Pool Billard - PBC Joker Kamp-Lintfort - Damen- und Seniorenteam spielen am Wochende um die Deutsche Meisterschaft

Anzeige

Bundesmannschaftsmeisterschaften in Wuppertal am 23. und 24.11.2013

Am kommenden Wochenende steht für den Verein dann der nächste Höhepunkt an wenn am Samstag die Damen- und die Seniorenmannschaft bei den Bundesmannschaftsmeisterschaften in Wuppertal um die Deutsche Meisterschaft spielen.

Die Damen-Mannschaft des Jokers tritt dabei mit Meike Gerlach und Tina Bühnen, die beide in der 2. Mannschaft des Jokers in der Oberliga Niederrhein spielen und auch beide in den Einzelwettbewerben bei den Deutschen Meisterschaften vertreten waren, an. Spielerin Nr. 3 ist Monika Schlüter, die in den letzten Wochen Pause vom Billardsport gemacht hat und somit die große Unbekannte im Team ist. Insgesamt gehören die Joker-Damen sicherlich nicht zu den ganz großen Titelanwärtern. Außenseiterchancen haben sie allerdings allemal. Zumindest sollte die Mannschaft die eine oder andere Runde überstehen können. Gegner in der 1. Runde ist der BV Burgwedel. Sicherlich für das Team eine lösbare Aufgabe. Stärkste Spielerin bei den Gegnern ist Veronika Ivanovskaia (vor 2 Jahren immerhin Deutsche Meisterin im Einzel), ansonsten trifft man auf Bezirksliga-Spielerinnen. Der weitere Verlauf für die Damen-Mannschaft hängt dann sicherlich vom Glück bei der Auslosung ab.

Die Senioren-Mannschaft des Jokers dagegen hat in Wuppertal ihren Titel als Deutscher Meister aus dem Vorjahr zu verteidigen. Allerdings ist aus der Meisterschaft nur noch Rüdiger Jesse übrig geblieben. Neu hinzugekommen sind Michael Seeger aus der Ersten und Guido Gorisch vom Oberliga Team Joker 2. Damit sollte die Mannschaft eigentlich zumindest das gleiche Niveau wie im Vorjahr haben und auch in diesem Jahr ein Wörtchen um den Titel mitsprechen können. In Runde 1 wartet mit dem BC Queue Hamburg allerdings ein schwerer Gegner – ist im Kader der Norddeutschen doch Oliver Ortmann, sowie mit Torsten Bonke ein weiterer Spieler aus der 2. Bundesliga (diese Saison allerdings 4 Niederlagen in 4 Spielen); ansonsten haben die Hamburger noch drei Oberliga-Spieler zu bieten. Sollte diese nicht einfache aber für das Joker-Team durchaus lösbare Aufgabe gemeistert werden, ist sicherlich wieder Alles drin.

Der PBC Joker sucht übrigens noch weitere Mitglieder. Jeder der sich für den Billardsport interessiert ist im Vereinsheim herzlich willkommen. Insbesondere werden noch Kinder und Jugendliche für die Nachwuchsabteilung gesucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.