab.
Die Firma KLEX- Mal – und Bastelbedarf hat viele Wochen lang an den bunten Riesenblüten gebastelt. Das Ergebnis zieht sich inzwischen quer durch die Kamp-Lintforter Innenstadt.
Die Stadtfest-Besucher können dieses Meer aus Blumen(-blüten) beim Bummeln durch die Stadt in vielen Schaufenstern des Kamp-Lintforter Einzelhandels bewundern. Schüler und Schülerinnen der Ebertschule haben sich ebenfalls zusammen mit ihrer Kunstlehrerin Ulla Handel an der Aktion beteiligt. Sie wollen Blumen schwenkend den LaGa Chor beim Auftritt am Samstag in der Zeit von 12 – 13 Uhr auf der Bühne am Rathausplatz begleiten.
Der unglaubliche Einsatz und die vielen kreativen Ideen sollen zum Erfolg der Bewerbung für die Landesgartenschau 2020 beitragen. In der 43. KW wird der Besuch der Bewertungskommission in unserer Stadt mit Spannung erwartet.
Eine weitere Attraktion ist die große Kinder-Quadbahn, die ebenfalls wieder am Rathausplatz aufgebaut wird.

Verkaufsoffener Sonntag

Am Sonntag werden die Einzelhändler traditionell ab 13 Uhr ihre Türen zum Einkaufsbummel öffnen. „Freuen Sie sich auf Sonderangebote und Stadtfest-Rabatte in der gesamten Innenstadt. Ein Abstecher ins Einkaufscenter EK3 lohnt sich am Stadtfest- Wochenende allemal. Die Geschäfte in der Mall freuen sich auf ihren Besuch. Hier gibt es ebenfalls diverse Aktionen und Sonderpreise. Auf dem Parkdeck stehen rd. 400 kostenlose Parkplätze zur Verfügung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
24.622
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 19.09.2015 | 19:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.