Kamp-Lintfort

Beiträge zum Thema Kamp-Lintfort

Kultur
Künstlerisch und kreativ betätigen in Zeiten von Corona macht die Stadt Kamp-Lintfort im Rahmen der Landesförderung Kulturrucksack möglich.

Kulturrucksack to go in Corona-Zeiten in Kamp-Lintfort
Künstlerisch und kreativ betätigen

Künstlerisch und kreativ betätigen in Zeiten von Corona macht die Stadt Kamp-Lintfort im Rahmen der Landesförderung Kulturrucksack möglich. Statt der ausgefallenen Kulturrucksack-Workshops ist das Kulturbüro der Stadt kreativ geworden und hat in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Andrea Much und dem Instrumentenbauer Ingo Stanelle ein Corona-Care-Paket für Jugendliche und ihre Familien geschnürt. In der „kleinen Färberwerkstatt to go“ können die Jugendlichen im Alter von zehn bis 14 Jahren...

  • Kamp-Lintfort
  • 25.11.20
Sport
Ein Pumptrack ist eine asphaltierte Bodenwellen-Piste für Radfahrer, die allein durch das Verlagern des Gewichtes, dem sogenannten „pumpen“ befahren werden kann, ohne in die Pedale treten zu müssen.

Land finanziert den Bau einer Pumptrackanlage in Kamp-Lintfort
Sportanlage soll im Zechenpark neben dem Schirrhof entstehen

Kamp-Lintfort bekommt eine Pumptrackanlage im Zechenpark neben dem Schirrhof. "Wir sind ausgesprochen glücklich über die Förderzusage des Landes für die Errichtung der geplanten Pumptrackanlage in Kamp-Lintfort", begrüßt Sport- und Sozialdezernent Dr. Christoph Müllmann die entsprechende Mitteilung von Ministerin Ina Scharrenbach. Demnach stellt das Land über 700.000 Euro für die Anlage zur Verfügung, was einer 100-prozentigen Förderung entspricht. "Unser Ziel ist es, den Kamp-Lintforter...

  • Kamp-Lintfort
  • 25.11.20
Blaulicht
Diebe stahlen an der Mittelstraße fünf Warnbarken (ohne Leuchten) und sechs Verkehrsschilder samt Eisenstange, die dort für die Einrichtung einer Baustelle abgestellt waren.

Unbekannte stehlen in Kamp-Lintfort Warnbarken und Verkehrsschilder
Private Baustelle eingerichtet?

In der Zeit von Montag, 23. November, 15 Uhr, bis Dienstag, 7.45 Uhr, stahlen Diebe an der Mittelstraße fünf Warnbarken (ohne Leuchten) und sechs Verkehrsschilder samt Eisenstange, die dort für die Einrichtung einer Baustelle abgestellt waren. Unter den Verkehrsschildern befanden sich zwei Baustellenschilder, zwei Fahrbahnverengungsschilder und zwei Tempo-30-Schilder. Teilweise steht auf den Schildern der Firmenname "Loock". Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Kamp-Lintfort...

  • Kamp-Lintfort
  • 25.11.20
Blaulicht
Schon wieder ist ein Senior auf einen betrügerischen Anruf hereingefallen.

Senior aus Kamp-Lintfort geht Anrufer auf den Leim
Betrüger schon wieder erfolgreich

Am Dienstagnachmittag, 24. November, zwischen 13.50 und 16 Uhr rief ein Betrüger, der sich als Kriminalbeamte ausgab, einen 80-jährigen Kamp-Lintforter an. Der Anrufer gab sich als Kriminalbeamter aus und schilderte, dass der Sohn des Kamp-Lintforters einen schweren Verkehrsunfall hatte und nun 72.000 Euro benötige. Der 80-Jährige telefonierte insgesamt zwei Stunden mit dem Anrufer und händigte einer angekündigten Frau letztlich einen hohen, fünfstelligen Eurobetrag an seiner Haustür aus....

  • Kamp-Lintfort
  • 25.11.20
Politik

Unterstützung der regionalen Vermarktung
„Regional ist das neue Bio“

Für die regionale Vermarktung macht sich jetzt der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider stark. Dafür hat er eine digitale Landkarte erstellt, in der bislang rund 60 regionale Vermarkter aus seinem Wahlkreis übersichtlich aufgelistet sind. Regional liegt im Trend. Ob es der Urlaub in der Region oder der Einkauf ist. „Was früher Bio-Lebensmittel für die Kunden waren, ist heute regionales Einkaufen. Immer mehr Menschen möchten Milch, Eier, Käse, Fleisch, Obst und Gemüse wieder direkt aus der...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.11.20
Kultur
Kamp-Lintfort: Am Sonntag, den 22. November, führt das Rechenzentrum eine Wartung an den digitalen Systemen der Mediathek durch. Betroffen sind dabei der Online-Katalog, die Endnutzerfernleihe Digibib, sowie die Onleihe in der Zeit von 7 bis 13 Uhr.

Kamp-Lintfort: Außenrückgabe, Online-Katalog und Onleihe betroffen
Wartungsarbeiten: Eingeschränktes digitales Angebot der Mediathek am Wochenende

Am Sonntag, den 22. November, führt das Rechenzentrum eine Wartung an den digitalen Systemen der Mediathek durch. Betroffen sind dabei der Online-Katalog, die Endnutzerfernleihe Digibib, sowie die Onleihe in der Zeit von 7 bis 13 Uhr. Ebenfalls Einschränkungen gibt es an der Außenrückgabe. Von Samstag, den 21. November ab 13 Uhr bis Montag, den 23. November um 8 Uhr ist keine Rückgabe von Medien möglich. Fällige Bücher und Medien können vor dem Wartungswochenende verlängert oder...

  • Moers
  • 18.11.20
Natur + Garten
Der achtjährige, schwarzfellige Labradorrüde „Laser“ ist wieder einmal in der Tierherberge gelandet.

"Laser" sucht erneut ein neues Zuhause
Treuer Begleiter

Der achtjährige, schwarzfellige Labradorrüde „Laser“ ist zum zweiten Mal ohne Eigenverschulden zum traurigen Tierheimhund geworden. Nun sucht er erneut ein neues Zuhause. Dieser liebenswerte und anhängliche Menschenfreund gibt rassespezifisch einen Traumpartner ab und möchte auch entsprechend als vollwertiges Familienmitglied integriert werden. „Laser“ ist kastriert und zeigt ein gutes Sozialverhalten im Umgang mit Artgenossen. Auch mit Katzen ist er kompatibel. Trotzdem möchte er bei seinen...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.11.20
Wirtschaft
Gehen in den Ruhestand: Der Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses des KRZN, Dr. Hans-Josef Ruhland (links) und der Vorsitzende der Verbandsversammlung des KRZN, Hans-Hugo Papen (rechts). Bei der Verabschiedung dabei waren Verbandsvorsteher Dr. Andreas Coenen (2.v.l.) und Jonas Fischer, Geschäftsleiter KRZN.

Hans-Hugo Papen und Dr. Hans-Josef Ruhland verabschiedet
Langjährige Weggefährtendes KRZN gehen in den Ruhestand

Mit Hans-Hugo Papen und Dr. Hans-Josef Ruhland verabschiedete jetzt Verbandsvorsteher Dr. Andreas Coenen zwei langjährige Weggefährten des Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) in den Ruhestand. Papen war 16 Jahre lang Vorsitzender der Verbandsversammlung des KRZN. Ruhland seit sechs Jahren Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses. Hans-Hugo Papen wurde 1984 in die Verbandsversammlung des KRZN und im Dezember 2004 zum Vorsitzenden derselben gewählt. Er wirkte stets darauf hin,...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.11.20
Vereine + Ehrenamt
Am 20. November wird Grundschülern wieder etwas vorgelesen.

Prominente Kamp-Lintforter lesen für Grundschüler
Bundesweiter Vorlesetag in diesem Jahr digital

Trotz der Einschränkungen durch den Coronavirus findet der diesjährige bundesweite Vorlesetag am 20. November in Kamp-Lintfort in ganz neuer Form statt. Die Grundschüler konnten in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht wie sonst üblich den jeweiligen Arbeitsplatz der prominenten Vorleser besuchen. Stattdessen sind zehn Vorleser dem Vorschlag der Mediathek gefolgt und haben neun spannende Vorlese-Videos angefertigt. Die Beiträge wurden den Grundschulen kürzlich zur Verfügung gestellt...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.11.20
Reisen + Entdecken
Der Bergbauspielplatz im Zechenpark kann am Samstag von Kindern wieder genutzt werden.

Rückbaumaßnahmen laufen im Hintergrund weiter
Zechenpark ab Samstag wieder zugänglich

Ab Samstag, den 14.11., ist der Zechenpark auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände wieder öffentlich zugänglich. Der Park ist dann über den nördlichen Zugang zur Innenstadt und die Zugänge an der Ringstraße begehbar. „Wir sind froh, dass wir den Kamp-Lintforterinnen und Kamp-Lintfortern die Flächen nun zurückgeben können. Ein Besuch des schönen Zechenparks und des Bergbauspielplatzes lohnt!“, erklärt Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt. In Zukunft werde nun an dieser Stelle ein...

  • Kamp-Lintfort
  • 13.11.20
Wirtschaft
Jochen Müller, stellvertretender Geschäftsleiter des Kommunalen Rechenzentrums Niederrhein, ist nun auch Kämmerer des Zweckverbandes.

Jochen Müller ist neuer Kämmerer des KRZN in Kamp-Lintfort
Finanzchef des kommunalen IT-Dienstleisters

Einen neuen Kämmerer hat der Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein* (KRZN): In ihrer jüngsten Sitzung wählte die Zweckverbandsversammlung den Leitenden Verbandsverwaltungsdirektor Jochen Müller zum neuen Finanzchef. Er folgt damit auf Horst Hermanns, der im April dieses Jahres in den Ruhestand gegangen ist. Müller dankte den Mitgliedern der Verbandsversammlung für das Vertrauen. Seine Aufgabe sei für ihn – wie auch bereits für seinen Vorgänger Hermanns -- anspruchsvoll: Die...

  • Kamp-Lintfort
  • 12.11.20
Ratgeber
Mit dem Zukunftssemester können Studierende eine Lücke zwischen Studienabschluss und Start in den Berufsalltag füllen.

Kooperationsprojekt der Hochschulen Rhein-Waal und Ruhr-West
Zukunftssemester soll die Lücke füllen

Die Hochschulen Rhein-Waal und Ruhr West bieten mit dem Zukunftssemester ein Upgrade des Studiums an. Damit können Studierende eine Lücke zwischen Studienabschluss und Start in den Berufsalltag füllen. Start ist zum Wintersemester 2020/21. Moers. Das Zukunftssemester ist ein mit 25 bis 30 ECTS konzipiertes Aufbaustudium, welches auf ein bis maximal zwei Semester angelegt ist. Einschreiben können sich Studierende beider Hochschulen, die bereits ein grundständiges Studium mit dem akademischen...

  • Kamp-Lintfort
  • 10.11.20
Kultur
Bei der Verabschiedung, von links: Pfarrer Matthias Immer, Synodalassessor des Kirchenkreises Moers, Pfarrer Peter Muthmann, Pfarrer Klaus Rosorius und Pfarrerin Susanne Rosorius.

Pfarrer Muthmann und das Pfarrehepaar Rosorius wurden in den Ruhestand verabschiedet
Addierte 44 Lintforter Jahre endeten am vergangenen Sonntag

Am Sonntag, 8. November haben sich Pfarrer Peter Muthmann und das Pfarrehepaar Susanne und Klaus Rosorius mit einem Gottesdienst in der Kreuzkirche in den Ruhestand verabschiedet. Pfarrer Matthias Immer, Synodalassessor des Kirchenkreises Moers, entpflichtete die drei von ihrem Dienst. Mit 28 Dienstjahren war Peter Muthmann am längsten in Lintfort. Als er im Bezirk Wiesenbruch begann, waren gerade die Fundamente des Kindergartens „Arche“ gegossen, dessen Aufbau er schließlich begleitete....

  • Kamp-Lintfort
  • 10.11.20
Natur + Garten
An der Königstraße und Markgrafenstraße in Kamp-Lintfort müssen Bäume gefällt werden.

An der Königstraße und Markgrafenstraße
Baumfällungen nötig

Seit Montag, 9. November, fällt das Tiefbau- und Grünflächenamt schadhafte Bäume in der Königstraße (Bereich zwischen dem Kirchweg und der Malmedystraße) und an der Markgrafenstraße (Bereich zwischen der Wilhelmstraße und Hangkamerstraße). Um den Artenschutz zu berücksichtigen, werden diese Fällungen nun im Herbst ausgeführt. Die geplanten Arbeiten nehmen voraussichtlich vier Tage in Anspruch, können sich allerdings witterungsbedingt verzögern. Neue Bäume sollen im Laufe des kommenden Jahres...

  • Kamp-Lintfort
  • 10.11.20
Ratgeber
Von links: Yvonne Frericks und Katharina Gebauer (Mediathek), Dr. Norbert Thiele (Vorsitzender des ARIES-Fördervereins), Dr. Wilhelm Kirschke (St. Bernhard Hospital), Nedeljka Kant (Bistro26), Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt und 1. Beigeordneter Dr. Christoph Müllmann bei der gemeinsamen Übergabe des AED-Defibrillator.
Foto: Stadt Kamp-Lintfort

ARIES-Förderverein spendet lebensrettendes Gerät
Mediathek erhält AED-Defibrillator

Der ARIES-Förderverein des St. Bernhard Hospitals hat der Mediathek und dem Bistro26 einen AED-Defibrillator gespendet. Dr. Wilhelm Kirsche und Dr. Norbert Thiele überreichten nun das lebensrettende Gerät an Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt, 1. Beigeordneten Dr. Christoph Müllmann und Mediatheksleitung Yvonne Frericks und Nedeljka Kant vom Bistro 26. „Bei einem Herzstillstand zählt jede Minute! Auch jeder ungeschulte Laie kann mit diesem Gerät bis zum Eintreffen der...

  • Kamp-Lintfort
  • 06.11.20
Kultur
Von links begrüßten Vizepräsident Prof. Jörg Petri, Präsident Dr. Oliver Locker-Grütjen und Vizepräsidentin Prof. Dr. Tatiana Zimenkova die neuen Studierenden digital. Foto: Hochschule Rhein-Waal

Hochschule Rhein-Waal gelingt erfolgreicher digitaler Semesterstart
1.200 neue Studis

Die „Freshers´ Week“ fand in diesem Jahr größtenteils online statt. Auch der Lehrbetrieb ist mit Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen als flexibles Online-Semester angelegt. Kamp-Lintfort. „Herzlich Willkommen an der Hochschule Rhein-Waal! Herzlich Willkommen am Niederrhein – oder wo auch immer Sie sich gerade aufhalten.“ Präsident Dr. Oliver Locker-Grütjen begrüßte, gemeinsam mit Vizepräsidentin Prof. Dr. Tatiana Zimenkova und Vizepräsident Prof. Jörg Petri die neuen Studierenden an...

  • Kamp-Lintfort
  • 06.11.20
Politik
In zwei Jahren soll die umstrittene Giftmülldeponie auf dem Eyller Berg in Kamp-Lintfort geschlossen werden. NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser hat die Angelegenheit zur Chefsache erklärt und überrascht mit den Plänen einer Photovoltaikanlage auf dem Gelände.
2 Bilder

24 Monate vor Ende des Deponiebetriebs
Umweltministerin macht Eyller Berg zur Chefsache – Pläne für riesige Photovoltaikanlage überraschen

NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser hat auf Nachfrage des SPD-Landtagsabgeordneten René Schneider versprochen, das Thema Eyller Berg bis zur endgültigen Schließung Ende Dezember 2022 auf Leitungsebene ihres Ministeriums zu behandeln. Knapp 24 Monate vor dem gerichtlich erstrittenen Schließungstermin erinnerte der Kamp-Lintforter Abgeordnete an den jahrelangen Kampf für ein Ende der Giftmülldeponie. „Leider hat dabei das Vertrauen in die Betreiber sehr gelitten. Darum entsteht aktuell...

  • Kamp-Lintfort
  • 05.11.20
  • 1
Natur + Garten
Kamp-Lintfort: Der zirka 60 Zentimeter hohe Rüde ist neun Jahre alt und hat für seine zweite Lebenshälfte endlich ein artgerechtes Zuhause verdient.

Tierherberge Kamp-Lintfort: Tier der Woche
"Kalli" sucht ein neues Zuhause

Kalli kam als Beschlagnahme in die Tierherberge Kamp-Lintfort und hatte bisher kein gutes Hundedasein. Er ist optisch ein sehr ansprechender Vierbeiner, in dem ein Appenzeller tüchtig mitgespielt hat. Der zirka 60 Zentimeter hohe Rüde ist neun Jahre alt und hat für seine zweite Lebenshälfte endlich ein artgerechtes Zuhause verdient. Kalli hat im früheren Zuhause nur in einem Zimmer gelebt, wo er friedlichen Kontakt zu Katzen hatte. Kinder sind in seinem neuen Zuhause nicht wünschenswert,...

  • Moers
  • 04.11.20
  • 1
Reisen + Entdecken
Solch schöne Anblicke bleiben Besuchern in guter Erinnerung!

Kreis Wesel zieht nach Landesgartenschau eine positive Bilanz
450.000 Besucher waren zumeist begeistert

Die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort ging am 25. Oktober nach einer zweiwöchigen Verlängerung zu Ende. Der Kreis Wesel zieht eine positive Bilanz, denn die meisten Besucher zeigten sich von der Ausstellung im ungewöhnlichen Ambiente des neu gestalteten Zechenparks begeistert. Die Lust der Menschen war zu spüren, sich besonders in der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie mit touristisch versierten Ausstellern über entspannende Freizeitthemen zu unterhalten. Im Zechenpark lockte ein buntes...

  • Kamp-Lintfort
  • 03.11.20
  • 3
  • 1
LK-Gemeinschaft

WITZE - WITZE - WITZE - WITZE - WITZE - WITZE - WITZE - WITZE - WITZE
Nun, vielleicht einmal etwas Makaberes.....?

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Die Friedhofstage stehen an. Das Wetter hat schon die Winterzeit auf dem Tacho und wird uns nasskalt durch's Dunkel begleiten. Der Herbst-, November- oder Winterblues wird sich langsam einschleichen und Corona lauert überall..... Der LK wird immer ruhiger. Halloween wird mit Süßem oder Saurem diesmal nicht so üppig über uns hereinbrechen wie in den vergangenen Jahren. Und wenn uns der Moralische so richtig gepackt hat, ist es sicherlich an der Zeit, einmal...

  • Kamp-Lintfort
  • 30.10.20
  • 17
  • 3
Politik

Deponie Eyller Berg
„Es geht in die entscheidende Phase!“

Der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider wird im kommenden Umweltausschuss am 4. November erneut bei der Landesregierung zur Deponie am Eyller Berg nachhaken: „Jetzt geht es in die entscheidende Phase. 2022 ist Schluss. Doch die Vergangenheit hat gezeigt, dass man genau hinschauen muss, um festgelegte Entwicklungen auch tatsächlich voranzutreiben. Die Landesregierung darf die Abwicklung jetzt nicht verstolpern!“ Der Abgeordnete hat dazu einen schriftlichen Bericht bei der Landesregierung...

  • Kamp-Lintfort
  • 28.10.20
LK-Gemeinschaft
16 Frauen und Männer haben den Grundlehrgang für den ehrenamtlichen Dienst in der Kamp-Lintforter Freiwilligen Feuerwehr erfolgreich abgeschlossen. Foto: Freiwillige Feuerwehr Kamp-Lintfort

Freiwillige Feuerwehr Kamp-Lintfort hat 16 neue Einsatzkräfte
190 Stunden für den ehrenamtlichen Dienst

Nach rund neun Monaten Ausbildungszeit konnten jetzt 16 Frauen und Männer den Grundlehrgang für den ehrenamtlichen Dienst in der Kamp-Lintforter Freiwilligen Feuerwehr erfolgreich abschließen. Rund 150 Stunden für die sogenannte Truppmannausbildung und weitere 40 Stunden für die Lehrgänge Sprechfunker und Atemschutzgeräteträger im Rahmen der technischen Ausbildung mussten geleistet werden „Eine sehr kompakte und auch interessante Ausbildung“, erklärt Michael Rademacher, Leiter der...

  • Kamp-Lintfort
  • 25.10.20
Politik
Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt (l.) gratuliert Frank Aldenkott zum Dienstjubiläum. Foto: privat

Kamp-Lintfort: Frank Aldenkott feiert sein Dienstjubiläum
Seit 40 Jahren dabei

Für 40 Jahre bei der Stadt Kamp-Lintfort wurde nun Frank Aldenkott durch Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt geehrt. Aldenkott startete 1980 mit seiner Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten. In seiner Dienstlaufbahn machte Aldenkott Station im Schulverwaltungsamt, Liegenschaftsamt und dem Sozialamt. Über 20 Jahre ist Aldenkott freigestellter Personalratsvorsitzender und damit Vertreter aller Tarifbeschäftigten und Beamten der Stadt Kamp-Lintfort. Der Bürgermeister dankte...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.10.20
  • 1
Blaulicht
Kamp-Lintfort: Einen grauen Kfz-Anhänger haben Diebe an der Moerser Straße in Kamp-Lintfort gestohlen. Der Anhänger der Marke Eduard hat das amtliche Kennzeichen KLE-HH687 und wurde in der Zeit zwischen dem vergangenen  Samstag (13 Uhr) und Montag (7.20 Uhr) gestohlen.

Polizei Wesel: Diebe stehlen Kfz-Anhänger in Kamp-Lintfort
Zeugen gesucht

Einen grauen Kfz-Anhänger haben Diebe an der MoerserStraße in Kamp-Lintfort gestohlen. Der Anhänger der Marke Eduard hat das amtliche Kennzeichen KLE-HH687 und wurde in der Zeit zwischen dem vergangenen  Samstag (13 Uhr) und Montag (7.20 Uhr) gestohlen. Sachdienliche Hinweise nimmt diePolizei Kamp-Lintfort unter der Telefonnummer 02842 / 934-0 entgegen.Polizei Wesel:

  • Kamp-Lintfort
  • 20.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.